Fettverteilungsstörung

Dieses Thema im Forum "Behandlung / Therapie" wurde erstellt von HivPatient, 19. Februar 2013.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. HivPatient

    HivPatient Neues Mitglied

    Guten Morgen,
    ich wollte mal von euch wissen ob auch einer an die Fettverteilungsstörung leidet. Mein Bauch ist prall wie eine Kugel, meine Arme sind eher schmall und die Adern stehen ziemlich hervor, mein Gesicht ist gottsei dank normal und nicht davon betroffen...

    Kennt ihr irgendwelche Behandlungsmöglichkeiten, habe schon meinen SPA gefragt ob wir die Medikamente ändern der möchte das aber nicht da ich sie gut vertrage und sie gut anschlagen... aber ich möchte nicht in 10 Jahren wie ein Alien aussehen, dann bemerkt jede Sau auf der Straße das mit mir was nicht stimmt.

    Liebe Grüße
     
  2. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    HalloHIV-Patient,

    eine Frage: Ist die Lipodystrophie bereits diagnostiziert? Nach meinen bisherigen Erkenntnisssen wirkt sie sich insbesondere durch Fettanlagerung am Nacken aus, die den sogenannten »Stiernacken« bilden; dazu sind Oberarme und Oberschenkel von der Fettwanderung besonders betroffen.

    Ist Dein Bauch prall, aber weich? Oder ist er hart? Die Vergrößerung des Bauchumfangs kann ein Folge der Stoffwechselveränderungen durch die Medikation sein - oft ist das auch tatsächlich der Grund. Deshalb aber die Therapie zu wechseln, würde auch ich nicht empfehlen. Gerade bei HIV ist »Never change a winning horse« eminent wichtig .. stell' Dir nur mal vor, die neue Therapie schlägt nicht an und Du musst wieder wechseln: Resistenzen sind da unausweichlich.

    Am besten sprichst Du mit Deinem Arzt über Ernährungsberatung. Wenn er das nicht anbietet, hat er sicherlich Adressen - und wenn nicht, bekommst Du sie bei der Aidshilfe. Und mach Sport - und zwar welchen, der Dich wirklich so auspowert, dass der Körper an seine Fettreservoirs muss. Das ist - je nach den körperlichen Voraussetzungenen - etwa 1/4 Ausdauer- und 3/4 Kraftsport. Aber Mister Universum musste deswegen nicht gleich werden :)

    Ich habe selber keine Lipo, obwohl ich seit nun 12 Jahren Medikamente nehme. Aber einen dickeren Bauch (gefühlte Kugel - aber eben nur gefühlt) habe ich auch.
     
  3. HivPatient

    HivPatient Neues Mitglied

    Mein Bauch ist prall und hart nicht weich, falls ich mein Maßband finde schreibe ich im nachhinein den Unfang.... Ich habe letztes mit dem Arzt darüber gesprochen, er sagte ich solle mehr auf die Ernährung achten, bzw. mehr Sport treiben.. Ehrlich gesagt denke ich nicht das ich meinen Bauch damit weg bekomme. Es kommt schon soweit das wenn ich sitze und mich bücke um die Schuhe zu binden, mir kotz übel wird und ich die luft anhalten muss bis ich fertig bin, mein Bauch drückt in den Moment wahrscheinlich auf meinen Magen..
     
  4. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Ich kenne das - wenn auch nicht in diesem extremen Rahmen. Aber ich kann Dir wirklich nur empfehlen, Dich an eine Ernährungsberatung zu wenden - aber nicht Weight Watchers oder so etwas, sondern eine, die die medizinschen Vorbedingungen professionell mit in die Arbeit einbezieht.

    Ziel ist es, durch Ernährung die Stoffwechselveränderungen zu kompensieren. Es geht nicht um FdH oder Diät, sondern darum, dort den Ausgleich zu schaffen, wo es ein Zuviel oder ein Zuwenig gibt. Auch Mangelerscheinungen können sich durch einen aufgeblähten Bauch darstellen! Denk' nur mal an die Bilder aus den Hungerzonen dieser Welt.

    Die Ernährungsberatung wird Dir helfen, Deine Ernährung auf »gesunde« und trotzdem abwechslungsreiche UND leckere Kost umzustellen. Schließlich geht es nicht um Askese, sondern um Genuss ohne Reue!

    Sport kann auch nicht schaden. Muskeln schaffen auch Masse :)
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden