Eine Interessenfrage

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von Ella, 13. Januar 2022 um 22:23 Uhr.

  1. Ella

    Ella Mitglied

    Hallo zusammen,

    ich habe eine Frage bezogen auf den Oralverkehr versus küssen. Ungeschützter Oralverkehr kann zu STI - Krankheiten führen, das ist mir bewusst. Beim Küssen gilt man als safe, solange man nicht über eine klaffende Wunde mit starker Blutung im Mundraum verfügt.

    Meine Fragestellung hierbei: Der Mundraum beinhaltet ebenfalls eine Schleimhaut. Ich habe mich oft gefragt, warum hier eine Erkrankung beim Küssen nahezu ausgeschlossen ist, aber beim Oralverkehr immens gegeben ist. Ich spreche vom Oralverkehr ohne Ejakulation. Mir ist höchstens die "Studentenkrankheit" beim Küssen bekannt. Ich würde mich über Antworten hierzu freuen.

    Danke im Voraus an Euch!
     
  2. haivaupos

    haivaupos Poweruser Poweruser

    Ich nehme an das bezieht sich aufHIV. Da stimmt das. So wie bei den allermeisten STI.
    Es sind einfach zu wenige Viren im Speichel vorhanden um zu einer Infektion zu führen :cool:
    Das verhält sich mit einer Syphilis leicht anders, allerdings auch nur wenn sich im Mund aktuell ein Geschwür befindet...

    "Normale/alltägliche" Krankheiten übertragen sich dagegen ganz hervorragend beim Küssen. Darum sind es ja alltägliche Krankheiten :D
     
    Ella gefällt das.
  3. Ella

    Ella Mitglied

     
  4. Ella

    Ella Mitglied

    Das mit dem Küssen war tatsächlich auch auf allgemeine Erkrankungen bezogen. Also, wieder was gelernt. Mit dem Geschwür im Mund bezüglich einer Übertragung von Syphilis, leuchtet ein. Die Übertragung von STI Erkrankungen, da im Speichel zu wenig Viren vorhanden sind, ist eher schwierig... Diese Antwort hat mir gefehlt!

    Danke für deine schnelle Antwort!!
     
  5. haivaupos

    haivaupos Poweruser Poweruser

    Kein Problem :cool:
     
    Ella gefällt das.
  6. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    @Ella

    Du kannst grundsätzlich davon ausgehen, dass überall, wo Menschen zusammenkommen, Keim-, Bakterien- oder Virenübertragungen stattfinden können. Und Küssen ist in der Tat ein Lust-, aber auch Lastüberträger. Das kann mitunter sehr schnell gehen, da sich Keime im feuchten Milieu wohl fühlen.

    Aber von allem, was da möglich ist, istHIV jedoch das am schwersten übertragbare. Deshalb predigen wir ja immer wieder, dass die Versteifung auf HIV letztlich kontraproduktiv ist, weil im schlimmsten Fall auf andere Erkrankungen gar nicht mehr geachtet wird. Denn wer würde schon gern einen Grabstein haben, auf dem steht: »Ich dachte, es sei HIV – war es aber nicht …« ;)
     
    Ella gefällt das.
  7. Ella

    Ella Mitglied

    Danke auch dir, für deine Aufklärung!
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Januar 2022 um 21:15 Uhr
Die Seite wird geladen...
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden