Fragen zur Angstbewältigung

Dieses Thema im Forum "HIV Phobie" wurde erstellt von Toma, 18. Juli 2016.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Toma

    Toma Mitglied

    Hey,
    Das ich so ei Kandidat bin wisst ihr ja inzwischen genau wie ihr meine Geschichte kennt.

    Vor ca zwei Wochen hatte ich das erste mal wieder ungeschützten Verkehr nit meiner Freundin.
    Nach dem Negativ befund 6 Wochen nach Pep.
    Ich weiß das ichHIV eigentlich ausschliessen kann, aber mein Kopf kann es nicht immer und jetzt ist meine Freundin auch noch krank geworden.. Grippe, ohne Fieber..

    Also dreh ich wieder durch obwohl ich mir immer wieder sage Du hast nichts, kannst also niemanden anstecken.
    Hiv2 geistert ein bisschen im Kopf rum, ja selten aber das einzige was theoretisch, evtl. Nach 6 Wochen doch noch sein kann.

    Ja ich weis Alex Du hast mir was anderes gesagt und ich WILL es glaube, fällt nur schwer gerade.
    Werde Mittwoch noch einenPCR auf HIV1/2 machen um mich zu beruhigen..

    Aber jetzt die eigentliche Frage, kennt jemand zufällig in Berlin Psychologen die sich mit HIV Phobien auskennen?
    Haben ja einige Berliner hier.
     
  2. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    kann dir da keine Adressen nennen, aber ich mecker trotzdem mit Dir rum, denn wir hatten dir zu Beginn deiner Spirale schon gesagt, dass Du Dich aufgrund der langen Wartezeiten zeitnah um einen Therapieplatz kümmern sollst, da Du da alleine niemals rauskommen wirst. Dafür hattest Du Dich selbst durch dein ständiges Googeln viel zu tief hineinmanövriert und jetzt kommst da alleine nemmer raus.
    Tjo, viel Erfolg bei der Therapeutensuche, aber auf Krankenkassenkosten wirst Du wohl ca 1/2 Jahr auf einen Therapieplatz warten.
    Auf Selbstkosten könnte es deutlich schneller gehen. Aber eine Sitzung kostet, soweit ich weiß, zw. 70 und 90 Euro und Du wirst viele Sitzungen brauchen.
     
  3. Toma

    Toma Mitglied

    Ich hatte ja jemanden, den ich selbst bezahlt habe, aber es war nicht das richtige, wie ich 700€ zu spät gemerkt habe, es hat zwar geholfen im Sinne Akute Angst, aber nicht bei dem wirklichen Problem.. Waren also eher Beruhigungssitzungen oder sowas..
    Hab nur erst zu spät gemerkt das es eben keinen tiefen effekt hat, noch dazu hatte ich diese doofeHIV test deadline immer im Kopf..

    Und ja Du hast Recht, ich bin selbst reingeschliddert, komme alleine auch nicht raus.. Jetzt gerade merke ich es wieder voll, ich zitter und mir ist richtig übel.. Wenn ich jemanden anstecken würde würde ich mir das nie verzeihen. Besonders weil unsere Tochter noch gestillt wird..
    Aber ich schweife ab.. Hätte ich mir "damals" einfach einen "selbst ist der Mann".. Dann wäre ich nie in dieser sch.. Lage gelandet..

    Aber ruhe jetzt Kopf, es kann ja eigentlich keinHIV sein.
     
  4. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Stimmt, es kann keinHIV sein. Aber das musst DU realisieren.
     
  5. Toma

    Toma Mitglied

    Das schlimme ist, das ich es eigentlich ja weiß.. Daher komme ich mir so dämlich vor wenn ich hier wieder drüber schreibe.. Aber die Angst ist halt trotzdem da. Daher auch heute mal wieder, danke fürs zuhören und bestätigen.. Mir geht's schon wieder etwas besser :)


    Edit: Trotzdem nehme ich Adressen wenn jemand welche hat ;)
     
  6. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Frag doch mal bei der AIDS-Hilfe nach Adressen
    Der Auslöser Deiner Phobie ist das schlechte Gewissen. Und solange DAS besteht, bleibt auch die Phobie bestehen.
     
  7. Toma

    Toma Mitglied

    Gute Idee werde ich mal machen :)
     
  8. Angst2015

    Angst2015 Mitglied

    Das gleiche ist bei mir auch, wenn meine Frau krank wird
    denk ich auch immer gleich an das Schlimmste.

    Dazu kommen dann bei mir immer wieder seltsame Symptome
    wie Nachtschweiss - Durchfall- Mundtrockenheit

    Das dauert halt ein wenig dann wirds wieder.
    Ich denk mir dann halt immer :
    1: war es kein Risiko bezüglichHIV
    2: habe ich 9 negative HIV-AK und 3 HIVPCR
     
  9. Kamila

    Kamila Mitglied

    Ich verstehe genau was du meinst..negative testen, aber..
    aber...ich war eingentlich gut drauf, aber es ist ein Kampf.
     
  10. [User gel

    [User gel Poweruser

    Schon mal auf die Idee gekommen das deine Freundin eine Grippe hat, weil Sie eine Grippe bekommen hat? (Also unabhängig deines Einflusses)
     
  11. Toma

    Toma Mitglied

    Klar Joshua.. Aber rationales denken und Angst sind halt zwei Dinge.. :/

    Und danke an die anderen, gut zu wissen das man nicht der einzige dokfe ist :)
     
  12. Kamila

    Kamila Mitglied

    Toma, ich habe ein bischen gelesen was du hattest....Hautrötungen hatte ich auch. Im Gesicht, Brustkorb. Die Ärztin beim Gesundheitsamt sagte, es könnte Histamin Reaktion sein. Vom Stress usw.. Bei mir hilft offen mit meinem Mann zu reden..
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden