Frage zu Symptomen

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von Unsal, 1. Mai 2011.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unsal

    Unsal Mitglied

    Hallo Ich bins mal wieder.

    Wenn man Nach dem RK eine Grippe oder Rachenentzündung hat, in dieser Zeit einePCR durchführen lässt und diese negativ ausfällt, kann man davon ausgehen, dass diese Symptome definitiv nicht vom HIVirus kommen können ( weil geringe/nicht nachweisbare Virusmenge im Blut)???

    Hoffe es kennt sich jemand aus.
     
  2. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Nun hört doch mal endlich mit der elenden Symptom-Hörigkeit auf!

    Es gibt keine Symptome, die eindeutig aufHIV hinweisen; alles,was beschrieben steht, wurde hinterher rekapituliert - hat also nur für die Fälle Bedeutung, in denen Menschen positiv getestet wurden und gilt eben nicht andersherum (im Sinne von Symptome? HIV!)!

    Es gibt HIV-Infektionen, die verlaufen völlig ohne Begleiterscheinungen (z.B. bei mir) und es gibt Fälle, in denen alle angeblichen Symptome vorkamen, der Patient aber trotzdem negativ getestet wurde.

    Was lernen wir daraus? Und ... lernen wir überhaupt etwas daraus?
     
  3. Unsal

    Unsal Mitglied

    Du hast die Frage nicht wirklich verstanden glaube ich.
     
  4. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Was ist daran nicht zu verstehen? Dann drücke Dich genauer aus - bitte.
     
  5. Unsal

    Unsal Mitglied

    Ach du scheinst schlechte Laune zu haben.
    Bist nicht so positiv drauf heute.
     
  6. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Bleibe bitte sachlich. Das ist ja wohl das Mindeste, was ich erwarten darf.

    Also: Präzisiere Deine Frage. Sonst wird der Thread geschlossen.
     
  7. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Immer freundlich bleiben bitte.

    Wenn einePCR nicht anspricht sind keine Viren da oder unter der Nachweisgrenze. D.h. all Deine Wehwechen haben eine andere Ursache alsHIV. Aber mit etwas logisch nachdenken kommt jeder alleine auf dieses Wissen.

    Aber... Symptome sagen rein gar nichts aus in Sachen HIV-Infektionen.
     
  8. Unsal

    Unsal Mitglied

    Matthias, Tut mir Leid, wollte dich nicht beleidigen oder so.

    Danke Alexandra. Das war die Antwort auf meine Frage.
    Ich wollte nur Wissen ob der Husten, Durchfall, Lymphnkotenschwellung, Übelkeit durchHIV verursacht werden kann, obwohl derPCR Test keinen HI Virus gefunden hat, also im schlimmsten Fall NOCH unter der Nachweisgrenze ist.
     
  9. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Das hast Du aber sehr geschickt verborgen. Das nächste Mal bitte vorher nachdenken!

    Es bleibt aber trotzdem die Tatsache bestehen, dass die Frage nach »Symptomen« obsolet ist. Man kann nämlich auch positiv sein, ohne irgendwelche Begleiterscheinungen zu haben. Deshalb ist die »Symptomhörigkeit«, die aus Deinem Post deutlich herauszulesen war, eben völliger Blödsinn.
     
  10. Unsal

    Unsal Mitglied

    Ich weiss symptome gibt es nicht fuerhiv.
    Hab ich langsam verstanden.

    Aber die angst kommt immer wieder hoch, vorallen dingen da ich vor 7 tagen ( erste mal in meinem leben einen hautausschlag auf der gesamten oberen brust bekommen habe, und viele kleine juckende pickelaehnliche rote dinger aufm ruecken.)
    Heute moregen schaue uch in den spiegel und sehe ebenfalls hautausschlag auf der linken wange und linker halsbereich!

    All das obwohl ich ich am dienstag einen hiv ak rest in einer schwerpunktpraxis gemacht hatte, der negatuv ausfiel.
    Icj verstehe das alles nicht.
    Syphillis und hep. Waren auch negativ.
    Ich bin nur noch am heulen echt!!
     
  11. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Hast Du in den letzten Tagen Sonnenbäder genossen?
     
  12. Unsal

    Unsal Mitglied

    Nein ich war nur zu hause die ganze zeit, weil ich mich richtig auskurieren wollte!!!
    Die lymohknoten sind auch immer noch angeschwollen, wobei sie weiter unten am hals angeschwillen sind diesmal.
    4 wochen schon miitlerweile, das kann dich nix gutes heissen.

    Ich bin mir 100 % sicher das ichhiv hab, auch wenn alles dagegen spricht.
    Selbstmordgefahr langsam.
     
  13. Unsal

    Unsal Mitglied

    Die frau mit der ich gv hatte ist 26 tage nach RK in ihrerhivPcr 1 und dem hiv AK test negativ.
    Ich bin in denpcr tests 9 & 16 tage nach RK negativ + 30 tage nach RK im hiv AK test negativ.
    Und trotzdem soll ich hiv positiv sein???
    Ich weiss es klingt komisch, aber ich bin mir sicher.
    Ich brenne innerlich, fiebermessgeraet zeigt aber 36,5 an.
    Wenn noch fieber dazu kommt spring ich ausm fenster.

    Hilfe
     
  14. niemehrwieder

    niemehrwieder Poweruser

    Na dann ab zum Psychologen... Mit sochen problemen wie selbstmordgedanken kann dir hier wohl keiner helfen. Wir können dir nur sagen das du KEINHIV hast.

    Lymphknoten können immer mal wieder bei ner erkätung zb anschwillen und auch so bleiben. Solange sie beweglich sind und nicht schmerzen ist alles ok.Ist bei mir auch so und ich bin kern gesund. Fang jetzt aber nich an wie wilde dadrauf rum zu drücken weil es dann klar ist das sie wehtuhen.
     
  15. Unsal

    Unsal Mitglied

    Es is 18:30 und ich bin tod muede.
    Normalerweise bin ich um diese uhrzeit top fit.
    Schwitzen tuhe ich auch sehr viel heute.
    Hoffe es liegt am wetter.
     
  16. Unsal

    Unsal Mitglied

    Sie tuhe beim schlucken weh, richtig ist aber, dass ich viel dran rumgedrueckt habe die letuten tage..

    Kann ich sicher keinhiv haben???
    99,99% ???
    ich kann es nicht glaubeb, so viel zufall??
    Noch nie kymphknotenschwellung.
    Noch nie hautausschlag im gesicht, ruecken, brust!!
    Beides aufeinmal? Gerade nach dem RK???

    Den termin bei der psychologin hab ich am mittwoch.
    Ob ich es bis dahin aushalte???
     
  17. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Es ist 19 Uhr und ich bin ebenfalls hundemüde.... ohneHIV.

    Doch, doch... Du hattest schon zig LKs die anschwellten. Nur fiel es Dir nie auf bisher weil Du nie dermassen danach gesucht hast. Und wegen des Ausschlages bist Du bei einem Hautarzt gut aufgehoben.

    Und wenn Du nicht schon nen Termin hättest.... ich hätte Dir den Therapeuten dringenst empfohlen.
     
  18. Unsal

    Unsal Mitglied

    Alexandra meinst du wirklich/ ihr, dass ich auf garkeinen fallhiv haben kann???
    Eure ehrliche meinung wuerde mir echt weiterhelfen.

    Die lymphknoten werden immer dicker, jetzt binnen 2 std ist der hautausschlag auch azf die rechte wange / hals rueber.

    Mit sicherheit sind die knoten bei mir schon angeschwollen, abet definitiv nicht in diesem ausmasse und fuer 4 wochen!
     
  19. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Lymphknoten schwellen bei lokalen Infekten ebenso an wie bei Sachen die den ganzen Körper befallen. Die meisten LKs bemerkst Du nicht da sie tiefer im Körper liegen.

    36.5 ist kein Fieber.....kann in einer Stunde schon wieder anders sein.

    Mit Deinem Hautausschlag gehörst Du zu einem Hautarzt. Wann machst Du Dir da endlich mal den Termin? Er kann erkennen was die Ursache sein könnte. Er kennt die Hautveränderungen von Geschlechtskrankheiten ebenso wie die von Nesselsucht oder allergischen Reaktionen.

    Sie hat ne neg.PCR und nen neg.HIV-Test.
    Du hast zwei neg.PCR und einen neg.HIV-Test

    Die Sachen mit dem "aus dem Fenster springen" ist ne dumme Idee. Schlag Dich das mal wieder aus dem Kopf.
     
  20. ChrisLDK

    ChrisLDK Poweruser

    Hallo,

    jetzt haben Dir eine Laborantin und ein Mann der seit 20 JahrenHIV-Positiv ist gesagt, das Du keinem Risiko ausgesetzt warst. Ich, der selber seit fast 2 Jahren mit dem Virus lebt, sage Dir das selbe.

    In punkto Ausschlag gehe zum Arzt und lass das abklären.
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden