einmaliger GV ungeschützt - Risiko?

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von bikerm, 29. August 2013.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. bikerm

    bikerm Neues Mitglied

    Ende Juli hatte ich einmal ungeschützten GV mit einer Prostituierten, diese macht das nach Ihren Angaben seit 3 Monaten und mehrheitlich geschützt. Beim letzten Test der etwas länger zurück liegt war bei Ihr alles negativ. Das sind Ihre Aussagen, wie weit diese zutreffen natürlich unbekannt.
    Ich war kurz, d.h. max.5min in ihr mit Abschluss. Zu dieser Zeit hatte ich aufgrund einer noch unbekannten Entzündung auf der Eichel schon 1 Woche Kortisonhaltige Salbe aufgetragen.
    Seit da habe ich öfters so kleine Sachen welche ich am Schluss aufliste. Ich frage mich nun, wie hoch ist das Risiko? 0,5%, 5% oder eher 50%?

    3 Tage später die Nase läuft Vormittags und in der Leiste rechts Druck/leichter Schmerz, vermutlich Lymphknoten.
    5 Tage später nach Sport (4h) am Vortag extrem müde und Kopfweh
    6 Tage später beide Arme und Nacken rot gepunktet, nach Apotheke ev. Sonnenallergie da ich draussen war und geschwitzt habe und meine Creme stark fetthaltig ist.
    8 Tage später 1x Durchfall, Abends nach dem Essen mehrfach Bauchkrämpfe und in der Leiste rechts wieder dieser Druck/leichter Schmerz
    9 Tage später leichtes jucken der Haut an den Armen und Beinen für ein paar Stunden
    13 Tage später Kopfweh und wieder Leiste rechts
    14 Tage später Bauchkrämpfe und 1x Durchfall
    zwischen 14 und 21 Tage später teilweise Kopfweh, sturmer Kopf, Backen- und Schneidezähne Druck
    zwischen 21 und 28 Tage 1x Leiste rechts wieder und nach 24Tagen unwohler, komischer Bauch was bis heute andauert.
    nach 28Tagen für 2Tage Zahnfleisch leicht entzündt und anschliessend Hals, Rachen, Nase entzündet ähnlich Erkältung und seit Beginn 1,5kg leichter.

    ich habe schon vereinzelt immer mal da und dort etwas das drückt und schmerzt, ich war auch nach 14Tagen für 2Wochen in den Ferien im warmen Süden und meist nur 2mal täglich gegessen.

    Danke für die Antworten
     
  2. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Hallo

    Viele Deiner vermeintlichen Symptome hättest Du nicht wahrgenommen oder längst vergessen wenn nicht die Angst vorHIV da wäre. Deine Symptome sind teilweise typische Angst- und Stresssymptome.

    Klar, ungeschützter GV ist ein Risiko... aber das heisst nicht, dass Du HIV hast. Mach einfach zu gegebener Zeit einen Test.

    Was auch nicht ganz ok ist... Du hast eine ubekannte Entzündung und schläfst mit ihr ohne Komdom. Du kannst auch sie infizieren mit irgendeinem Erreger.
     
  3. bikerm

    bikerm Neues Mitglied

    klar nicht korrekt von mir

    Hallo und Danke für die erste Antwort. Die Entzündung wurde vom Spital als Chronisch eingestuft aber nicht ansteckend, es wurden dazu einige Test und Gewebsprobe entnommen. Klar das rechtfertigt es nicht!!
    Ich frage mich einfach ob die Kortison haltige Creme die Übertragungswahrscheinlichkeit stark erhöht hat.

    Ich bin in keiner Weise auch Stolz oder Glücklich über das geschehene!! Ich schäme mich dafür.
     
  4. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Ne, diese Kortisoncreme hat keinen Einfluss gehabt.


    Diese Entzündung ist chronisch? Ich hoffe nicht, dass es was ist was Dir weh tut.

    Schämen? Ne, aber mach es nächstes Mal besser und verwende Kondome. Und mach 8 Wochen nach der Geschichte nen Test. Die Gefahr bei einem einmaligen Sex sichHIV einzufangen ist klein.
     
  5. ChrisLDK

    ChrisLDK Poweruser

    Guten Abend,

    ich kann mich da Alexandra nur anschliessen. Mache zur gegebenen Zeit einen Test und dann siehst Du ja alles weitere.

    Ich möchte jetzt aber noch mal auf die von Dir beschriebenen Symptome eingehen. Alle Symptome können zig Ursachen haben und durch dieses Symptome kann man keineswegs auf eine "mögliche"HIV-Infektion schließen.

    Mache Dich also nicht verrückt und behalte die Nerven.

    LG
    Chris
     
  6. bikerm

    bikerm Neues Mitglied

    Kortison

    Zusätzlich zerbreche ich mir den Kopf über die schon 8 Tage angewendete Kortisonhaltige Créme, die macht die Haut ja dünner.
    Ob dann die Wahrscheinlichkeit sich anzustecken nicht um ein mehrfaches erhöht ist.

    Danke für die Antworten bis jetzt.
     
  7. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Re: Kortison

    Wie bitte? Wo hast Du denn diese »Info« her? Die Creme dient dazu, dass gesundes Gewebe von unten her schneller nachwächst.
    Und noch einmal: Wie bitte? man infiziert sich nicht über die Haut, sondern im Höchstfall über offene Wunden. Und Wunden, die nicht bluten, sind nicht mehr offen.

    Ich befürchte, Du steigerst Dch so langsam in etwas 'rein. Und das ist wirklich nicht gesund - hat aber mitHIV genauso wenig zu tun ...
     
  8. bikerm

    bikerm Neues Mitglied

    Ich musste die Créme ja auf der Eichel einstreichen, deshalb die Angst.
     
  9. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Und wieso macht die Creme da die Haut dünner? War auch Salzsäure oder Salpetersäure drin? Hat's die Eichel verätzt? Ist sie abgefallen?

    Junge ... die Creme soll heilen und nicht kaputtmachen ... Du machst Dich grad selbst kaputt ...
     
  10. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Das Problem an der Salbe ist der Begriff "Kortison". Wäre es "Kamille" würde das Problem nicht auftauchen. Zuviel im Internet gelesen kommt noch dazu. :wink:
     
  11. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Ich verstehe ja, wenn man sich Sorgen macht ... aber man muss auch trotzdem mal realistisch bleiben. Wenn etwas äußerlich aufgetragen wird, kann es maximal in die Hautschichten eindringen - zumeist nur in die Oberhaut.

    Erst wenn etwas innerlich eingenommen wird, kommt es in den Blutkreislauf und kann (!!!) dort Auswirkungen haben. Kann, nicht muss.

    Und, Alexandra: Du hast Recht. Bei bestimmten Begriffen setzt leider oftmals sofort das normale Denkvermögen aus. Da tut man sich wirklich keinen Gefallen mit ...
     
  12. bikerm

    bikerm Neues Mitglied

    Ihr denkt also nicht das die Wahrscheinlichkeit der Übertragung somit gestiegen ist und bei diesem einmaligen GV die Wahrscheinlichkeit klein ist?

    Seit gestern läuft meine Nase wieder mehr und die Augen brennen, das nährt meine Angst. Es sind nun 5 Wochen vergangen.
     
  13. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Und wenn Dein Fuß grün anläuft ... dieses »Symptome« haben in 99% der Fälle NICHTS mitHIV zu tun. Du steigerst Dich in einzelne Fitzchen und verlierst den großen Überblick.

    Es gibt in Deutschland pro Jahr eine zweistellige Millionenzahl von HIV-Tests. Die Zahl der tatsächlichen Neudiagnosen liegt bei 3 - 3.500. Merkst Du den Unterschied, wie wenig Aussagekraft - außer bei Google & Co. - diese »Symptomhörigkeit« hat? Sie dient nur dazu, Dich selbst in einen Angstspirale zu versetzen.

    Du machst in 3 Wochen einen Test. Dann wirst Du sehen, wie es ist. Und ich hoffe, Du kannst das Ergebnis dann noch annehmen. So, wie Du Dich zur Zeit verhältst, befürchte ich allerdings ernsthaft, dass Dich auch ein negatives Ergebnis nicht beruhigen wird ...
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden