Einschätzung des Risikos

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von Martin123, 18. April 2016.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Martin123

    Martin123 Neues Mitglied

    Hallo,

    ich bitte um Einschätzung für folgende Situation.

    Ich bin Mitte 30 und hab mich schon fünf, sechsmal mit einem Typen getroffen. War jedes Mal safe. Beim letzten Mal , lag er auf dem Bauch und ich auf ihm. Wir haben so ´ne knappe halbe Stunde so gelegen, gestreichelt und so, dabei habe ich meinen Penis zwischen seinen Pobacken gerieben. Dann drehte er sich auf den Rücken und ich rieb meinen Penis weiter, kurz zwischen seinen Pobacken. Ich war ziemlich feucht geworden. Ohne es beabsichtigt zu haben und kaum Widerstand (dachte das ich mich noch zwischen den Pobacken reibe), ist mein Penis reingerutscht, aber nur die Eichel, so für 5-6 Sekunden, in denen ich mich nicht bewegte war ich in ihm. Dann realisierte ich die Situation und hab ihn raus gezogen. Da ich merkte, dass ich kurz vorm kommen war, habe ich noch vier, fünfmal masturbiert und bin dann auf seinem Bauch gekommen. Er ist dann auch kurz darauf gekommen. Vielleicht eine Minute darauf bin ich dann ins Bad, hab meinen Penis mit Seife gewaschen und war urinieren.

    Jetzt hab ich gelesen, dass bereits kurzer Kontakt mit der Darmschleimhaut ausreichend ist, für eine Ansteckung und mache mich total fertig bzw. durch das masturbieren das Darmsekret noch reingerieben habe.
    Ich hatte ihn angesprochen, er war wohl im November beim Test und macht es wohl nur safe. Hab jetzt total bammel, falls das nicht stimmt, da er sich ja auch mit Anderen trifft.

    Danke im Voraus für die Antwort.
    Grüße
     
  2. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Nun ja, zuerst müsste er ja zwingendHIV+ sein, mit entsprechend hohem Virenload, damit die "Chance" einer Ansteckung überhaupt gegeben ist UND HIV ist immer noch keine Schmierinfektion und kann auch nicht in die "Haut eingerieben" werden. Ich sehe da insgesamt nur ein minimalstes Risiko.

    Um die leichter zu übertragenden STI wie Syphilis, Tripper, HPV usw würde ich mir mehr Sorgen machen, die holt MAnn sich erheblich schneller als eine HIV-Infektion.

    Mach einen AK-Test, 6 Wochen nach Kontakt, und vergiss die anderen STI nicht.

    Ein Tip - Finger weg von Dr Google, Symptome suchen hat keinen Zweck, es gibt keine HIV-Symptome.
     
  3. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Hi Martin,

    ich kann Dich beruhigen. Bei einer Situation, wie Du sie geschildert hast, kann eigentlich nichts passieren. Auch wenn Du »reingerutscht« bist … warst Du denn schon jenseits des Schließmuskels? Die Darmschleimhaut beginnt ja erst dort. Und so »hopp-hopp«, wie sich das manche vorstellen, geht das mit einerHIV-Infektion nun auch wieder nicht.

    Wenn Du Dir unsicher bist – und bitte die Unsicherheit nicht an Google festmachen! – dann empfehle auch ich Dir nach 6 Wochen einen Labortest, bzw. nach 8 Wochen einen Schnelltest – z.B. meist kostenlos und anonym beim Gesundheitsamt

    Übrigens ist es nicht ehrenrührig, sich regelmäßig testen zu lassen. :)
     
  4. Martin123

    Martin123 Neues Mitglied

    Hallo Vielen Dank für die Antworten.

    Beruhigt mich ein wenig, bin aber schon leider in die Dr. Google Falle getappt.

    @ Matthias, da ich vom Gefühl her mit der Eichel drin war, denke ich dass das dann jenseits des Schließmuskels war. Ich weiß ja nicht wie tief der geht.

    @ Lottchen, ich hab auch gelesen, das durch die Reibung das wohl in die Haut geht. Dass ist ja wohl die Gefahr für den Aktiven.

    Ich war gestern bei ihm und hab ihm meine Ängste geschildert. Er versicherte das bei ihm alles in Ordnung ist, aber sagen kann man ja viel.
    Werde Donnerstag einenPCR-Test machen. Der Kontakt ist dann 17 Tage her.

    Kann es bei demPCR Test auch zu falschen Ergebnissen kommen?

    Danke im Voraus.
     
  5. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Selbst wenn Du jenseits des Schließmuskels gewesen sein solltest – so leicht überträgt sichHIV nicht. Ich halte hier einen Test für unnötig. Aber es ist Deine Entscheidung. Und im Zweifelsfall auch Dein Geld.

    Und ja: EinePCR kann fehlerhaft sein. Deswegen gilt sie in Deutschland nicht als Ausschlusstest, sondern muss durch einen AK-Test bestätigt werden.
     
  6. Martin123

    Martin123 Neues Mitglied

    Danke Matthias für die schnelle Antwort.

    DenPCR brauch ich für meine Nerven. Sechs Wochen schaff ich nicht. Ich muss vielleicht noch ergänzen, das ich ein übervorsichtiger Mensch bin, somit ist das eine totale Belastung.
     
  7. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Dann musst du aber zweiPCR machen. Eine für HIV1 und einen für HIV2.
    Auch wenn HIV2 in Deutschland extremst selten vorkommt. Aber wenn schon, denn schon.
    Kosten für beide Tests dürften sich auf ca 250 bis 300 Euro belaufen und das musst Du aus eigener Tasche bezahlen.
    Und eben weil einPCR gelegentlich mal falsch negativ ausfällt, muss er zwingend durch einen AK-Test nach 6 Wochen bestätigt werden.
    Der Test, egal welcher, wird eh höchstwarscheinlich negativ sein.
    Das Risiko, sofern der SexualpartnerHIV+ ist und einen hohen Virenload hat, war sehr sehr sehr gering und wie Matthias schon sagte, ist HIV zum Glück wirklich schwer übertragbar.
     
  8. Martin123

    Martin123 Neues Mitglied

    Danke @ devil für deinen Beitrag

    Wegen dem Test lass ich mich vor Ort beraten.

    Ich bin schon nicht mehr ganz so durch den Wind. Danke dafür
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden