Gefahr der Infektion

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von siggi, 26. August 2012.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. siggi

    siggi Neues Mitglied

    Hallo zusammen.

    ich habe folgendes Problem, ich war bei einem Labor zumHIV Test und habe dort eben Blut abgenommen bekommen. Der Test war schon mal negativ, aber hier das Problem:

    Bei der Blutabnahme hat die Angestellte des Labors keine Handschuhe getragen.
    Sie hat dann vor der Blutabnahme mit einer Butterfy Kanüle die Nadel noch gebogen und mich danach gestochen.
    Während der Blutabnahme habe ich ein bisschen Blut an der Nadel gesehen. Aber am Arm war nichts zu sehen, sondern nur an einer seitlichen stelle der Nadel.

    Ich befürchte das dieses Blut nicht von mir war und sich die Frau beim Biegen an der Nadel gestochen hat.
    Ich wollte mich mit dem Test eigentlich beruhigen und nicht in Angst und Schrecken vor einer Infektion versetzen.

    Wie seht ihr das denn? Meint ihr da hätte was passieren können?

    Liebe Grüße
    Siggi
     
  2. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Wie oft muss ich es noch sagen? Handschuhe tragen wir aus Eigenschutz und nicht um den Patienten zu schützen. Blutabnahmen kann man auch gut ohne machen.

    Dieses Blut ist von Dir und aus und Ende.
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden