Eure Risikoeinschätzung

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von anonym321123, 23. Februar 2020.

  1. haivaupos

    haivaupos Poweruser Poweruser

    Tja, so ist das. Hatte mich schon gewundert über die vorherige Aussage des Arztes... :rolleyes:
    Also, dann hör auf das was dir von allen Seiten gesagt wurde. Kein Risiko! Wir sagen dir das ganz direkt, der Arzt sagte dir das "durch die Blume". Du hast ihn nur nicht richtig verstanden ;) :cool:
     
  2. anonym321123

    anonym321123 Neues Mitglied

    @haivaupos

    darüber habe ich garnicht nachgedacht, habe es von der anderen Seite gesehen.
    Und wenn du das dann anders siehst und er dir blutabnimmt habe ich schon halb mit meinem leben abgeschlossen :D
     
    haivaupos gefällt das.
  3. anonym321123

    anonym321123 Neues Mitglied

    Von daher alles gut, ich hatte keinen RK und alles ist in Ordnung.
    Und ich mache mich nicht verrückt !
     
  4. anonym321123

    anonym321123 Neues Mitglied

    Hallo liebes Forum,
    Hallo alle die sich sorgen machen und stumm mitlesen.

    Verdreht Ihr schon die Augen nachdem ihr den Hinweis gesehen habt, das ich wieder schreibe? ;) :)
    Ich möchte euch nur informieren und würde gerne dazu eine Einschätzung haben (ich markiere euch auch zu was).
    Ich erläutere euch auch warum ich nochmal schreibe

    Folgendes ist mir passiert:
    Ihr seit keine Ärzte, wenn ihr einen Rat habt gerne, ansonsten verschwendet nicht eure Zeit.

    Seit meinem letzten Sexualkontakt (ich nenne es nicht mehr RK)

    - Mehrere tage Jucken an der Eichel (ich schätze Latex Allergie vom verwendeten Kondom)
    - Durchgehend durchfall (Ich schätze von der Angst heraus und dem Stress den ich mir selber gemacht habe)
    - Husten, verschleimt, schnupfen, Abgeschlagenheit. (Alle in der Firma sind momentan krank)
    - Eine Woche später, starke Schmerzen im Hodenbereich, sowie Lendenwirbel, Verdauungsprobleme. (vllt. die Prostata? da bin ich noch dran)
    - Beim Urologen gewesen, Sie hat mir nochmal die Angst vorHIV genommen und mein Urin überprüft auf Bakterien, Viren und Chlamydien. (Test Negativ)
    Die Ärztin teilte mir mit das es Theoretisch möglich Sei über OV sich an zu stecken, jedoch Praktisch sehr unwahrscheinlich und schwer.
    - Dauerhaft angeschlagen, müde, Energielos

    Ich konnte einfach nicht mehr, genau nach dem Sexualkontakt passierte mir das alles.
    Ich habe mir soviel eingeredet und alles damit in Verbindung gebracht.
    Ich habe mich nur noch mit dem Gedanken befasst, das es kein Zufall mehr sein kann!
    Ich habe mich schon damit befasst und mir selbst eingeredet es kann garnicht anders sein, ich bin HIV Positiv.

    Hierzu würde ich nun gerne eure Meinung hören.

    Ich habe aus der Angst und dem Stress heraus einenPCR Test auf HIV 1 RNA gemacht, HIV 2 wurde nicht angeboten es soll wohl sehr selten sein daher bittet es das Laboratorium nicht an

    HIV Viruslast (PCR)
    HIV-1 RNA (Cobas 6800)

    Dieser ist Negativ ausgefallen, die Nachweisgrenze liegt bei 20 Kopien/ml

    Diesen habe ich nach 14 Tagen gemacht. Ich musste irgendwas machen... Ich habe keinen ruhen Gedanken mehr gefasst.
    Ich denke ich kann mich nun beruhigen, ja Ihr habt mir oft schon gesagt das ich keinen RK hatte!
     
  5. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Wenn diePCR negativ ausfällt, ist das schon einmal ein erster Schritt. Trotzdem muss sie nach ausreichend Wartezeit durch einen Antikörpertest bestätigt werden.

    Wie oft wir das noch runterbeten müssen, wird sich mir niemals erschließen *seufz*

    Für alles andere bitte zum Arzt. Denn:
    Auch wenn es »seid« heißt, sind wir keine.
     
  6. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Grundsätzlich ja, aber im Fall des TE wäre kein Test notwendig gewesen, da er ja kein Risiko hatte.
    DiePCR konnte ja nur negativ ausfallen. Und solange kein RK folgt, wird auch jeder AK-Test negativ ausfallen.
     
  7. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Auch wenn die Aussage grundsätzlich stimmt: Hier steht diePCR als Tatsache im Raum. Daher muss der TE wissen, dass sie singulär nichts nützt.

    Abteilung »wenn schon – denn schon« oder »entweder – oder«;)
     
  8. haivaupos

    haivaupos Poweruser Poweruser

    Tja, schon ganz erstaunlich was Kopfkino so alles anrichten kann mit einem Körper, nicht wahr? :D
    Na klar ist er das. Wo sollten auch Viren hergekommen sein? ;):cool:
    Na dann sind wir mal gespannt ;)
     
  9. anonym321123

    anonym321123 Neues Mitglied

    Ich werde es nie lernen :)


    Auf jeden Fall, ich weis das kein RK zustanden gekommen ist, jedoch ist der Gedanke immer wieder in meinem Kopf. Ich versuche diesen zu verdrängen, es geht jetzt aber auch schon viel besser. Ich mache in 3 Wochen (6 Wochen nach den Sexualkontakt) dann den AK test und dann sollte ich keinen Gedanken mehr daran verlieren. Es ist einfach wirklich eine Blöde Kopfsache. Wirklich schlimm... vllt weil man es nicht sieht!

    Wenn es nach meinem Kopf geht, findet er einen Weg! Nur nicht sich damit ab zu finden das alles in Ordnung ist.

    - Was ist wenn zwischendurch doch kein Kondom drauf war? (Welche professionelle würde sowas tun ?)
    - Was ist wenn ich einer der wenigen bin der durch OV sich ansteckt.
    Was ist wenn was wäre und wie wo was... Schlimm

    Wie gesagt das versuche ich jetzt zu unterbinden. Es funktioniert immer besser
    Jedoch wenn soviel passiert und man das alles darauf bezieht, besser gesagt den Gedanken schon gepflanzt hat ist es schwierig , für mich, diesen verschwinden zu lassen.
    Ich weiß auch nicht warum es bei diese, Thema so schwer ist.

    Jedoch muss man es auch mal mit Zahlen betrachten, erst einmal weis ich das Professionelle Damen wohl eher darauf achten als Frauen auf nem Karnevalszug.
    Dann muss man erstmal auf einen Menschen treffen derHIV Positiv ist und nicht behandelt. Ich denke bei Professionellen Damen noch unwahrscheinlicher.
    Dann muss es ja noch ein Risiko gegeben haben, es haben mir jetzt genug Leute gesagt das es kein Risiko gab!
    Und ich weis das derPCR kein Ausschlusskriterium ist, jedoch hat er mich ein wenig beruhig. Nach frischer Infektion immer noch unter der Nachweisgrenze zu sein die Wahrscheinlichkeit wohl gering jedoch gegeben, aber bei der Geschichte nicht gegen weil es gab keinen RK! :) Also versuche ich den Gedanken einfach über Bord zu werfen.

    Es wird glaube ich erstmal garkeine Kontakt mehr geben :) Hahaha

    Ich möchte euch auch nicht noch mehr Zeit kosten von daher werde ich mich in 3 Wochen nochmal melden und euch mein Negatives Ergebnis mitteilen, auch für die die mitlesen zur Beruhigung.
     
  10. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Ich helfe Dir mal mit einer total tollen Eselsbrücke
    - seiT bei ZeiT .. alles klar ;)
     
Die Seite wird geladen...
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden