Einschätzung des Risikos

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von Manuel-RP, 13. Januar 2020.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Manuel-RP

    Manuel-RP Neues Mitglied

    Guten Morgen zusammen,

    zunächst möchte ich mich für die tolle Möglichkeit bedanken die ihr besorgten Menschen bietet!

    Leider reihe ich mich nun auch in die Liste besorgter Menschen ein und würde mich über eure Meinung(en) freuen.

    Seit mittlerweile ca 4/5 Jahren besuche ich regelmäßig einen Transverstiten. Er bietet Dienste über verschiedene Plattformen an, macht es also für Geld. Ich kann mir jedoch nicht vorstellen das er das Gewerbe angemeldet hat. Was ich jedoch sagen kann. Er trifft nicht jeden und ist wirklich wählerisch. Naja, Bei unseren Treffen übernehme ich den aktiven und er den passiven Part. Bei den ersten Treffen war der Analverkehr immer geschützt. Ab dem ca. 4/5 Treffen fingen wir jedoch an ungeschützten Sex zuhaben. Man schien sich wohl gegenseitig zu vertrauen. Naja, es ging bisher gut, ich hatte wirklich nie Angst oder Bedenken. Ich mache auch regelmäßig einen Test. Der letzte im Sommer war negativ.

    Nun hatten wir letztes Wochenende (vor 8 Tagen) unser bisher letztes Treffen. Es fand gegenseitiger ungeschützter Oralverkehr statt, ich habe ihn intensiv geleckt und wir hatten ungeschützten analverkehr. Der Verkehr dauerte max. 2-4 Minuten (schlechte Performance ich weiß). Nachdem sex war mein penis zwar feucht, aber es schien eher meine Spucke zu sein als Darmsekret. Es war weder Weiß, noch Gelb und auch absolut geruchsneutral. Ich weiß auch dass er sich vor den Treffen Intensiv spült da man beim lecken echt garnichts schmeckt oder riecht. Ich weiß nicht in wie weit das von Bedeutung ist... Naja, nach dem Akt, er ist noch etwas nachgeritten nachdem ich in ihm gekommen bin, habe mir direkt meinen penis gründlich abgewaschen und desinfiziert. Uriniert habe ich nicht.

    Ich habe keine Ahnung warum, aber nach dem Treffen bekam ich auf einmal Angst, dass was passiert ist. Am gleichen Abend bekam ich rechtsseitige Halsschmerzen und schwere Beine. Bestimmt etwas sehr frühzeitige Symptome ;) Krank wurde ich weiter nicht. Am Freitag hatte ich ein punktuelles brennen in der vorderen harnröhre. Aber keine Schmerzen beim Wasserlassen, kein Auslauf nix. Jetzt gehts mir eigentlich gut, außer bisschen müde. Was jedoch ganz extrem geworden ist, ist eine extreme sexuelle Unlust. Dazu kriege ich auch keinen mehr hoch. Das schiebe ich aber einfach mal auf die Paranoia die ich mir selbst mache...

    für mich steht fest dass ich sobald es geht einen Test machen werde. Um mir diese schöne Wartezeit bis dahin jedoch zu erleichtern würde ich mich freuen wenn ihr mir eure Meinungen zu dem Risiko gebt... ich denke ihr wisst wie gut Worte tun können und ich habe leider keinen Menschen in meinem Umfeld mit dem ich darüber reden kann...

    Liebe Grüße
     
  2. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Guten Morgen!

    Das ist kein Thema hier. Die wenigsten Infektionen passieren beim gewerblichen Verkehr.
    Das ist schwierig, wenn man weiß, dass er's »gewerblich« anbietet. Warum lässt Du Dich darauf ein? Dann musst Du auch mit den – falls sie auftreten – Konsequenzen leben … auf diese Weise hast Du Deine Besorgnis selbstbestimmt verursacht.
    Nun sollte er besorgt sein!
    Du hast – wie bitte? – »keine Ahnung, warum«? Du setzt Dich und einen anderen Menschen einem Risiko aus, aber hast keine Ahnung, warum?

    Tatsache ist allerdings, dass hier mehr Dummheit im Spiel ist/war als Risiko. Lass Dir das eine Lehre sein und überlege zukünftig genau, wie Du was mit wem machst. Das Geheimnis heißt nämlich … tadaaa! … VORHER nachdenken …
     
    AlexandraT und devil_w gefällt das.
  3. Manuel-RP

    Manuel-RP Neues Mitglied

    Ich danke dir für deine ehrliche und sehr direkte Meinung.

    zu der Frage des warum’s? Keine Ahnung... nenne es einfach gegenseitige Sympathie und vertrauen. Er sagt ja selbst, dass ihm das ganz ganz selten passiert. Also dass er etwas ohne Gummi macht.

    es hat halt einfach irgendwie gepasst mit uns.

    Sorgen machen bei mir muss er sich jedoch nicht. Wie gesagtx mache regelmäßig einen Test. Und seit meinem letzten Test, hatte ich nur noch mit einer anderen Person ungeschützten sex.

    naja manchmal brauch man einfach eine Ohrfeige um wach zu werden.

    also darf man deine Antwort so verstehen, dass ein sehr geringes Risiko bestand und ich mir eigentlich nicht so einen Kopf machen soll?
     
  4. haivaupos

    haivaupos Poweruser Poweruser

    Das was du da machst ist das Gleiche wie du es schon jahrelang machst...
    Also da hat sich nix geändert.
    Du setzt dich also bewusst schon eine ganze Weile einem gewissen Risiko aus. Und das ist ja auch ok. Wenn alle Beteiligten damit einverstanden sind und damit leben können :cool:
    Mach aber bitte weiterhin regelmäßig deine Tests. So wird eine Infektion, sollte denn mal eine passieren, wenigstens frühzeitig erkannt. Oder beschäftige dich mal mit dem Thema PrEP. Und bei deinem Langzeitdate würde es sicher auch Sinn machen. Genau für Personen wie ihr seid, ist die nämlich gedacht. Und das ist überhaupt nicht "wertend" gemeint :)
     
    matthias gefällt das.
  5. haivaupos

    haivaupos Poweruser Poweruser

    Das würde ich in deinem Fall (ausnahmsweise) nicht unterstreichen...
     
  6. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Das habe ich nicht gesagt bzw. geschrieben. Es besteht ein Risiko, wenn auch ein überschaubares. Trotzdem können auch bei überschaubaren Risiken Infektionen aller Art (nicht nurHIV) übertragen werden. Einen Test solltest Du zur Sicherheit aif jeden Fall machen …

    … und zusätzlich – da stimme ich @haivaupos zu – solltet Ihr Beide über die PrEP nachdenken. Ihr erfüllt nämlich in der Tat die meisten Kriterien, nach denen Ärzte die PrEP empfehlen würden.
     
  7. Manuel-RP

    Manuel-RP Neues Mitglied

    Sorry, halte mich bitte nicht für unterbelichtet, aber wie darf man das verstehen?

    es ist ja nicht so als ob ich ihn nicht nach seiner Gesundheit gefragt hätte... er sagt nur dass er garantiert gesund sei und regelmäßig zum Arzt ginge... Dazu hat er sich letztes Mal über Menschen aufregt die ohne ihren genauen Status zu wissen, ungeschützten sex mit Menschen haben...
     
  8. Manuel-RP

    Manuel-RP Neues Mitglied

    auf jeden Fall! Ich warte noch etwas ab und mache dann erstmal denpcr und dann später noch den ak Test zur Bestätigung.
     
  9. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Und es ist ja nicht so, dass die Menschen immer wissen, ob sieHIV+ sind oder nicht.

    Wie ist denn Dein aktueller HIV-Status, wie ist seiner ? Gibt es einen aktuellen Test oder sind das alles nur Vermutungen ?

    Und ausserdem gibt es noch mehr auf dem Planeten als nur die HIV-Infektion.
     
  10. Manuel-RP

    Manuel-RP Neues Mitglied

    also ich kann garantieren dass ich am Tag des letzten Treffens nicht positiv war. Er sagt auch er sei (Zitat) „10000 Prozent gesund“, das könne er aufgrund von regelmäßigen Arztterminen sagen. Aber wann und ob ein Test stattgefunden hat, kann ich leider nicht sagen
     
  11. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Sagen kann man viel. Da manHIV niemals an normalen Blutwerten erkennt, gibt eben nur einHIV-Test Aufschluss über den aktuellen Status.
     
  12. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

     
  13. Manuel-RP

    Manuel-RP Neues Mitglied

    so sieht’s aus. Wie gesagt, auf meine Frage ob er es ausschließen kann, sagt er nur ja. Aber wann wie wo letzter Test? Keine Ahnung
     
  14. Manuel-RP

    Manuel-RP Neues Mitglied

    mein letzter Test ist aus August/September. Seitdem nur Verkehr mit einer garantiert negativen Person.
     
  15. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Das bezog sich auf meine missverständliche Aussage mit Dummheit und Risiko, die ich daraufhin richtiggestellt habe … Du hattest ja daraus gelesen …
    … was man aber eben so nicht sagen kann.
     
  16. Manuel-RP

    Manuel-RP Neues Mitglied

    Ok. Ja gut. Also verstehe mich bitte nicht so, dass ich hören wollte dass gar kein Risiko bestand... natürlich bin ich mir (leider zu spät) des Risikos bewusst.

    Vielleicht wollte ich einfach nur ein bisschen „Linderung“ bezogen auf die Wartezeit haben weil der Verkehr nur kurz war, er frisch gespült war und ich halt kein darmsekret (bin kein Arzt) erkennen konnte und ich halt auch direkt danach alles sauber und Desinfiziert habe. Aber es tut dennoch gut mal wach gerüttelt zu werden.
     
  17. Manuel-RP

    Manuel-RP Neues Mitglied

    Ich hoffe ich werde nun nicht gesteinigt von euch aufgrund der folgenden nervigen frage....

    aber ich habe gerade meinen Arzt angerufen und mich ihm etwas geöffnet. Er meinte ich solle morgen vorbei kommen, wir würden dann einenpcr-Test auf hiv1 + 2 machen und den dann nach 6 Wochen (im Falle eines negativen Ergebnisses) mit einem ak-Test ergänzen. Der Kontakt wäre morgen (bei einem Test am Nachmittag) gerundet 10 Tage her.

    Sind diese 10 Tage eurer Meinung nach ausreichend? Und ist dieser plan soweit ok?
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Januar 2020
  18. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Kosten proPCR ca 100 bis 130 Euro
     
  19. Manuel-RP

    Manuel-RP Neues Mitglied

    danke für die Vorwarnung :D also ohne das nun doof zu meinen, das Geld wäre es mir wert. Mein Arzt meinte nur, dass man anhand derpcr nach 10 Tagen schon mal die „halbe Miete“ im Sack hat und dann beruhigter den Rest der Zeit abwarten könnte bis zum Finalen ak-Test.

    Wäre halt toll ob ihr mir sagt ob 10 Tage zu früh sind und ob das so Sinn machen würde?
     
  20. Manuel-RP

    Manuel-RP Neues Mitglied

    Bitte denkt nicht, dass ich mir von euch eine „Erlaubnis“ abholen will... es geht mir einfach nur um eure Meinung ob das vorhaben einpcr-Test nach 10 Tagen (zur ersten Einschätzung) und ein weiter ak-Test sinn macht?
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden