Evtl angesteckt beim sex ?? Bei Organtransplantation Hilfe.

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von [User gel, 8. Mai 2017.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. [User gel

    [User gel Poweruser

    Hallo, mein Name ist [Forenregel beachten! Keine persönlichen Daten!] und bin seit 2012 aufgrund einer chronischen Erkrankung organtranplantiert, und daher auch immunsupremmiert.

    Ich habe folgendes Anliegen:

    Vor ca. 2 Wochen hatte ich sexuellen Kontakt mit einer bis dato, fremden Frau, wir hatten Oralsex und nur ganz kurz Verkehr ohne Gummi.
    Direkt einen Tag später hatte ich einen Krankheitsgefühl , wie Grippe, jedoch ohne Fieber oder Gliederschmerzen.

    Ich habe seitdem folgende Symptome:
    -Nachtschweiss überwiegend am Bauch und Beine

    - Weiß belegte Zunge und Zahnfleisch und innenwangen (hatte ich vorher schon öfter mal ab und zu, jedoch nur an Zungr und nicht am Zahnfleisch) es sind so weiße flecken mit Erhebungen und fühlen sich leicht wund an.

    - und natürlich weiterhin dieses krankheitsgefühl, inkl ganz leichte Halsschmerzen.


    Fieber, Schnupfen,geschwollene Lymphknoten oder Hautausschlag hatte ich bisher NICHT, außer einer verstopften Nase für einen Tag.

    Nun habe ich Angst mich mitHIV angesteckt zu haben, bei beiden sexpartnern ist nicht bekannt ob sie HIV-Positiv sind.
    Zumindest gaben sie an "gesund" zu sein, aber auf Worte will ich mich nicht verlassen.

    Die Frage stellt sich außerdem noch dazu, ob diese Symptome auch von meiner normalen immunsupression von der Organtransplantation kommen, ich hatte seit der Transplantation schön öfters mal Grippe,schnupfen oder Halsschmerzen.

    Beim Hausarzt war ich bereits, aber er hat mir zur Sicherheit nur Antibiotika für eine Woche verschrieben, mach er immer zur Vorsorge wenn eine Erkältung bei mir im Anflug ist.o
    hne blutentnahme und ich habe ihm von der Geschichte auch erstmal nichts erzählt.

    Auch wurden schon 2 mal einHIV-Test gemacht als ich durch die immunsupresssion gentialherpes hatte, beide male natürlich negativ.
    Das war vor 2 jahren ungefähr, also vor dieser Geschichte.

    Ich habe auch schon mit meinen Ärzten in der Ambulanz gesprochen, dass beim nächsten Routinetrmin (in ca. 3 Monaten) bitte wieder einhiv-Test gemacht werden sollte zur Sicherheit.
    Nur frage ich mich, wie genau diese Tests bei Immunsupremierten Menschen sind.... nicht dass auch die Ärzte etwas falsch machen. Und die Testergebnisse falsch sein könnten.

    Ich habe echt Angst und bin kurz vorm durchdrehen, da ich i einer festen Partnerschaft bin mit einem Mann, er weiß von der ganzen Geschichte bereits.... hatten aber seit dem auch schon ungeschützten Verkehr, er wollte das, weil er nicht an eine Infektion glauben mag.....


    Die Frage stellt sich mir nur wie wahrscheinlich ist es dass ich mich angesteckt haben könnte... ich bin echt am verzweifeln und kann nahts noch kaum schlafen vor Sorgen....

    Danke schonmal vorab.
     
  2. haivaupos

    haivaupos Poweruser Poweruser

    Also ich persönlich schätze dein Risiko bezüglichHIV als wirklich recht überschaubar ein. Alleine schon aus dem Grund, dass es von Haus aus schon sehr unwahrscheinlich zufällig auf einen unbehandelten Positiven zu treffen. Es wird dir wohl nix anderes übrig bleiben als einen Test zu machen. Ob dieser bei dir "anders" gemacht werden muss, weiß ich nicht, denke aber nicht. Warum sollte er das auch?
     
  3. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Dann würde ich etwas länger warten mit dem Ak-Test d.h. ev. auf die 8-12 Wochen gehen für einen Labortest. In Deinem Fall wäre einePCR anfangs sicher aussagekräftiger.... müsste aber mittels Ak-Test dann bestätigt werden da man diePCR meistens nur auf HIV1 macht.
     
  4. [User gel

    [User gel Poweruser

    Wo könnte ich so einenPCR Test machen lassen und was würde dieser Kosten?

    Oder soll ich 3 Monate bis zum Routine-Termin warten?
     
  5. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Ob Du warten willst oder nicht musst Du selbst entscheiden.

    Da die Gefahr gering ist würde ich an Deiner Stelle auf diePCR verzichten. Du kannst sie beim Hausarzt zb. in Aufrag geben. Meines Wissens kostet sie an die 150 Euro.... kenne aber die Preise in DE nicht so. Die anderen Leute hier werden dies besser wissen. Aber vergiss nicht.... diePCR muss dann ebenfalls noch bestätigt werden mittels AK-Test.
     
  6. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Du hattest nur ein ganz geringes Risiko fürHIV, sofern einer der Geschlechtspartner überhaupt HIV+ ist und einen hohen Virenload hat. Was aber höchst unwahrscheinlich ist.
    Test ist in Deinem Fall volle 12 Wochen nach RK möglich.
    Deine Symptome kannst Du in bezug auf HIV komplett vergessen. Es gibt kein einziges Symptom, das auf HIV hindeutet.
    Wenn ein aus Befragungen stammenden Symptomen auftreten sollte, dann allerfrühestens 2 Wochen nach RK. Wobei auch in diesem Zeitraum auftretende Symptome keinerlei Hinweis auf eine HIV-Infektion geben.
    Die bleibt also nur die 12 Wochen abzuwarten und dann den AK-Test zu machen.
    PCR kostet ca 130 Euro.
     
  7. [User gel

    [User gel Poweruser

    Danke für eure beruhigende antworten....

    Diese weißen flecken in den Wangen und Zunge machen mir sorgen.
    Hab gegooglet, das kann ein Symptom vonHIV sein, genaso wie meine Kopfschmerzen, krankheitsgefühl und Nachtschweiss..... ich hab echt Bammel :S

    Diese weißen flecken nennt man Aphthen.
     
  8. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Aphten haben genauso wenig mitHIV zu tun wie geschwollene Lymphknoten, Gliederschmerzen, Nachtschweiß etc.
    Bitte lies Dir mal den bei Infektion oben angepinnten Faden durch.
     
  9. [User gel

    [User gel Poweruser

    Also google sagt das u.A. Ein Symptom fürHIV sein.

    Ich dreh durch, die aphthen werden statt weniger immer mehr und tun jetzt teilweise weh und sind blutubterlaufen..... ich bekomme es langsam e echt mit der Angst zu tun....
     
  10. DerMirc

    DerMirc Bewährtes Mitglied Poweruser

    Ganz ehrlich.... Psychischer stress ist auch nicht gut für das Immunsystem. Kann durchaus sein das sich das deswegen so in die Länge zieht.
     
  11. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Google sagt auch, dass Elvis noch lebt. Hör auf zu googeln, denn googeln kann krank machen.
    Aphten treten auch ohne besonderen Grund mal auf. Ich hatte auch schon welche und ich bin garantiert HIV-Negativ.
    Es gibt keine spezifischen HIV-Symptome.
    Wie der Mirc schon sagt, Angst geht aufs Immunsystem.
     
  12. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Und das trifft auch auf Organtransplantierte zu.
     
  13. [User gel

    [User gel Poweruser

    Liege gerade Schweiß durchnässt im Bett....

    Ja aber zeitlich gesehen passt das ja mit den flecken, und diese werden mehr statt weniger. Aktuell.

    Ich war einen Tag vor dem RK auch beim Zahnarzt, die flecken im Mund sind überwiegend auf der linken Seite, also da wo der Zahnarzt am werkeln war., evtl gibt's da nem Zusammenhang?
    Auch hab ich wieder trockene Lippen.


    Ich hab mir mal das Blutergebnis von der letzten routinekontrle vor 2 Wochen durchgeben lassen.

    Dort waren die Leikozyten und der CRP-Wert leicht erhöht, also kämpft der Körper ja offensichtlich mit etwas.

    Ich hab echt Angst, ich kann kaum noch schlafen. Nachts.
     
  14. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    ich gebs auf. Hier kommt nur das an, was Deine irrationale Angst antreibt.
    Das was wirklich fakt ist, wird von Dir strikt ignoriert.
    Darum hab ICH hier fertig. Dafür ist mir meine Freizeit zu schade.
     
  15. [User gel

    [User gel Poweruser

    Sorry ich will niemanden unnötig stressen, aber kannst du meine Angst diesbezüglich nicht verstehen? Ich bin schon mit einer Erkrankung und einer Organtransplantation gestraft genug, undHIV will und brauch auch keiner.

    Diese aphthen, trockene Lippen und Nachtschweiß machen mir eben einfach sorgen zumal auf mehreren Seiten im Internet genau das unter HIV "Symptome" steht.....
     
  16. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Ich verstehe Deine Ängste ... aber genau die sind für Vieles verantwortlich, was Du "Symptome" nennst. Auch wenn das Internet voll von diesen sogenannten "Symptomen" ist, so gibt es kein einziges "Symptom", das ausschließlich aufHIV hinweisen würde. Zudem laufen die meisten tatsächlichen Infektionen völlig ohne "Symptome" ab.

    Dich wundert, dass Dein Körper "mit etwas kämpft"? Ich lese da etwas von Organtransplantation ... das ist nichts, was der Körper "im Vorbeigehen" erledigt.

    Nimmst Du Antibiotika? Die sind fast immer für die weißen Flecken und Beläge verantwortlich.

    Aber eine Frage drängt sich mir auf: Warum bespricht Du das nicht mit einem Arzt, der Deine Anamnese kennt? Der ist derjenige, der Dir die für Dich richtigen und wichtigen Auskünfte geben kann ... das ist besse als jedes Forum. Und da Du ja nicht gewillt scheinst, Antworten auf Deine Frage anzunehmen, sollten wir hier abbrechen. Wir drehen uns im Kreis ... und Du steigerst Dich immer weiter in Dein Unwissen hinein. Das ist für Dich nicht gut ... und für uns ebenfalls unbefriedigend.
     
  17. [User gel

    [User gel Poweruser

    Ja ich nehme aktuell Antibiotika, die hat mir der HA verschieben zur Prophylaxe als ich ihm sagte ich fühle mich etwas kränklich.

    Ich möchte halt auch nicht zum HA und ihm bzglHIV fragen, wir sind ein sehr kleines Dorf, sowas spricht sich innerhalb 24std. Rum.
     
  18. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Stimmt, es ist ja auch viel praktischer, sich in seiner Unsicherheit zu suhlen und den letzten Rest Lebensqualität auch noch aufzugeben ...

    Es gibt übrigens auch Ärzte in anderen Städten ... es gibt das Krankenhaus, wo Du operiert wurdest, und und und. Muss ich Dir Dein Leben erklären ... oder willst Du einfach weiter nur Ängste haben, die nicht nötig sind?

    Wenn Dir Deine Gesundheit so egal ist, dass Du das an so einem Pipifax festmachst, dann ist Dir nicht mehr zu helfen.
     
  19. [User gel

    [User gel Poweruser

    War heute beim HÄ, morgen will er schon einen AL-Test machen.
     
  20. haivaupos

    haivaupos Poweruser Poweruser

    HÄ? AL?
    Hmmmm :twisted:
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden