elisa test

Dieses Thema im Forum "HIV-Test" wurde erstellt von niemehrwieder, 26. Februar 2011.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. niemehrwieder

    niemehrwieder Poweruser

    kann mir jemand erklären warum ich den test bei meinem hausarzt denhiv test bezahlen musste und bei meinem schwerpunktarzt ( hämatologisch,-onkologische und innere ) fachpraxis ich den zweimal um sonst machen konnte?
     
  2. ChrisLDK

    ChrisLDK Poweruser

    Denke das hängt immer davon ab, wie dringend der Arzt Geld braucht. Ich habe beideHIV-Tests bei meinem Hausarzt umsonst gemacht.
     
  3. meks

    meks Neues Mitglied

    Ganz einfach ein med. nicht indizierter Test ist auf Patientenwunsch selbst zu tragen. Wenn eine med. Indikation besteht dann übernehmen die Krankenkassen die Kosten.

    Kommt drauf an wie man seinem Arzt um den Test fragt. Wenn er meint das eine Infektion rein logisch ausgeschlossen ist und der Patient trotzdem auf den Test besteht z.B. oder ob der Patient angibt das er ungeschützen GV mit einer/m unbekanntem hatte.

    Viele sekundär Infektionen die einen unerklärlichen Ursprung haben sind auch eine Indikation. Nicht ausschliesslich und nicht zwingend.

    greetz
     
  4. ChrisLDK

    ChrisLDK Poweruser

    @meks: Recht hast Du, denn ich hatte einen RK und daher denke ich das beide Tests auch umsonst gewesen sind
     
  5. niemehrwieder

    niemehrwieder Poweruser

    stimmt, war bei mir auch so. vielen dank
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden