Einstufung des Krankheitsgrades und Beratung.

Dieses Thema im Forum "HIV-Test" wurde erstellt von Bernd, 13. Februar 2012.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Bernd

    Bernd Neues Mitglied

    Hallo,
    ich weiß seit dem 30-01-2012 das ichHIV positiv bin, heute muss ich in die Klinik zwecks Einstufung meiner Erkrankung und zur Beratung. Meine Frage:
    was erwartet mich da? Was wird gemacht? Welche Untersuchungen kommen heute auf mich zu?
    Vielen Dank für eure Antworten.

    LG
     
  2. ChrisLDK

    ChrisLDK Poweruser

    Guten Morgen Bernd,

    in der Klinik wird Deine Viruslast gemessen, also wieviel Viruskopien bei Dir vorhanden sind, ebenfalls werden die Helferzellen gemessen.

    Des Weiteren wird ein Resistenztest gemacht, ob Dein Virenstamm gegenüber einem Medikament oder einer Medikamentengruppe resistenzen aufweist. Alles in allem also nix schlimmes, auch nicht die Bestimmung Deines Virenstammes.

    Alles wird mit einer Abnahme von 3 bis 4 Röhrchen Blut gemacht.

    LG
    Chris
     
  3. alexander141

    alexander141 Mitglied

    Ja, also nicht Schlimmes. Bei mir wurde noch nach den Lymphknoten geschaut, ob die dicker sind als üblich.

    Darf ich fragen, wie Du Dich infiziert hast?
     
  4. Bernd

    Bernd Neues Mitglied

    Danke für eure Antworten.

    Wie ihr schon geschrieben habt, war nichts schlimmes. Untersuchung und Blutentnahme.

    Mein rechter Lymphknoten ist schon seit 2 Wochen geschwollen. Zudem habe ich noch seit 4 Tagen einen juckenden Ausschlag, mal sichtlich, mal nicht. Speiseröhren Pilz habe ich seit ca. Wochen, der auch seitdem behandelt wird. Meine Leber ist leicht vergrößert, was aber nicht so schlimm sein soll (laut der Ärztin).


    Alexander, zu deiner Frage:

    ich hatte vor ca. 3 Monaten einen RK (ungeschützt).
    Dumm, ich weiß. :?
     
  5. lost

    lost Bewährtes Mitglied

    Das ist nicht mehr zu ändern, sich Vorwürfe zu machen hilft nicht weiter... und hier wird Dir deswegen ganz bestimmt niemand Vorwürfe machen.

    Hast Du jemanden, mit dem Du über Dein Testergebnis reden kannst?

    Wenn ich Deine Symptome lese, drängt sich mir die Frage auf, ob Deine Infektion überhaupt etwas mit dem RK vor drei Monaten zu tun hat.
    Weißt Du, ob Dein Immunsystem in irgendeiner Form angeschlagen war bzw. ist? So ein Pilzbefall der Speiseröhre deutet ja doch auf eine geschwächte Abwehr hin. Wegen der leicht vergrößerten Leber würde ich mir erst mal keine Gedanken machen, viele (auchHIV-negative) Menschen leben damit ohne Beeinträchtigungen.

    Hast Du Dich vor besagtem RK schon mal testen lassen? :?
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden