Evtl. Symptome nach RK

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von Fscey, 1. März 2019.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Fscey

    Fscey Neues Mitglied

    Hallo,

    Es geht um folgendes:
    Heute vor 3 Wochen habe ich mich mit meiner Exfreundin getroffen, wir sind seit Jahren weiterhin befreundet geblieben, aber an diesem einen Abend hatten wir Sex leider ohne Kondom. Oral und vaginal. Ich habe in ihr ejakuliert.
    Sie meinte das ihr letzter Test vor 6 Monaten negativ war, danach hat sie mir aber noch erzählt das sie seit 2 Jahren als Prostituierte arbeitet, natürlich immer mit Kondom, trotzdem bin ich seitdem beunruhigt..
    2 Wochen nachdem ich bei ihr war hatte ich einmal kurz Durchfall, könnte aber auch vom Essen gekommen sein, ich habe leichte hals und Kopfschmerzen die kommen und gehen.
    Ich bilde mir ein das meine lymphknoten am Hals und in der Leiste angeschwollen wären, bin mir aber nicht sicher...
    2 1/2 Wochen nachdem ich bei ihr war, hatte ich nach dem ich mich gebückt hatte, schmerzen im unteren Rücken, wie einen Hexenschuss und habe Angst das das ebenfalls mit einer möglichen Infektion zu tun hat...
    Habe leider zu viel gegoogelt und ich weiß das ich im Moment alles als mögliches Symptom sehe, wie zum Beispiel das ich mir einbilde das mein Bauch leicht gerötet wäre, vielleicht mache ich mich auch nur verrückt...
    In 3 Wochen habe ich einen Termin für einenHIV Test...aber bis dahin drehe ich noch durch deswegen meine Frage sind diese Symptome Zeichen für eine akute Infektion oder dramatisiere ich im Moment alles aus lauter Angst?
     
  2. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Ja

    SpezifischeHIV-Symptome gibt es nicht, lass das Googeln.

    Warum glaubst Deiner Freundin nicht , und was ist mit Deinem eigenen Status ? Du bist in ihr gekommen, ihr Risiko war daher erheblich höher als das Deine.. STI sind schliesslich keine Einbahnstrassen... wann das wohl endlich mal in die Köpfe geht ?

    Du wirst die Zeit bis zum Test wohl aushalten müssen ... und die anderen STI nicht vergessen
     
  3. Fscey

    Fscey Neues Mitglied

    Danke für die schnelle Antwort...
    Ich glaube ihr eigentlich schon, aber gleichzeitig bilde ich mir diese Symptome ein.. dadurch kam meine Unsicherheit
    Mein eigener Status war das ich keine STI hatte, letzter Test auf Chlamydien, Syphilis, HIV usw. habe ich im September 2018 gemacht, alle negativ, seitdem hätte ich auch keinen Sex mehr bis vor 3 Wochen

    Trotzdem danke, die anderen STI lasse ich natürlich mit testen
     
  4. Wyoming

    Wyoming Poweruser Poweruser

    Ich denke, dass der "Sex mit der Ex" und der Umstand, dass sie mittlerweile als Prostituierte arbeitet, dein Kopfkino verursacht.

    Klar - ungeschützter Geschlechtsverkehr birgt natürlich ein Risiko. Fakt ist aber auch, dass deine Exfreundin offenbar ganz entspannt mit der Situation umgeht, sich ihres Status bewusst ist und dir Angaben dazu machen kann.

    Da wird die Hexe wohl tatsächlich geschossen haben.
    MitHIV hat das nichts zu tun.
     
  5. Fscey

    Fscey Neues Mitglied

    Dem Risiko bin ich mir leider bewusst, aber ich bin froh das ich dieses Forum gefunden habe, beruhigt mich etwas
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 1. März 2019
  6. Wyoming

    Wyoming Poweruser Poweruser

    Weil ich das immer mal wieder höre bzw. lese:

    "Einmal kurz" ist kein Durchfall.
    Für die breite Allgemeinheit kurz,..
    Von Durchfall spricht man, wenn ihr mehr als 3 Mal täglich Stuhlgang habt, der flüssig ist,- dabei sind die genannten 3 Mal noch optimistisch und mit deutlich Luft nach oben.

    Einmalig ist das kein Durchfall, sondern schlicht flüssiger Stuhl. Das passiert, und ist absolut nichts beunruhigendes.

    Und zu guter letzt:
    Durchfall hat ebensowenig wie ein Hexenschuss, Halsschmerzen und oder Kopfschmerzen mitHIV zu tun.

    Es gibt ausdrücklich kein einziges Symptom, das den Rückschluss auf eine HIV-Infektion zulässt.
     
  7. Fscey

    Fscey Neues Mitglied

    Gut zu wissen, war nicht besonders gut alles zu googeln und dann irgendwelche Rückschlüsse zu ziehen, ich dachte zeitlich würde das leider in den Rahmen passen
     
  8. Wyoming

    Wyoming Poweruser Poweruser

    Hätte es die Situation mit deiner Exfreundin nicht gegeben, hättest du auch auf die Toilette gemusst.

    Der "zeitliche Rahmen" hätte dann nicht existiert.

    Dann hättest du das aber tatsächlich auf das Essen geschoben, welches dir vielleicht nicht bekommen ist.

    Das kommt vor, ist aber kein Weltuntergang.
     
  9. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    DAS ist Dein wahres Problem. NichtHIV.
    Meine persönliche Meinung.
    Wer freiwillig auf das Kondom verzichtet ,darf hinterher nicht jammern.
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden