Einige Fragen

Dieses Thema im Forum "Leben mit HIV" wurde erstellt von verdammte_sch..., 28. Januar 2017.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. verdammte_sch...

    verdammte_sch... Neues Mitglied

    Hallo ihr,

    in meinem Post "warten aufs Ergebnis" geht es ja hauptsächlich um mich und meine Angst mich auch infiziert zu haben.

    Mein Freund ist ja nun leider auf jeden Fall positiv getestet.
    Ich bin - für mich - seit gestern etwas ruhiger und hoffe und hatte.
    Dennoch bleibt das Internet mehr eine Quelle von fragen denn antworten. Die SPÄ von meinem Freund hat ihm zwar geraten nichts zu googeln, sondern sich seine Fragen aufzuschreiben und zum nächsten Termin mitzubringen oder - wenns dringend ist- anzurufen, aber naja. Bestimmt kennt sie das Forum hier nicht!

    Irgendwo in den ersten Tagen meiner googelei hatte ich von toxoplasmose gelesen.
    Nun haben wir einen großen Garten, den leider sämtliche Nachbarskatzen als ihr katzenklo betrachten.
    Ist für ihn die ansteckungsgefahr jetzt höher? "
    Sinkt sie wieder wenn er Medikamente erhält?

    Die Ärztin hatte gesagt, er soll erstmal nichts an seinen Lebensgewohnheiten ändern.
    Zu seinen "frühstücksgewohnheiten" gehört gern mal ein weichgelötetes Ei, roher Schinken, Salami und Mett..
    Wie "gefährlich" ist das wirklich?

    Fragen über fragen, und da kommen bestimmt nochmehr...
     
  2. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Toxoplasmose steht zwar auf der Liste der potenziellen opportunistischen Infektionen, aber die kommen nicht so schnell. Und wenn er mit der ART beginnt, sinkt die Wahrscheinlichkeit, dass sie kommen stark gegen (wenn nicht sogar auf) Null. Ich lasse mir auch Carpaccio oder Roast Beef oder Mett nicht nehmen. Und auch beim Katzenklo besteht keine Gefahr außer einer Hygieneproblematik. Aber die hat er ja sicherlich ohnedies nicht.

    Die sogenannten AIDS-definierenden Krankheiten (anderer Begriff für »opportunistische Infektionen«) sind die Zusammenstellung der Erfahrungswerte. Sie müssen nicht kommen, und sie müssen auch nicht automatisch für alle gelten – und auch nicht alle kommen bei jedem. Wie gesagt: ART – und das Risiko ist so gut wie weg. Hier würde ich also erst einmal einen Haken dran machen und sagen: »So, ich weiß Bescheid. What's next?«

    Übrigens ist der Rat der Ärztin bzgl. des Googlens Gold wert. Aber sie meinte sicherlich nicht unser feines Forum hier, sondern alle die Seiten, deren Quellen im Dunklen liegen … ;)
     
  3. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Toxoplasma gondii ist nicht sofort infektiös wenn er ausgeschieden wird....aber wie Du erkannt hast... man kann ihn auch durch Gartenarbeit etc. sich holen d.h. wenn man die Hände nicht wäscht. Am Gemüse selbst ist er eher nicht.... die Katzen machen den Kot in die Erde und nicht ans Gemüse. Abwaschen reicht vollkommen aus. Und wenn er in der Erde buddelt vielleicht einfach Handschuhe anziehen oder danach die Hände reinigen. Dazu reichen Seife und Wasser. Das gilt aber genauso für Menschen ohneHIV.
     
  4. verdammte_sch...

    verdammte_sch... Neues Mitglied

    Ich danke euch beiden.

    Dann gibts morgen früh doch ein Ei
     
  5. verdammte_sch...

    verdammte_sch... Neues Mitglied

    Hallo ihr,

    ich hab mich ja länger nicht mehr gemeldet. (Hab erstmal einfach alles ignoriert und einfach nur funktioniert).

    Mein Freund hat mittlerweile alle Ergebnisse bis auf eines, und das sollte Freitag da sein (und dann kann er auch Freitag anfangen Tabletten zu nehmen - bei dem Test geht um irgendeine Unverträglichkeit oder so...)

    Er bekommt Triumeq

    Seine Viruslast lag jetzt bei 20.000
    Seine Helferzellen bei 480


    Nimmt einer von euch das euch? Der Beipackzettel, bzw. die Nebenwirkungen die da stehen sind ja schon recht heftig... (da ist ja Nichts nicht dabei)
     
  6. haivaupos

    haivaupos Poweruser Poweruser

    Das wird wohl ein Gentest für die Bestimmung des HLA-B*5701-Status zur Anwendung von Abacavir sein. Obwohl... wenn er Triumeq bekommt müsste der schon gemacht worden sein. Was weiß ich? Könnte auch um Resistenzen gehen dabei. :lol:
    Wie auch immer. Gutes Gelingen mit dem Therapiestart.
    Mit dem Lesen von solchen Beipackzetteln verhält es sich sehr ähnlich wie mit Google, lieber nicht so genau lesen :wink:
    Hab' ich was überlesen? Wie ist dein Status?
     
  7. verdammte_sch...

    verdammte_sch... Neues Mitglied

    Das kann sein mit den Test. Anfangen zu nehmen soll er erst Freitag, bis dahin sind die Ergebnisse da, und eben anrufen in der Praxis.
    Sonst müsste er Freitag nochmal dahin.


    Ich warte noch auf mein Ergebnis von Dienstag (Test auf viruslast). Ich soll morgen (sagte die Ärztin) anrufen, die Labordame meinte "nächste woche".
    Ich mach ab morgen früh Telefonterror
     
  8. Traumpaar

    Traumpaar Bewährtes Mitglied

    Hallo mein Mann nimmt zwar andere Medis, aber die schriftrollen-langen Beipackzettel sind sicherlich ähnlich. Er hat sie gar nicht gelesen und ich habs irgendwann sein lassen. Das Wichtigste sollte einem eh der SPA sagen.

    Was meinst Du bei Dir mit Test auf Viruslast? Wurde einPCR-Test bei Dir gemacht?
     
  9. Traumpaar

    Traumpaar Bewährtes Mitglied

    Hab erst im Nachgang Deinen Post in der Rubrik Test gelesen. Ich drück Dir die Daumen für morgen. Alles wird gut.
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden