Erklärung der Wirkung

Dieses Thema im Forum "Behandlung / Therapie" wurde erstellt von [User gel, 4. Dezember 2015.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. [User gel

    [User gel Poweruser

    Wie kann ich ein Laien erklären wie einHIV Medikament wirkt? Was macht das Medikament genau? Ausser das es die Vermehrung verhindert.

    Ein Interessierter fragte mich wie das Medikament das Virus in Schach hält. Ich konnte es ihm nur grob erklären.
     
  2. svenwie

    svenwie Mitglied

    Hallo Jeshua,

    ich glaube, dass trifft es doch eigentlich auf den Punkt !!!


    Die Infektion einer Zelle erfolgt eigentlich in ein paar wenigen Schritten (vereinfacht dargestellt) :


    • 1. Das Eindringen des Virus in die Zelle

      2. Danach wird die Virus RNA durch Reverse Transkriptase in DNA umgewandelt.

      3. Diese DNA wird dann durch Integrase in das Erbgut der Zelle eingefuegt.

    Die verschiedenen Wirkstoffe versuchen nun, diese Schritte (und somit die Infektion der Wirtszelle) zu verhindern :


    • 1. Entry-Inhibitoren versuchen das Eindringen des Virus in die Wirtszelle zu verhindern.

      2. Die Nukleosidische Reverse-Transkriptase-Inhibitoren (NRTI) und die Nicht-Nukleosidische Reverse-Transkriptase-Inhibitoren (NNRTI) versuchen hier die Umwandlung der Virus RNA in DNA entweder zu verhindern (NNRTI) oder aber so zu stoeren, dass die gebildete DNA unbrauchbar ist (NRTI).

      3. Integrase-Inhibitatoren versuchen das Integrieren der Virus DNA in die DNA der Wirtszelle zu verhindern.

    [Edit by Admin - habe mal die Wikipedia-Links entfernt.]

    Wenn nun doch eine Zelle infiziert ist, dann kann mit Protease-Inhibitatoren versucht werden, die Neubildung von HI-Viren durch die infizierte Wirtszelle zu verhindern.

    Wenn ich nun richtig informiert bin, dann erneuern sich die CD4+-T-Helferzellen regelmaessig aus den Stammzellen (ich meine mal was von um die alle 4 Monate gelesen zu haben) und wenn nun durch die Medikamente immer weniger neue Zellen infiziert und somit auch immer weniger neue HI-Viren produziert werden, dann nimmt die Viruslast ueber die Zeit gesehen ab und die Anzahl an CD4+-T-Helferzellen nimmt wieder zu.

    Zugegebenermassen eine recht vereinfachte Darstellung, aber ich hoffe mal besser als garnix ...

    Gruss, Sven
     
  3. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Vereinfacht?
    Mit dieser Erklärung läuft jeder Laie (!!!) schreiend weg :)

    Die Medikamente sorgen dafür, dass die HI-Viren nicht mehr an den Immunzellen andocken können. Ohne Wirtszellen sind die Viren aber nicht "lebensfähig" (in Anführungszeichen, weil Viren keine Lebewesen sind). Daraus resultiert die sinkende Anzahl von Viren bis unter die Nachweisgrenze. Alle Viren können aber nicht entfernt werden, da sich einige von ihnen schamhaft in sog. Reservoirs verstecken und darauf warten, dass die Medikamente abgesetzt werden. Dann kommen sie heraus und das Spiel beginnt von vorn. Daher müssen die Media lebenslang genommen werden.
    Ein Forschungsansatz geht dahin, die restlichen Viren aus den Reservoirs zu locken, um auch sie unschädlich zu machen.
     
  4. [User gel

    [User gel Poweruser

    Danke für die Darstellubg. Allerdings wollte ich nicht Wissen wie man sich infiziert, sondern wie das Medikament wirkt. Dennoch sehr informativ, daher danke.

    Danke Matthias genau das wollte ich wissen.
     
  5. svenwie

    svenwie Mitglied

    Tjo - scheint irgendwie nicht so meine Staerke zu sein ...
     
  6. [User gel

    [User gel Poweruser

    Mach dich nicht nieder. Nicht viele können sowas komplexes so exakt erklären. Sei stolz drauf.
     
  7. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Kein Problem ... ich mache so etwas regelmäßig bei Schulveranstaltungen ... da ist die verständliche Kurzform schon im Blut. :)
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden