Fragen zum Lusttropfen

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von Anna19, 26. Oktober 2019.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Anna19

    Anna19 Neues Mitglied

    Guten Abend!

    Bevor bei mir die Panik ausbricht, wollte ich mal fragen ob ihr das was ich hatte als Risikokkontakt werten würdet..
    Ich hatte mit meinem Ex-Freund für ein paar Minuten ungeschützten Vaginalsex.. Sperma war nicht im Spiel, sprich er ist nicht in mir gekommen.
    Allerdings bin ich mir nicht sicher ob nicht Lusttropfen im Spiel war..
    Meine Frage ist nun, kann man sich durch Lusttropfen auch mitHIV anstecken?

    Danke im Voraus!
    Liebe Grüße
    Anna
     
  2. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Nein, kann man nicht.. Leitfaden lesen.

    Aber schwanger kann man werden..
     
  3. Anna19

    Anna19 Neues Mitglied

    Danke für die schnelle Antwort!
    Im Leitfaden steht, dass man Lusttropfen als potenzielles Risiko sehen sollte.. Also besteht doch Ansteckungsgefahr über Lusttropfen?
     
  4. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser


    aus unserem Leitfaden !!!

    d) Ausnahme:

    Der Lusttropfen ist nicht infektiös, da er – wenn überhaupt – viel zu wenig Viren enthält, um eine Übertragung zu ermöglichen. Aber Achtung: Der Lusttropfen kann eine Schwangerschaft auslösen!
     
  5. Anna19

    Anna19 Neues Mitglied

    Vielen Dank..! Das beruhigt mich sehr.. :)
     
  6. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Andere STI können natürlich möglich sein...
     
  7. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Warum bist Du als Angela19 angemeldet? Gab es Probleme?
     
  8. Anna19

    Anna19 Neues Mitglied

    Ja sorry, leider habe ich meine E-Mail-Adresse unabsichtlich falsch eingegeben und konnte mich nicht registrieren..
    Lg
     
  9. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Am Rande: Das steht da nicht. Woher hast Du diese Erkenntnis?
     
  10. Anna19

    Anna19 Neues Mitglied

    Wenn ich rechts aufHIV klicke und dann runterscrolle und dann so ca in der Mitte auf Lusttropfen klicke..
     
  11. Anna19

    Anna19 Neues Mitglied

  12. Anna19

    Anna19 Neues Mitglied

    Ich habe noch eine allgemeine Frage:
    Wenn man sich über Lusttropfen nicht mitHIV infizieren kann, warum ist dann Sex ohne Samenerguss trotzdem so gefährlich?
     
  13. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Weil wir auch Schleimhäute haben die feucht sind und da kann das Virus "umsteigen" bei Reibung.
     
  14. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    " Immer wieder werden wir gefragt, ob Präejakulat – im Volksmund auch als „Lusttropfen“ bekannt – ein Risiko für eine HIV Infektion birgt. Die Antwort hierauf ist wissenschaftlich nicht fundiert zu untermauern und müssen wir daher schuldig bleiben. Es gibt unseres Wissens nach aktuell keine gesicherten Kenntnisse darüber, ob ausschließlich der Lusttropfen zu einer HIV Infektion führen kann, sofern er anal, oral oder vaginal aufgenommen wird.

    Man sollte daher vorher für den Schutz vor HIV sorgen und auch den Lusttropfen auf keinen Fall ungeschützt absorbieren. Desweiteren ist es ratsam, den Lusttropfen auch als potentielle Infektionsgefahr anzusehen."

    Dies heisst nicht, dass der Lufttropfen infektiös ist... dies heisst nur, dass man sich auch dafür schützen sollte. Dies sagen wir um "uns zu schützen" für den Fall dass es bei irgendwem irgendwie mal schief geht.
     
  15. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Dann muss ich aber intervenieren.. weil wir uns dann selbst widersprechen... und die User verunsichern.
    Ich finde das sehr unglücklich formuliert.
     
  16. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    @Marion Kannst Du mal Stellung nehmen zum Text auf der HP?
     
    devil_w und LottchenSchlenkerbein gefällt das.
  17. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    vorallem weil auchHIV and more schreibt, dass der Lusttropfen unbedenklich ist.
     
  18. Anna19

    Anna19 Neues Mitglied

    Sorry das ich lästig bin, aber könntets ihr meine Situation die ich oben beschrieben habe allgemein beurteilen?
    Wenn ich ungeschützten Geschlechtsverkehr (vaginal) hatte, auch wenn er nur kurz gedauert hat und ohne Samenerguss stattfand, bestand für mich und für ihn ein Risiko.. Richtig?
    Soll ich also auch einen Test machen?
    Da ich bald eine wichtige Prüfung habe und mich nicht so richtig konzentrieren kann, denke ich über einenPCR Test nach. Ist er eurer Meinung nach sinnvoll? Wenn ja, ab wann wäre er denn sicher?
    Ich habe eine chronische Hepatitis B.
    Kann es eventuell passieren, dass derPCR Test aufgrund der Hepatitis B falsche Ergebnisse liefert und uneindeutig ausfällt?

    Ich weiß es gibt keine spezifischenHIV Symptome, aber wenn Symptome bei HIV auftreten, ab wann denn frühestens?
    Ich habe jetzt nach 4-5 Tagen einen Ausschlag auf meinem Oberschenkel..

    Ich weiß es sind viele Fragen, aber ich wäre euch für eure Antworten sehr dankbar!

    Liebe Grüße
     
  19. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Ungeschützter Sex stellt grundsätzlich ein Risiko dar. Grundsätzlich bedeutet : es gibt Ausnahmen oder Abweichungen.

    Die Zeitdauer spielt eine Runde. Es besteht eben ein Unterschied zwischen einigen Sekunden oder mehreren Stunden.
    In Deinem Fall gab es kein Sperma, das minimiert das Risiko ganz erheblich und der Lusttropfen ist nicht infektiös, er kann aber Spermien enthalten.

    Wie sollen denn HIV-Symptome auftreten, wenn es kein spezifischen HIV-Symptome gibt ? Merkste selber, nää ?

    Ein positiverPCR ist sicher, ein negativerPCR muss eh durch einen AK-Test bestätigt werden, ausserdem muss derPCR auf HIV 1 und 2 gemacht werden und Du musst ihn selbst zahlen - er ist also rausgeschmissenes Geld.

    Das kann Dir @AlexandraT oder @devil_w beantworten, die haben nämlich total die Ahnung.. und ich nicht :D

    Tja .... Stress, falsches Duschbad, schlechte Jeansnaht... what ever ..... das hat NICHTS mit HIV zu tun.

    EinHIV-Test ist nie verkehrt, 43 Tage nach dem letzten ungeschützten Sex kannst Du den machen (Labortest)

    Letzten Endes gilt auch für Dich, wie für alle anderen in Deiner Situation, wer ohne Gummi durch die Gegend vögeln kann, der kann auch die Konsequenzen tragen und der kann auch bis zum Test aushalten.

    Du könntest Deinen Ex auch einfach nach seinem Status fragen, zum Vögeln hat der Vertrautheitsgrad ja schließlich auch gereicht. Warum also nicht auch für diese Frage.
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Oktober 2019
  20. Anna19

    Anna19 Neues Mitglied

    Da wir mal ein Kind wollten, hat er vor ca. 2 Jahren auf mein Betteln hin (er hatte Angst davor) einenHIV Test gemacht, der negativ ausfiel..
    Doch dann ist alles anders gekommen und wir haben uns getrennt.. Ich weiß nicht ob er inzwischen noch mit anderen Frauen zusammen war, aber ich vermute schon..
    Ich würde ihn ja nochmal fragen bzw. bitten das er einenHIV Test aber ich bin mit ziemlich sicher dass er sich weigern wird..
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden