Fragen speziell nur Moderatoren bzgl HIV, RK und Test richten?

Dieses Thema im Forum "Babbelecke" wurde erstellt von Henrik, 3. Juli 2019.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Henrik

    Henrik Neues Mitglied

    Guten Tag,

    Ich würde gerne wisssen, ob es eine Möglichkeit gibt, Fragen bzgl eines RKs und Tests etc direkt an einen Moderator bzw Moderatorin zu stellen, ohne diese quasi im Forum zu erzählen. Ich würde mich sehr freuen, wenn dies möglich wäre. Es ist auch ziemlich akut.

    Vielen lieben Dank schon vorab, auch wenn es nicht funktionieren sollte.
     
  2. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Nein, wir haben die PNs nur offen für Mitglieder mit gewissen Beiträgen... exakt aus dem Grund. Am Ende wurden alle Moderatoren direkt angeschrieben.
     
  3. Henrik

    Henrik Neues Mitglied

    Vielen lieben Dank für die schnelle Antwort. LG Henrik
     
  4. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Ist es denn so heikel, dass Du es nicht ins Forum stellen möchtest? Du kannst jemanden speziell markieren in Deiner Frage... aber die anderen antworten auch und ob der Moderator oder Admin dann direkt Zeit hat zu antworten kann ich Dir nicht sagen.
     
  5. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Da hier ja die Anonymität des Users gegeben ist... kannst Du Deine Frage auch hier stellen, was Du aber natürlich nicht musst.

    Allerdings bekommst Du dann auch keine Antworten und sie bleibt unbeantwortet und wird Dich weiter " quälen".

    Deine Entscheidung.

    Du musst Dich hier für nichts schämen oder rechtfertigen und Angst muss hier auch keiner haben.
     
  6. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Ist doch ganz einfach. War es ungeschützter GV oder war es OV MIT Spermaaufnahme oder Aufnahme von einer großen Menge Blut, bestand ein Risiko.
    War dies nicht der Fall, bestand auch kein Risiko.
    Tut mir leid, aber mehr Risiken für eine Infektion gibt es nicht.
    Testzeiten: 43 Tage Labor AK Test und 85 Tage Schnelltest.
    Das kann jeder beantworten. Da ist nicht zwingend ein Moderator notwendig.
     
    Wyoming und LottchenSchlenkerbein gefällt das.
  7. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Ja aber Devil .. Du machst Dir das wieder so einfach .. bestimmt isser ein ganz spezieller Spezialfall, ganz bestimmt :D
     
    Wyoming und haivaupos gefällt das.
  8. Wyoming

    Wyoming Poweruser Poweruser

    Vielleicht würdest du dir einen Gefallen tun, wenn du die Frage tatsächlich offen stellst,- nicht zuletzt, weil dann jeder antworten kann. Sei dir sicher, dass wir uns unsere Antworten nicht beim MauMau ausspielen, sondern wissen, was wir da schreiben.

    Wenn sich jemand zu einer Frage nicht äußern kann/oder will, wird er/sie dir auch nicht antworten.

    Ein weiterer Aspekt ist zudem, dass User mit einer ähnlichen Frage sich eventuell in deinem Faden wieder finden könnten und ihnen dadurch vorab schon ein wenig die Angst genommen werden kann.

    Es gibt nichts, wofür du dich schämen musst, wir haben schon wirklich viel gelesen. Mach' dir keinen Kopf. Gib dir einen Ruck und hau unverblümt in die Tasten. ;)
     
  9. Henrik

    Henrik Neues Mitglied

    Liebes Forum Team

    Ich hatte Ende Mai einen Risikokontakt in einem Bordell mit einer Prostituierten (Transexuellen). Kurz OV ohne Gummi, nachdem ich etwas Flüssigkeit bemerkt habe, hörte ich sofort auf. Danach hat Sie mit ihrem Penis, an meinem After herum getan/gestreift ohne Kondom. Ich habe aufgrund meines betrunkenen Zustandes dies erst später registriert. Danach habe ich mich umgedreht und sie hat offensichtlich Spuke als Gleitmittel verwendet. Danach merkte ich dass sie mich mit dem Finger penetriert hat. Kurz bevor sie mit ihrem Penis eindringen wollte drehte ich mich um und machte sie auf das Kondom aufmerksam. Worauf sie entgegnete, dass sie das nicht ohne Kondom macht. Drehte mich wieder und es kam kurz zum AV. Nach zwei dreimal hin und her hatte ich Schmerzen und wir beendeten das Ganze. Ich habe zwar ein gebrauchtes Kondom gesehen, aber nicht wie sie es abgezogen hat. Nach knapp 8 bis 10 Tagen sind einige von den oftmals zitierten Symptomen aufgetaucht. Dauer ca 3-5 Tage, mit Ausnahme des Durchfalls der dauerte knapp 2-3 Wochen. Nach 4,5 Wochen habe ich bei einem SPA Arzt einePCR (HIV1 ) sowie einen AK-Test machen lassen. Beides negativ. Der Arzt meinte ich solle mir keine Sorgen machen. Da ich nun gelesen habe, dass ua dieHIV Gruppen N,O sowie P und Hiv 2 nicht durch denPCR erfasst werden, mache ich nun nach dem vom Robert-Koch-Institut vorgegeben Zeitpunkt (6 Wochen) einen weiteren Labortest. Meine Frage nun, sehen sie irgendeine Chance dass dieser, trotz der Vielzahl an Symptomen (tlw noch vorhanden) negativ ausfallen wird. Habe große Angst bzw habe mich schon fast damit abgefunden, dass es nicht gut ausgehen wird. Vielen lieben Dank schon vorab für ihre Antwort.

    Freundlich Grüße Henrik
     
  10. haivaupos

    haivaupos Poweruser Poweruser

    Und warum hörst du nicht einfach auf diesen SPA?
    Wenn alles so abgelaufen ist wie du es beschreibst, kann ich nicht mal ein kleines Risiko sehen bei dieser ganzen Sache... :cool:
    _______
    Nachtrag: Ich bin kein Moderator und hab' mich trotzdem erdreistet dir zu antworten :D
     
  11. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Absätze im Text wären toll gewesen..

    Und.. wo ist nu das Problem ?HIV ist es nicht...

    Ich auch... verrückte Welt :D:D
     
  12. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Oh ja... ich frage mich ob ich es überhaupt lesen soll.....

    @Henrik
    Zudem gehört sowas als neues Thema unter Infektionen bitte. Erstell doch da ein neues Thema und mach Abschnitte rein.
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden