Finger mit (Fleisch) Wunde in Vagina

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von MarcoL87, 29. März 2016.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. MarcoL87

    MarcoL87 Neues Mitglied

    Hallo

    Ich habe am Wochenende meinen Finger circa eine Minute in der Vagina einer Frau eingeführt.

    Am nächsten Tag erinnerte ich mich, dass ich an diesem Finger eine Verletzung hatte.

    Die Verletzung hatte ich mir ungefähr 10 Stunden vor dem Kontakt zugezogen.

    Es handelt sich um eine kleine Wunde (2 mm x 3 mm)

    Sie blutete beim Kontakt nicht mehr allerdings hatte sich noch kein richtiger Schorf gebildet, das "Fleisch" war noch zu sehen.

    Nun habe ich unglaubliche Angst!!!

    Ich weiß nicht was ich machen soll.

    Ein Bild der Wunde entspricht ja nicht denForenregeln.
     
  2. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Moin moin,

    eine Wunde ist nur dann eine Entrittspforte, wenn sie offen ist. Und sie ist nur so lange offen, wie sie blutet. Demnach ist eine nicht (mehr) blutende Wunde bereits verschlossen – und zwar von einer transparenten dünnen Wundhaut. Deshalb sieht sie noch »fleischig« rot aus, ist aber keine Eintrittspforte mehr.

    Also Entwarnung! :)
     
  3. MarcoL87

    MarcoL87 Neues Mitglied

    Hi,

    Vielen vielen Dank für die beruhigende und nette Antwort!

    Wirklich vielen vielen Dank!

    Eine Frage habe ich allerdings noch:

    Mein Kumpel meinte, dass die Dame, mit der ich mich auch geküsst habe, einen heftigen Lippenherpes hatte. Ich habe das leider nicht wahrgenommen.

    Meine Lippen waren und sind ok.

    Ist das ein Risiko bezüglichHIV? Sind Viren dort enthalten?

    Habe schon wieder Angst.
     
  4. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Nein, da sind keine Viren enthalten.
    HI-Viren sind lediglich in Blut, Sperma, Analsekret, Vaginalsekret (da aber nur sehr wenig) und Muttermilch enthalten.
    Lass Dir nix einreden, Du hattest keinerlei Risiko fürHIV.
    Woher weißt Du denn überhaupt, dass die Frau HIV + ist und einen hohen Virenload hat? Das müsste nämlich erstmal der Fall sein um in bestimmten Situationen ein Risiko darstellen zu können.
    Oder unterstellst Du es ihr einfach mal?
     
  5. MarcoL87

    MarcoL87 Neues Mitglied

    Hallo

    Ganz vielen Dank für die netten Antworten!

    Ich wollte der Frau wirklich nichts unterstellen, so war es nicht gemeint.

    Aber aufgrund der Gesamtumstände sorgte ich mich doch sehr...

    Im Internet stand, dass HerpesblasenHIV in großer Konzentration beinhalten.
    Ist das also nicht richtig?

    Ich bin absoluter Laie, sorry für meine Fragen.
     
  6. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Es ist okay, wenn Du Dir Sorgen machst – aber Du hast die Antwort schon erhalten. Und eine andere bekommst Du nicht.

    Im Internet kommt es immer auf die Glaubwürdigkeit der Quelle an. Schon Leonardo da Vinci hat gesagt: »Das Problem mit den Quellen im Internet ist, dass man nie weiß, ob sie stimmen.«

    Hier im Forum geben wir Auskünfte nach bestem Wissen (da haben wir ne ganze Menge) und Gewissen (da haben wir ein sehr gutes) und nach den neuesten Erkenntnissen (da haben wir einen guten Draht hin).
     
  7. MarcoL87

    MarcoL87 Neues Mitglied

    Ok.

    Entschuldigung, für die Nachfrage.

    Ich wollte euere Antwort nich anzweifeln.

    Ganz vielen Dank für die netten Antworten!!!
     
  8. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Du musst Dich nicht entschuldigen.
    Du solltest nur aufhören, Dir an den falschen Stellen Sorgen zu machen! :)

    Alles Gute!
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden