Für alle mit HIV Angst und Symptomen, bleib ruhig !

Dieses Thema im Forum "HIV Phobie" wurde erstellt von chr1z, 15. Mai 2017.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. chr1z

    chr1z Neues Mitglied

    Guten Tag,
    ich hab in den letzten 2 Monaten so viel in diesem Forum verbracht und Antworten auf meine Fragen gesucht. Sehr oft wurden auch mir die Ängste durch die Beiträge genommen und so wollte ich nun auch mal meinen Fall schildern. Ich war vor 2 Monaten in Thailand unterwegs und hatte dort mehrmals ungeschützten Geschlechtsverkehr mit einer älteren Thai. Grund warum ich nicht verhütet hatte war, dass sie aus sehr gutem Hause kam, eine längere Zeit kein Sex hatte und allgemein sehr viel Wert auf ihre Gesundheit legte. Zu dieser Zeit hatte ich eine Auszeit mit meiner Freundin, weil wir dachten unsere Beziehung hätte das Ende erreicht, was auch ein Grund für keine Verhütung war. Als ich nach Deutschland zurück kam, wurde ich krank, eine kleine Erkältung bahnte sich an. Danach bekam ich noch einen kleinen Hautausschlag und meine Haut war sehr trocken. Wie das Schicksal es so entschied, kam ich wieder mit meiner Freundin zusammen und wir hatten natürlich Geschlechtsverkehr, ungeschützt. Ich dachte mir jedoch noch immer nichts dabei, dass ich vielleichtHIV haben könnte. Dann der große Schock, meine Freundin wurde auch krank und bekam Halsschmerzen. Ich googelte nach Symptomen von HIV und fand auf einmal so viele Übereinstimmungen bei mir als nun auch bei meiner Freundin. Als wir beim Arzt waren, teilte er ihr mit, dass sie wohl das Pfeifische Drüsenfieber hat und nun gingen alle Alarmglocken an. Von diesem Tag an war ich jeden Tag in Foren und auf verschiedensten HIV Seiten unterwegs und war 100% überzeugt, dass nicht nur ich HIV hatte sondern nun auch meine Freundin. Ich erzählte ihr von meinen Befürchtungen und von diesem Tag an war unser Leben am Ende. Ab diesem Zeitpunkt bekamen wir täglich immer mehr von verschiedensten Symptomen hier mal eine Auflistung:

    Meine Freundin bekam:
    Hautausschlag am Körper
    Hautausschlag unter der Nase
    vermehrt Pickel im Gesicht
    Aphte im Mund
    Übelkeit
    angeschwollene Lymphknoten
    Herpes an der Lippe
    trockener Husten

    Ich bekam:

    Hautausschlag am Körper
    trockene und brennende Haut
    Schnupfen
    Schleim im Hals
    Husten
    Herpes auf der Zunge



    Was ich nun damit sagen möchte ist, ich war mir zu 100% sicher, dass ich nicht nur mich sondern auch meine Freundin mit HIV angesteckt hatte und nun hatte ich nach 7 Wochen einen Test machen lassen und er war NEGATIV. Für meine Freundin und mich fängt ab heute ein neues Leben an und ich muss sagen, wir haben sehr viele positive Sachen aus diesem Vorfall mitgenommen. Ich habe seit langer Zeit, obwohl ich 0 religös bin gebetet. Die angebliche Krankheit hat meine Freundin und mich so zusammen geschweißt, wie es sonst nie der Fall gewesen wäre. Wir schätzen ab heute das Leben und unsere Gesundheit mehr denn je.
    Also Leute macht euch keine Angst und testet euch lieber, danach habt ihr Gewissheit aber macht euch nicht das Leben zur Hölle wie wir es gemacht haben, alles wird gut und das Leben ist schön !!!
     
  2. Samsung

    Samsung Neues Mitglied

    Danke für den Bericht!
     
  3. dot

    dot Neues Mitglied

    Hast du nach 12 Wochen noch mal einen Test?
     
  4. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Warum sollte er? Ein Labortest nach 6 Wochen ist bombensicher. Und bei ihm waren es derer sieben …

    Du solltest lernen, dass man Dinge annehmen können muss, auch wenn sie der eigenen falschen Wahrnehmung widersprechen. Mehr negative Tests heißt nicht, negativer als negativ zu sein.

    Wir hatten hier einen User, der innerhalb von sechs Monaten mehr als 20 negative Tests hatte und trotzdem nicht akzeptiert hat, dass er negativ ist. Er musste in stationäre psychiatrische Therapie. Er hatte einen Seitensprung gehabt und ein dermaßen schlechtes Gewissen, dass er die Testergebnisse nicht akzeptierten wollte. Seine Freundin hatte ihm zwar irgendwann den Seitensprung verziehen, aber nicht diese pathologische Test-Sucht … und trennte sich von ihm. Er hatte also genau das erreicht, was er zu verhindern suchte. Das geht übrigens leichter, als man glaubt. Und leichter, als sich tatsächlich mitHIV zu infizieren …

    Wenn es das ist, was auch Du möchtest, dann mach so weiter …
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. November 2017
    dot gefällt das.
  5. dot

    dot Neues Mitglied

    Danke Matthias,
    Im Internet schreibt man überall über diese verdammte 12 Wochen. Dass man testen muss um eine Infektion auszuschließen. Deswegen habe ich gefragt. Ich muss schluss machen mit Internet überHIV zu lesen. Wirklich. Macht nür schlechter...
     
  6. dot

    dot Neues Mitglied

    Aber warum kann man nicht nach 12 Wochen kontrollieren um auf die sicher Seite zu sein? Immunsystem kann spättere Respnsose geben.... Das kann ich nich vollig verstehen.
     
  7. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Daran siehst Du die Problematik des Internets … es vergisst nichts. Weder die richtigen noch die falschen, weder die neuen noch die überholten Informationen.

    Der aktuelle Stand – nachzulesen auch beim Robert-Koch-Institut, der Deutschen AIDS-Hilfe und allen Fachgesellschaften:HIV-Labortests sind nach 6 Wochen sicher, d.h. das Ergebnis ab dem 43. Tag nach einem Risikokontakt ist korrekt. Bei Schnelltests (anderes Verfahren) gelten aber immer noch offiziell die 12 Wochen.

    Man kann alles machen … man muss es aber nicht. Das Immunsystem gibt keine verspätete Antwort, wenn das Testverfahren alle Eventualitäten abdeckt. Und genau das tut der Labortest.

    Auch, wenn Du es nicht verstehst … es ist so.
     
  8. dot

    dot Neues Mitglied

    Sie sind sicher. Das stimmt. Aber sicher bedeutet >99%. Oder >95%. 100% gibt es nie. Vielleicht nach einmen Jahr wäre es 100%. Das ist was mir im Labor gesagt wurde.

    Deswegen, warum nicht nach 12 Wochen nochmal testen um hochere Chancen zu haben die Infektion früher detektieren? Oder mit hochere Wahrscheinlichkeit auszuschließen.
     
  9. Angst_1976

    Angst_1976 Bewährtes Mitglied

    Ach Mensch, Du bist wirklich genau da wo ich Mal war. Ich gehe stark davon aus, dass Du den gleichen Weg wie ich gehen wirst und noch des Öfteren in ein Labor rennen und einen weiteren Test machen wirst, da im Internet irgendwo auch 6 Monate stehen! Lasses doch gut sein!

    Mir geht es momentan wegen einer Erkältung auch sehr dreckig, denke aber nicht anHIV. Ist halt die Jahreszeit, dieses s... norddeutsche Wetter. Komm bitte zu Dir und nimm an, was Matthias Dir sagt.
     
    matthias gefällt das.
  10. DerMirc

    DerMirc Bewährtes Mitglied Poweruser

    Du kannst auch nach zwölf einen Test machen. Da wird sich aber einfach nichts mehr ändern.

    Du musst wirklich aufpassen das du nicht in eine böse spirale rein rutscht.
     
  11. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Ich geb's auf. Wenn Du es Dir in Deiner Ignoranz gemütlich machen willst, bitte sehr. Wenn ich sage, einHIV-Labortest ist nach 6 Wochen scher, dann ist er sicher. Nicht weil ich das sage, sondern weil es wissenschaftlicher Standard ist. Aber was braucht man Fakten, wenn man keine Lust hat, die Realität anzuerkennen.

    Im Übrigen @ dot: Dies ist nicht Dein Thread. Wenn Du etwas zu sagen hast, eröffne bitte einen eigenen. Hier geht es um jemand, der begriffen hat, wie die Realitäten sind und dieses den anderen Unsern mitteilen wollte. Und es besteht keinerlei Veranlassung, dass Du diesen Inhalt konterkarierst..

    Um zu verhindern, dass dieser Thread weiterhin missbraucht wird, schließe ich ihn. Ich hoffe, der User chr1z, der diesen Thread eröffnete, hat Verständnis dafür.
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden