Gegenseitiges Masturbieren

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von Frage123, 13. November 2011.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Frage123

    Frage123 Neues Mitglied

    Hallo,
    zuerst einmal auch von meiner Seite (wie auch schon häufig von anderen Mitgliedern erwähnt) ein großes Lob an diese Seite und die Administratoren. Die Themen und Fragen werden mit großer Ernsthaftigkeit und Kompetenz behandelt, das finde ich super! Ich hatte mich aufgrund eines Kontakts bereits vor einiger Zeit intensiv mit dem ThemeHIV beschäftigt und häufig hier recherchiert.

    Zu meiner Frage: Vor zwei Tagen bin ich (männlich) nach einer Feier auf dem Weg nach Hause auf die Idee gekommen, ein Erotikkino aufzusuchen. Dort hat mich ein anderer Mann dazu animiert, ihn zu befriedigen. Ich habe ihn daraufhin kurz mit der Hand befriedigt, seinem Wunsch nach oraler Befriedigung bin ich nicht nachgekommen. Die Aktion hat nur kurz gedauert, er hat nicht ejakuliert da ich abgebrochen habe. Ich war zugegeben über mich selber erschrocken, da ich nicht auf Männer stehe, in meinem alkoholiserten Zustand (soll keine Entschuldigung sein, bitte keine Moralpredigten da ich mit dem Thema selber klar kommen muss) bin ich trotzdem darauf eingegangen. Soweit ich das alles in Erinnerung habe, war sein Penis zu Beginn nicht erregt, "Reste" seines Spermas vorheriger Aktivitäten an seinem Penis sind mir nicht aufgefallen, d.h. sein Sperma war wenn überhaupt in geringen Restmengen an meiner Hand. Anschließend habe ich an mir selber Hand angelegt, allerdings hat mich die ganze Situation überfordert, so dass ich auch diesen Versuch abgebrochen und das Kino verlassen habe. An mir selber wurden von der anderen Person keine Handlungen durchgeführt.

    Ist demnach für mich eine Risikositation entstanden, z.B. sollte mein Penis mit meiner Hand in Berührung gekommen sein, mit der ich vorher bei ihm aktiv gewesen bin?

    Ich komme nicht zur Ruhe, mache mir Vorwürfe über mein Handeln und verbinde die Situation mit dem Risiko einer HIV Infektion.

    Vielen Dank für Eure Antworten!
     
  2. ChrisLDK

    ChrisLDK Poweruser

    Guten Abend,

    also beim gegenseitigen Masturbieren kann mit Sicherheit keinHIV übertragen werden. Da musst Du Dir absolut keine Sorgen machen.

    LG
    Chris
     
  3. Frage123

    Frage123 Neues Mitglied

    Vielen Dank für die schnelle und direkte Antwort. Entspannt bin ich dennoch nicht, einfach wegen der situation (dunkelheit, fremde person, fremde handlung, alkoholisiert). Daraus hat sich bei mir eine gewisse angst breitgemacht. Vermutlich sollte ich das ganze versuchen abzuhaken...
     
  4. niemehrwieder

    niemehrwieder Poweruser

    Eher mal über die Infektionswege informieren damit dir klar wird das du dir so nix wegholen kannst
     
  5. Frage123

    Frage123 Neues Mitglied

    Naja, gesetzt den Fall ich hätte etwas von ihm an der Hand (sehen konnte ich dies im Detail ja nicht) und reibe mir dies selber in die Schleimhäute, dann doch wohl schon? Wie auch immer, hab das ja nicht zum Spass hier reingesetzt, denke aber die Frage ist beantwortet...
     
  6. ChrisLDK

    ChrisLDK Poweruser

    Hallo,

    naja dann mache ich Dir das jetzt mal deutlicher:

    Es kann absolut nichts passiert sein. Bitte kläre Dich mal schnellstens über die Infektionsrisiken auf.

    War das deutlich genug? :lol:

    Mache Dich wirklich nicht verrückt. Lese mal den Factsheet dieser Seite hier oder informiere Dich bitte mal bei der in Deiner Stadt ansässigen Aidshilfe. Aufklärung solltest Du Dir wirklich mal holen.
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden