Einnahmezeitpunkt Atripla

Dieses Thema im Forum "Behandlung / Therapie" wurde erstellt von Mr. X97, 21. März 2013.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Mr. X97

    Mr. X97 Neues Mitglied

    Als ich mit derHIV-Therapie begann (bekomme von Anfang an Atripla), wurde mir vom stationären Krankenhauspersonal gesagt, es sei extrem wichtig, das Medikament immer zum selben Zeitpunkt, also maximal plus/minus 10 Minuten zu nehmen und auch keine Einnahme zu vergessen.

    Weiters hieß es, ein paar Stunden vor der Einnahme nichts mehr zu essen (steht auch in der Gebrauchsanweisung), besonders nichts fettiges, sonst können verstärkt Nebenwirkungen auftreten. Umgekehrt wurde mir in der Krankenhausambulanz bei den Kontrollterminen gesagt, es sei wichtig, vorher was zu essen, dass einer der Wirkstoffe besser aufgenommen wird.

    Ich halte mich bis jetzt an die zeitlich genaue Einnahme (täglich um 22:30), jedoch auf das Essen/Nichtessen achte ich nicht. Nebenwirkungen treten dadurch nicht auf. Außer wenn ich sehr viel Süßes vor dem Schlafengehen esse, kommt es ab und zu vor, dass die Träume sehr intensiv, manchmal Alpträume, sind, und wenn ich Nachts munter werde, leicht benommen bin.

    Auch bei der Sommer-/Winterzeitumstellung achte ich darauf, immer nur die Einnahme um 15 Minuten zu versetzten, bis ich wieder bei 22:30 Uhr bin.

    Meine CD4-Wert stieg von 8 (Therapiebeginn) innerhalb von nicht ganz zwei Jahren auf 1450.

    Hat jemand Erfahrung, ob die positiven Auswirkungen wirklich von der zeitlich exakten Einnahme kommen - oder ob zB eine halbe Stunde auf oder ab auch kein Problem ist?

    LG Andreas
     
  2. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Hi Andreas,

    erst einmal herzlichen Glückwunsch! Von so vielen CD4-Zellen kann ich nur träumen :)

    Ich nehme zwar nicht Atripla, sondern mixe aus anderen Pillchen was zusammen ... aber ich weiß, dass die modernen Medikamente ein Zeitfenster lassen. Allerdings ist es für die Routine und die Disziplin besser, sich an feste Zeiten zu halten. Ausnahmen dürften aber nichts ausmachen.
     
  3. ChrisLDK

    ChrisLDK Poweruser

    Guten Abend,

    auch ich nehme zwar kein Atripla, aber an feste Zeiten halte ich mich aus beruflichen und privaten Gründen leider nicht immer. Mein Arzt sagt aber auch immer - nehme sie zweimal am Tag, wann ist nicht so wichtig.

    Das mit der zeitgenauen Einnahme ist noch eine Überlieferung aus den 80er Jahren, da musste man wahrscheinlich den Wecker stellen.

    Hauptsache Du vergisst Deine Medis nicht zu nehmen, denn das ist wichtiger.
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden