Empfehlung

Dieses Thema im Forum "Updates, Anregungen und Kritik" wurde erstellt von Pphat, 27. Dezember 2018.

  1. Pphat

    Pphat Mitglied

    Hallo,

    ich möchte gerne für die tolle Seite etwas empfehlen.

    Interview (Interview mit Ärzte)
    PrPep
    PEP
    Adressen HIV Kliniken
    Erste hilfe

    Usw. Es kann eventuell noch mehr erweitert werden.

    Warum? Menschen vor Dr. Google zu schützen. Hier auf der Seite sollen betroffene alle notwendige informationen finden und erst garnicht im google suchen.

    VG
     
  2. Unser Tipp Frage jetzt einen Arzt! HIV-Symptome.de

  3. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Hallo Pphat,

    alle diese Themen behandeln wir im jeweiligen Zusammenhang. Es ist schön, Deine Ideen zu lesen … aber leider werden wir es nie schaffen, dass Menschen nicht bei Dr. Google zuerst nachsehen und sich dort eine Menge an falschen oder veralteten Infos holen, die wir dann wieder ausbügeln müssen … :(
     
  4. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Erste Hilfe? EH im Zusammenhang mit positiven Menscnen oder was stellst Du Dir drunter vor? Erste Hilfe beim Kondomplatzer?

    Ich denke, das wichtigste behandelt unsere Seite bereits. Ob Interviews mit Aerzten was bringen stelle ich ein wenig in Frage.....
     
  5. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass sich ein paar Ärzte finden würden, die hier kostenlos in ihrer Freizeit stundenlange sinnlose Diskussionen führen würden.
    Wer positiv ist, kann sich an seinen SPA wenden und ein Phobiker glaubt auch keinem Arzt. Erleben wir hier ja täglich.
     
  6. Pphat

    Pphat Mitglied

    Seit dem ich euch kennengelernt habe suche ich bei Dr. Google garnicht mehr. Ihr seit sehr professionell. Hier bekommt man alle Antworten bzgl. HIV. Das Problem ist, dass man leider bei Dr. Google euch nicht sofort finden kann und stoßt somit auf andere Seiten, was sehr schade ist. Hätte ich euch sofort gefunden, dann hätte ich PEP erst garnicht genommen.

    Alle infos habt Ihr bereits, aber hierzu muss man in forum erst die beiträge von anderen user lesen müssen.

    @matthias wenn du mal in NRW Ruhrgebiet bist wäre super wenn du mal hier uns informierst. Ich würde sehr mir dein Vortrag anschauen.

    VG
     
  7. Pphat

    Pphat Mitglied

    Interview nicht mit user, sondern Ihr könntet sowas machen. Es gibt immer Ärzte die so eine Gelegenheit nicht/nie bekommen.Ärzte würden schon sehr gerne ihr wissen veröffentlichen, wenn Sie die Gelegenheit hätten.
     
  8. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Ich denke nicht, dass Aerzte wirklich Interesse haben in einem Laienforum ihr Wissen weiter zu geben....zumindest diejenigen die ich kenne nicht. Entweder haben sie keine Zeit für sowas oder schlicht keine Lust. Es ist ein Laienforum und dementsprechend einfach müssten die Interviews sein....das kann man auf jeder Seite einer Aidsneratung lesen. Und Fachwissen bringt nichts da es die meisten nicht verstehen oder was falsches raus lesen. Ich merke ja selbst auch wie schwierig es ist Wissen Laien beizubringen....ich schule Erwachsene in Erster Hilfe und verzweifle manchmal beinahe. ;)

    Und noch was....dieses Forum hat auch entsprechende Wissenseiten...man muss sich das wissen nicht im Forum zusammensuchen.
     
  9. Marion

    Marion Administrator HIV-Symptome.de Team

    ... unsere Seite gibt es seit nunmehr 11 Jahren. Sie umfasst über 6.500 Seiten - davon etwa 600 redaktionelle Seiten mit einem Umfang, der den der Standardübersetzung der Bibel übertrifft. Das nur mal so als Relation.

    "Mehr" machen kann man immer. Das steht außer Frage.

    "Dr. Google" ist nicht das Problem. Hättest Du nich gegoogelt, wärst Du wahrscheinlich auch nicht auf uns aufmerksam geworden. Und die unzähligen anderen Nutzer auch nicht. Das eigentliche Problem ist, dass Wissen durch das Internet nicht nur der obersten Bildungsschicht vorbehalten ist. Und mal ganz ehrlich: Das ist eigentlich absolut kein Problem, sondern eine der zentralen Entwicklungen des vergangenen und aktuellen Jahrtausends. Das ist menschlicher Fortschritt. Damit können einige natürlich nicht umgehen - das können wir jedoch nicht ändern, sondern ist schlicht Fakt (Stichwort: "Medienkompetenz").

    Das zentrale Problem ist, dass all das sehr viel Zeit und Geld kostet. Beides Ressorcen, die wir als kleine Anlaufstelle einfach nicht haben.
    Wir sind schon froh, wenn wir unseren Server und die Systeme refinanzieren - selbst das ist jeden Monat fraglich. Dennoch gibt es uns noch.
    Das wiederum liegt primär an der tollen Community und den vielen Freiwilligen, die hier viel Zeit und Hirnschmalz in eine gute Sache investieren.

    Wir haben mit viel Zeitaufwand ein tolles Portal und eine super Community aufgebaut - mehr können wir nun wirklich nicht leisten.

    Wenn Du Dich hier aktiv mit einbringen willst: Gerne. Aber bitte mit konkreten Vorschlägen und nicht mit einer "Blanko-Wunschliste".

    LG
    Marion
     
    devil_w und LottchenSchlenkerbein gefällt das.
  10. Pphat

    Pphat Mitglied

    Ich habe lediglich einen Vorschlag gemacht und sehe dieses nicht als eine Wunschliste. Egal. Alles anderes gebe ich Dir recht. Ihr macht schon sehr viel und professionell.

    Bezüglich finanzielle Unterstützung werde Dich bald per Mail anschreiben und können weiteres besprechen.
     
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden