Er positiv - Ich negativ! Und nun?

Dieses Thema im Forum "Leben mit HIV" wurde erstellt von Sabrina86, 11. März 2021.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Sabrina86

    Sabrina86 Neues Mitglied

    Hallo ihr Lieben!

    Vor einigen Wochen habe ich einen Mann kennengelernt und ziemlich schnell gemerkt wie sehr ich ihn mag. Wir haben dann öfter Zeit miteinander verbracht und dann kam auch der erste Kuss.... Einen Tag später bekam ich plötzlich eine Mail das es ihm leid tut, hätte nicht gefunkt. War wirklich so traurig das ich nen Tag weinend im Bett lag.
    Ein paar Tage später saßen wir zusammen und er sagte mir das es nicht daran lag, das es nicht gefunkt hätte, sondern das er positiv ist.

    Im ersten Moment hat sich alles gedreht, meine Gedanken, mein Herz...aber irgendwie wollte ich nichts anderes als das was ich eh schon wollte - IHN! Ich sagte ihm kleinlaut das es meine Gefühle nicht ändert. Er war ziemlich überrascht.
    Und Anfangs war er sehr zögerlich. Sex hatten wir noch nicht, obwohl ich ihn so sehr will, aber ich merke er hat Angst. Waren schon mehrfach kurz davor. Bin die 1. Frau für ihn seit er es weiß. Mittlerweile ist er zwar lockerer, trotzdem merke ich das ihn das sehr beschäftigt. Wie kann ich ihm seine Angst nehmen? Ich vertraue ihm!!!! Kann es verstehen und ich gebe ihm all die Zeit die er braucht. Er ist ein so toller Mensch und ich sehe "ihn" nicht dasHIV.
    Er weiß es erst seit 1 Jahr, macht seine Behandlung seit 5 Monaten und seine Werte sind wirkich sehr gut. Wir verstehen uns jetzt schon fast ohne Worte. Völlig verrückt! Wir haben uns auch entschieden es miteinander zu versuchen.

    Trotzdem weiß ich noch viel zu wenig, ich lese, aber wie gehen andere Paare damit um!?

    Denke darüber nach zu einer Beratungsstelle zu gehen. Ich würde so gern mit meinem besten Freund drüber reden. Aber kann verstehen das er es nicht will.
    Er hat auch einen Buddy, sie ist total super... ich möchte auch für ihn da sein!
    Ich habe eine Hep C, das macht es noch schwerer, habe Angst ihn zu infizieren, denn beides..ohje...geht einfach nicht. Meine Behandlung beginnt auch bald.
    Es wird nicht leicht, aber wir beide sind uns klar das wir uns wollen. Es wird Herausforderungen geben, hin und wieder Schwierigkeiten und doch kann man dss schaffen.. Er ist positiv - JA, aber er ist trotzdem ER - der Mensch den ich sehe. Noch nie war ich in so kurzer Zeit einem Menschen so nah.

    Könnt ihr mir paar Tipps geben wie ich am besten, auch sexuell, damit umzugehen soll? Wie ich für ihn da sein kann? Will ihn nicht unter druck setzten und auch mir genug Zeit lassen. Bin echt richtig heftig verliebt!!!

    Liebe Grüße
    Sabrina
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. März 2021
  2. haivaupos

    haivaupos Poweruser Poweruser

    Grüß dich Sabrina
    Da hab ich leider nur einen, zugegeben recht pragmatischen, Rat für dich...
    Wenn ihr beide auf Nummer sicher gehen wollt, verwendet einfach Kondome. Es wird ihm die Sicherheit geben dich nicht mitHIV, und dir ihn nicht mit deiner Hepatitis zu infizieren. Wenn dann einige Zeit vergangen ist und sie reif ist, kommt der nächste Schritt eh von ganz alleine :cool:
    Jedenfalls wünsch ich euch alles Gute und gutes Gelingen mit eurer nicht ganz alltäglichen Konstellation :)

    Und Tschuldige, aber da muss ich einfach nachfragen... :oops:
    Wie geht das? War er schwul und ist es jetzt nimmer, oder wie? Oder ist er so jung, dass er noch keine hatte? Kann mir da keinen rechten Reim drauf machen ;)
     
    Sabrina86 gefällt das.
  3. Sabrina86

    Sabrina86 Neues Mitglied

    Hey Haivaupos ‍♀️

    Mit 1. Frau meine ich das ich die 1. wäre mit der er Sexuellen Kontakt hat seit er von der Diagnose weiß. .

    Mir gehts nicht nur um Sex, auch wenn das sehr wichtig ist. Ich möchte ihn nicht drängen und merke ihm an das er sich sorgen macht...
     
  4. haivaupos

    haivaupos Poweruser Poweruser

    Ach soooooo :D:)
    Das ist schon klar. Aber "der Rest" des alltäglichen Lebens ist von seiner Infektion ja ohnehin nicht betroffen, also dürfte es zumindest was das betrifft kein Problem darstellen :cool:
    Musst du auch nicht. Nehmt euch beide die Zeit die ihr braucht...

    Und auch was den Sex betrifft muss er sich keine Gedanken oder gar Sorgen zu machen. In einem Monat könntet ihr sogar das Kondom weglassen (Futter für die Suchmaschine: EKAF, TasP) ;)
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden