Eine Geschichte wie tausende....

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von Jose91, 27. Januar 2020.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Jose91

    Jose91 Neues Mitglied

    Guten Tag liebe Leute

    Ich habe mich in eine Situation gebracht die für mich täglich untragbarer wird.

    Ich bin 29 und hatte eine lange Durststrecke von 3 Jahre hinter mir. Hatte viel unistress und habe anscheinend nicht auf die Frauenwelt eindruck gemacht. (Ich bin männlich - hetero) whatever

    Diese Durststrecke wurde am Anfang des Jahres unterbrochen [11.01.2020]. Es kam zu ungeschütztem Verkehr. Insgesamt 2 mal in einer Nacht ohne Erguss für insgesamt 5 min. Ich - beschnitten- stand am Anfang einer Erkältung. Geschwächtes Immunsystem? Die Dame hat meines Erachtens auch öfter sexuellen Kontakt mit wechselnden Partnern ohne Verhütung, bei Ihrem letzten hatte sie das zumindest zugegeben. Die Erkältung war komisch, sehr schwach aufgeprägt und ich hatte einen Tag erhöhte Temperatur. Und ich jucke mich ständig, habe aber keinen Ausschlag. Habe aber anhaltende Übelkeit. -vilt aus Angst?

    Ich weiß was Verhütung ist. Ich weiß das es fahrlässig war. Aber anscheinend hat sich mein Bewusstsein für meine Gesundheit in dieser Durststrecke entwickelt denn ich habe sehr große Angst. Ich bin in der Endprüfunsphase meines Masters und ich bin wie gelähmt- Das wird ein Desaster. Vilt scheint es unvernünftig das mich dieser umstand so psychisch dominiert aber noch 4 Wochen warten zu müssen macht mich verrückt. Wenn das Schicksal gnädig ist wird das definitiv die Lektion sein die ich gebraucht habe denn diesen psychischen Druck halte ich kein zweites mal aus.

    Ich habe morgen ein Termin bei der AIDShilfe- Habe etwas bammel davor.

    Bei einemPCR-Test kann es vorkommen das das Immunsystem noch kräftig genug ist die Viruslast unter der Nachweisgrenze zu halten und gibt somit keine beruhigende Sicherheit - Ist dieser Stand noch aktuell?


    Ps: Die Wahrscheinlichkeit einer Ansteckung liegt bei insertiven Vaginalverkehr bei 0,03%/Akt. Ist derHIV-Träger dabei in einem unbehandeltem Zustand? Hohe Viruslast?

    Vielen Dank schonmal für etwaige Meinungen
     
  2. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    EinePCR ist keinHIV-Ausschlusstest. Eine positivePCR ist sicher...ansonsten muss sie mittels Antikörpertest bestätigt werden. Zudem müsste man richtigerweise einePCR auf HIV 1 und 2 machen.

    Prozentzahlen sind Theorie...mehr nicht. Sagen Dir aber nicht zu welchen Prozenten Du gehörst. Es bleibt Dir nur zu warten und einen Test zu machen....und draus zu lernen.
     
  3. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Ungeschützter Sex stellt nun mal ein Risiko dar, Prozentrechnungen kannste knicken.

    Mach am 24.02. einen HV-Test, dann sind 43 Tage rum.. alles andere ist Kaffeesatzleserei.

    Und dies ganzes Geschwafel von Schicksal und gnädig und geschwächtes Immunsystem .. lass mal nach.

    Ansteckungsautomatismen gibt es nicht, genauso wie es keine spezifischenHIV-Symptome gibt.
     
  4. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Ich kann mich dem nur anschließen:
    • Ungeschützter Sex birgt grundsätzlich Risiken fürHIV und andere STIs. Warum er ungeschützt war oder wie lange man vorher keinen hatte, ist dabei völlig unerheblich.
    • Sex ohne Erguss bedeutet für den rezeptiven Partner eine Risikoverringerung
    • Ist das Glied beschnitten, bedeutet das für den aktiven Partner eine Risikoverringerung.
    • So schnell ist das immunsystem nicht »geschwächt« … erst recht nicht bei so einem Pipifax wie einer Erkältung. Überleg doch mal bitte: Wenn es das Immunsystem schafft, bei einer HIV-Infektion ohne Behandlung noch etwa 10-12 Jahre durchzuhalten, bevor es komplett hinüber ist … warum sollte es da bei einem Schnupfen schon aufgeben?
    • EinPCR-Test ist kein Ausschlusstest und muss durch einen Antikörpertest mind. 6 Wochen nach RK bestätigt werden.
    Und warum ziehen sich die Leute so eine Situation eigentlich immer sechs Wochen vor dem Master, eine Woche vor den Bundesjugendspielen oder fünf Tage vor Weihnachten 'rein? Man könnte sich mit etwas Nachdenken soviel Sorgen ersparen …
     
    LottchenSchlenkerbein gefällt das.
  5. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Aber @matthias , Du weißt doch selber....wenn das Blut erstmal in die Hose rutscht.. isses aus mit dem (Nach)Denken ;)
     
  6. Jose91

    Jose91 Neues Mitglied

    Danke erstmal für die Rückmeldungen

    Nach 3 Jahren durst hätten mich keine 10 Pferde davon abhalten können, unabhängig vom Zeitpunkt. Aber das rechtfertigt nicht das ich kein Gummi benutzt habe. Massiv hohl. Kommt bestimmt nicht wieder vor.

    Liegen denn Erfahrungen/alte Beiträge aus dem Forum [oder näherem privaten Umfeld] vor, wo nach ähnlicher Geschichte, ein Testergebnis positiv ausfiehl? =(
     
  7. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Und solche Erfahrungsberichte nutzen Dir genau was ??

    Stellen wir uns vor, es antworten 10 Leute:
    -3 sagen, ja, habe ich erlebt
    -5 sagen, hab ich nicht erlebt
    -2 sagen, 42 ist die Antwort auf alle Fragen des Universums

    Was jetzt ?
     
  8. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Lies doch selbst mal ein wenig im Forum und beantworte Dir die Frage selbst.
     
    LottchenSchlenkerbein gefällt das.
  9. Jose91

    Jose91 Neues Mitglied

    Weiß nicht. Hätte mich vilt ein wenig beruhigt zu wissen das es hier im Forum so noch nie oder 1-2 vorgekommen ist.

    Und ich habe gestöbert, ich habe nichts ähnliches gefunden.

    Bei manchen Antworten habe ich das Bedürfnis mich für mein Anliegen zu Entschuldigen. ^^
     
  10. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Und selbst wenn es 1-2 mal oder nie vorgekommen ist.. nützt Dir das immer noch nichts.

    Du kannst 100 mal und über Jahre mit einemHIV-positiven Menschen Sex haben, und es passiert nichts (wir haben genug Beispiele davon hier im Forum) und bei anderen reicht ein einziger ONS (ob es davon ein Beispiel hier gibt, weiß ich nicht)
     
  11. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Hier! :p:eek::oops:
     
    LottchenSchlenkerbein gefällt das.
  12. ricky83

    ricky83 Mitglied

    Hi Jose,

    ja bei mir ist es ähnlich. Hatte auch ungeschützten Verkehr und danach die im Internet gepredigten Symptome. Nach vier Tagen Halsweh und jetzt mehr als eine Woche später bin ich noch immer nicht fit. Ich kann leider nicht sagen, warum ich mich so schlecht fühle. Es kann aber viele Gründe haben. Einer ist vielleicht, dass ich mich selbst fertig mache und seit über einer Woche keinen ruhigen Schlaf mehr hatte.

    Ich habe einenPCR gemacht. Sollte dieser negativ sein, dann ist die Wahrscheinlichkeit höher, dass der Antikörper auch negativ ist. Das wars dann aber schon. In die anderer Richtung gibt er dir halt früher Gewissheit.
     
    Jose91 gefällt das.
  13. Xavi

    Xavi Neues Mitglied

    Ich habe zu jener Zeitpunkt auch einenPCR Test gemacht, der Arzt sagte dass er zu 99% sicher sei (auch ohneHIV-2).
    Mir hat es aber nichts gebracht, nach 3-4 Tagen ging der Stress wieder los.
    Erst nach 43 Tagen kannst du das Thema abhaken (100%). Das mit deiner Masterprüfung tut mir leid. Sofern es die Thesis ist, lass dich vom Arzt für 2 Wochen krank schreiben. Wenn du deine Situation vernünftig erklärst, dann wird er das sicherlich verstehen..
     
  14. Jose91

    Jose91 Neues Mitglied

    Danke für die lieben Antworten.

    darf ich mal fragen wo ihr denPCR gemacht habt? Und wie teuer er genau war pro Virenstamm?

    Mache ihn wahrscheinlich nicht weil ich auch glaube das er mich nicht beruhigen wird aber möchte die Option haben.

    Keine Thesis aber letzte richtige Prüfungsphase. =( Mir ist die ganze Zeit nur übel.
     
  15. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Dazu musst Du verraten aus welchem Land Du kommst. Deutschland?
     
  16. haivaupos

    haivaupos Poweruser Poweruser

    Nun, so richtig Akt hattest du ja nicht gerade wenn ich mir das so lese...
    Aehm... ;)

    Dein wirklich Miniminimini-Risiko (ein bissl reinstecken sozusagen) kannst du am besten nach 6 Wochen durch einen Labortest absichern lassen :cool:
     
  17. Xavi

    Xavi Neues Mitglied

    130 € - 150 € kostet dich einePCR (x2 mitHIV-2). Die Kasse übernimmt nicht die Kosten, von daher würde ich es mir gut überlegen.

    Nach einer Woche wirst du wieder „Symptome“ finden (ausgelöst durch Stress) und dann waren die 150 € umsonst.

    Mache dir Gedanken, wie du die Zeit am besten überbrückst. Mir hat Sport viel geholfen (Joggen).
     
  18. Jose91

    Jose91 Neues Mitglied

    Ich komme aus Deutschland

    war gerade bei der ADIShilfe und hab n "Termin" für nHIV-Bluttest [Laboruntersuchung, 6 Wochen nach Kontakt] am 26.02.

    Update folgt...
     
    devil_w gefällt das.
  19. Bams

    Bams Neues Mitglied

    Bei mir sind noch keine 6 Wochen vorbei, ich kann keine Test machen, aber die Frau das mit mir Sex hatte geht's Morgen zu test machen, ich hoffe geht's alles okay
    Bis dann bin ich auch sehr aufgeregt, dieser blöder Hautausschlag macht mich fertig,
    Ich habe auch keine Erguss, bin beschnitten, und trotzdem Ausschlag am als und Oberkörper

    Josef, heute habe ich geschnallt, dass die Sicherheit, und die Beruhigung kann dir, nur ein Test geben, alle andere können nur schätzen
     
  20. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Das kann eine Nesselsucht sein, und das wäre auch gar nicht verwunderlich, so sehr, wie Du Dich grade selber verrückt machst.

    Geh zum Hausarzt, der kann Dir was dagegen verschreiben, dann hört auch das Jucken auf.

    Und als kleiner Nachtrag - bleib in Deinem eigenen Thema !
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden