Erste Symptome

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von Paule, 2. September 2014.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Paule

    Paule Neues Mitglied

    Hallo,
    ich war im Urlaub in Thailand. Hatte am 11.8.im betrunkenen Zustand sexuellen Kontakt mit einer Prostituierten. Sie fragte nach einem Kondom, welches ich natürlich auch wollte. Sie hat mich dann bestiegen und ich merkte, dass ich die Erektion nicht halten konnte und hatte das Gefühl, dass das Kondom langsam abrutschen würde. Nach der Bitte aufzuhören ist sie von mir runtergegangen. Ich habe leider nicht darauf geachtet, inwieweit das Kondom noch drauf war. Die hat mir dann noch mit Handeinsatz einen runtergeholt und das wars.
    Zwei Tage später war ich beim Thai BBQ wo vielleicht auch das Fleisch nicht richtig durchgegart war. Zumindest war ich den Tag drauf total müde und habe einen Nachmittag fünf Stunden geschlafen. Ab da kam dann noch Panik auf, weil ich mich erinnerte, was die Nacht los war. Ich fühle mich seitdem total abgeschlagen. Der Appetit hat stark nachgelassen und keine Lust mehr auf Alkohol. Ich war weiter müde und fühlte mich einfach krank. Weiter kam dann noch Husten und ganz leichte Halsschmerzen dazu.
    Ich habe noch eine Trackingtour gemacht, dort lange mit nasser Badehose rumgelaufen. Später (ca 6 Tage nach RK) brannte dann auch noch zum Glück mein Penis und ich hatte starken Harndrang. Das Brennen hielt etwa ne Woche an, der Harndrang etwas länger. 10 Tage nach RK kam auch noch gelegentlicher Nachtschweiss dazu, der im Laufe der Zeit zunahm.
    Ich bin nun wieder zuhause, fühlte mich am Anfang etwas besser, doch gestern bekam ich Fieber von 39 Grad. Dieser ging nun wieder auf 37,6 runter. Habe diese Nacht besonders stark geschwitzt, das ganze Bett ist nass. Weiter leide ich seit vorgestern an Kopfschmerzen und habe etwas flüssigen Stuhlgang. Mein Hausarzt hat mir erstmal nach dieser Geschichte Antibiotika verschrieben. Ich fühle mich nun schon ca 2,5 Wochen krank. Lymphknotenschwellungen konnte ich nicht feststellen. Zumindest tut mir am Hals nichts auf Druck weh. Hautausschläge habe ich auch keine.
    Ich habe tierisch Angst, dass ich mich nun bei der Frau angesteckt habe. Weiss nicht was ich nun machen soll, bzw wie ich mit der jetzigen Situation umgehen soll. :cry:
     
  2. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Hallo Paule,

    wenn ich Dich richtig verstehe, hattest du den Versuch eines geschützten Verkehrs, der wegen alkoholbedingter Erektionsprobleme abgebrochen wurde. Wo sollte bei dieser Aktion das Kondom denn hin abgerutscht sein? Das kann höchstens bei dem »Abstieg« passiert sein, und selbst dabei käme Deine Eichel nicht genügend bzw. genügend lang mit weiblichen Schleimhäuten in Kontakt. Zudem hat sie (!) nach einem Kondom gefragt, was auch Du (!) wolltest. Es herrschte also Einvernehmen über Schutzmaßnahmen. Wie sollte da eine Infektion passieren können ... selbst unter der theoretischen Annahme, dass die Dame das Virus in sich trug?

    Deine sog. »Symptome« rühren woanders her, haben mitHIV meiner Auffassung und Erfahrung nach nichts zu tun.

    Ob das Fleisch nicht i.O. war, kann ich nicht beurteilen - aber ich weiß, dass ungewohntes Essen in Verbindung mit ungewohnten Temperaturen und ungewohnten Anstrengungen den Körperhaushalt und damit auch die Verdauung durcheinanderwirbeln können. Und ich weiß, dass der Aufenthalt in anderen Klimazonen auch verspätet zu Erkältungen und Erkältungssymptomen führen kann.

    Die plötzlich aufkeimende Panik hat ihr Übrigens beigetragen, Die plötzliche Angst, dass da etwas passiert sein könnte, an das Du nicht nicht so richtig erinnern kannst, führt dazu, dass Du Dir das worst-case-Szenarios ausdenkst und Deine Psyche damit ungemein belastest. Die wehrt sich nun, indem sie Dir plötzlich deutlich Wehwehchen und körperliche Ungewöhnlichkeiten zeigt, die Dich früher nicht interessiert hätten - die aber mit dem Vorzeichen »HIV???« plötzlich eine völlig neue und überbewertete Bedeutung erhalten.

    Ein Brennen des Gliedes und der Harndrang kann mit der Trackingtour und dem Herumlaufen mit nasser Badehose zusammenhängen ... auf diese Weise holt man sich mal schnell Probleme an Blase und Harnleiter. Da die beiden Erscheinungen aber von selbst verschwunden sind, war es wohl nur eine leichte Störung.

    Du kannst ab dem 6. Oktober einen HIV-Antikörpertest durchführen lassen (Arzt, Gesundheitsamt, Aidshilfe), da die modernen Testverfahren bereits nach 8 Wochen ein aussagekräftiges Ergebnis zeigen. Ich gehe davon aus, dass er negativ sein wird, da ich medizinisch keine Notwendigkeit sehe ... aber es für Dich seelisch wohl besser sein wird.
     
  3. Paule

    Paule Neues Mitglied

    Lieber Matthias,
    danke für deine ausführliche Antwort!
    Das Glied war glaube ich nicht völlig schlapp. Und beim rausgehen habe ich die Vermutung, dass da das Kondom in ihr hängengeblieben ist, bzw. meine Eichel nicht komplett geschützt war.
    Einen brennenden Penis schiebe ich darauf, dass ich mir vielleicht auch etwas anderes weggeholt haben könnte.
    Bei den Symptomen wie Husten/Halsweh, Fieber, Nachtschweiß usw. kommt man immer wieder auf die Erstsymptomen vonHIV und das macht mir Angst. Und ich gebe zu, man schaut fünf Mal am Tag nach Lymphknoten, Ausschlag usw.
     
  4. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Du hast natürlich völlig recht - es kann nur HIV sein. Die anderen 15.000 Krankheiten, die der Psychrembel aufführt, existieren ja nicht.

    Manche Leute haben Husten, Halsweh und Fieber, weil sie erkältet sind. Das gilt für Dich natürlich nicht, gell? Und Nachtschweiß kann 1.000 Gründe haben, von denen 999 offensichtlich an den Haaren herbeigezogen sind. Und Lymphknoten schwellen ausschließlich bei HIV an, gell?

    Erkläre mir bitte, wie Du Dich ohne Risiko mit HIV infiziert haben willst! Du hattest nämlich kein Risiko - auch wenn Du Dir das jetzt einreden willst ...
     
  5. Moe

    Moe Bewährtes Mitglied

    Habe zurzeit auch Nackenschmerzen, Fieber, Nachtschweiß und Kopfweh, aber habe keinHIV..es gibt auch normale Erkältungen (Grippe) die nichts mit HIV zutun haben. :wink:
     
  6. Paule

    Paule Neues Mitglied

    @Matthias: Einfach dadurch, dass das Kondom vielleicht gar nicht mehr drauf war? Ich merkte halt nur, dass ich die Errektion kaum halten konnte und das irgendwie das Kondom nicht mehr saß. Es kann ja durchaus sein, dass das Kondom nicht mehr über mein Glied war. Ich habe davon keine genaue Erinnerung dran.
     
  7. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Paule,
    wieviel Wissen hast Du von der Technik des Geschlechtsverkehrs?

    Ein Kondom rutscht nach oben Richtung Eichel ab, bedeckt also selbst in abrutschendem Zustand die Eichel bis zum Schluss. Und wenn das Kondom beim - wie ich schon schrieb und was das Wahrscheinlichste ist (das weibliche Geschlechtsorgan ist keine Turnhalle, in der ein Kondom verloren geht!) - »Abstieg« abgerutscht ist, reicht die Verweilzeit des Penis' in der Vagina nicht aus. Punkt.

    Dein Problem ist, dass Du Dich nicht erinnern kannst und Dir jetzt etwas zusammenschusterst, was mit der Realität auch logisch nichts zu tun haben kann.
     
  8. Paule

    Paule Neues Mitglied

    Hast ja vielleicht Recht. Das Kondom lag zumindest am nächsten Morgen neben dem Bett. Ich werde mal sehen. Du konntest mich schon sehr beruhigen und versuche auf google zu verzichten. Auch bei meinen Symptomen die selbst, wenn ich nur die Symptome eingebe immer irgenwieHIV mit beisteht. Ist wohl mit auch die selektive Wahrnehmung. Ich hoffe halt, erstmal wieder gesund zu werden. Tierische Kopfschmerzen und nun auch einen Nachtschweiß, dass ich die Bettdecke und Unterwäsche in der Nacht wechsle und die Matraze wende. Es ist wirklich alles nass. Naja, ich denke bei Gesundheit hat man doch einen klareren Kopf. Lymphknoten und Hautauschlag fehlen eh noch zur richtigen Panik! ;)
    Ich danke dir und halte hier ggf. auf dem Laufenden.
     
  9. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Paule,

    Google ist ein schlechter Ratgeber. Und im Netz steht auch viel Unsinn. Im Zweifelsfalle findest Du auch Seiten, auf denen steht, dassHIV von Batteriesäure herrührt. Ganz zu schweigen von den vielen Seiten der HIV-Leugner.

    Wenn das Kondom neben dem Bett lag, ist das das beste Zeichen dafür, dass es nicht verloren gegangen ist. Und dass überhaupt ein Kondom verwendet wurde, ist das beste Zeichen dafür, dass verantwortungsvoll mit dem Beischlaf umgegangen wurde. Und dann kommt noch als Sahnehäubchen, was Du beschrieben hast. Alles zusammengenommen, erklärt 3 x: Kein Risiko. Ein Test wird das bestätigen. Vielleicht glaubst Du es ja dann ...
     
  10. Paule

    Paule Neues Mitglied

  11. [User gel

    [User gel Poweruser

    Paule wenn du Probleme mit deiner Gesundheit hast, dann geh zum Dr. Allgemeinmediziner nicht zu dr. Google!
     
  12. Paule

    Paule Neues Mitglied

    Und Jeshua empfehle ich einen Besuch beim Optiker. Dann wäre ihm das google-Thema schon aufgefallen und er hätte sich seinen unsinnigen Kommentar ersparen können.
     
  13. Moe

    Moe Bewährtes Mitglied

    Machst du dich eigentlich bei jeder Krankheit so verrückt? Ein steifer Nacken mit Fieber kann beiHIV vorkommen, aber genau so gut kann es z.B. auch eine Hirnhautentzündung sein. Es gibt einfach so viele Krankheiten, die alle die selben Symptome aufweisen, aber eine Diagnose kann nur ein Arzt vor Ort geben und in deinem Fall eben einHIV Test. Mach den Test nach 8 Wochen der negativ ausfallen wird und dann hak mit dem Thema ab.

    Liebe Grüße
     
  14. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Der Vergleich mit der Hirnhautentzündung ist jetzt nicht so prickelnd, zumal ein steifer Nacken mit Fieber zu 95% bei durch Zug ausgelöste Erkältungen auftritt - also etwas in den allermeisten Fällen vergleichsweise Harmloses ist.

    Bitte keine Krankheiten ins Spiel bringen, die unnötig neue bzw. andere Ängste erzeugen.
     
  15. Moe

    Moe Bewährtes Mitglied

    Habe ja extra zum Beispiel geschrieben, aber ok. :D
     
  16. Paule

    Paule Neues Mitglied

    Nein, mich macht nicht jede Krankheit sofort verrückt, aber durch den Vorfall gebe ich zu: Ja!
    Naja, dafür gab es hier dann für mich dumme Kommentare.
    Danke!
     
  17. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Paule, die Kommentare bzw. der Kommentar war nicht dumm, sondern gut gemeint. Wir machen hier oft die Erfahrung, dass manche User lieber 3x das Gleiche hören, als es schon beim ersten Mal zu glauben.
     
  18. [User gel

    [User gel Poweruser

    Ich trage übrigens Brille!!
     
  19. [User gel

    [User gel Poweruser

    Und sowas nenne ich Dr. google. (Bitte sein lassen und einen realen Arzt aufsuchen). nur der kann dich "Richtig" "sehen" und "Einschätzen"!
     
  20. Moe

    Moe Bewährtes Mitglied

    Das Problem ist nur du weißt nicht mit den Symptomen umzugehen, wenn du erstmal weißt was es alles gibt, dann kann es sein das du ziemlich schnell alles hast. :wink:
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden