Eine Auszeichnung für Matthias Gerschwitz

Dieses Thema im Forum "Leben mit HIV" wurde erstellt von matthias, 8. März 2010.

  1. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Am Freitag, den 5. März, wurde ich für mein Buch "Endlich mal was Positives" mit dem Annemarie-Madison-Preis ausgezeichnet - ebenso auch die beiden anderen Nominierten, Majella Lenzen (Spiegel-Bestseller-Liste!) mit "Das möge Gott verhüten" und der Anthologie "eben leben" des Frauengesundheitszentrums München.

    Näheres hier: http://www.rp-online.de/bergischesland/ ... 28480.html - das ist meine Heimatzeitung :)

    Es war ein bewegender Moment ... und ich bin stolz, dass der Sohn von Annemarie Madison (die am 30.1.2010 im Alter von 90 Jahren verstorben ist), mir sagte, seine Mutter habe das Buch noch gelesen und sei sehr beeindruckt gewesen ... Annemarie Madison hat sich seit den frühen 80er Jahren in Kalifornien intensiv um HIV und AIDS-Kranke gekümmert und sehr, sehr viel für die Ent-Tabuisierung und die Ent-Stigmatisierung der Krankheit und der Infizierten getan. Damit in Verbindung zu stehen, macht mich doppelt stolz. (Infos zu Annemarie Madison siehe hier: http://de.wikipedia.org/wiki/Annemarie_Madison)
     
  2. Unser Tipp Frage jetzt einen Arzt! HIV-Symptome.de

  3. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    *applaus* Ich gratuliere Dir und freue mich mit Dir. Toll gemacht.

    Lieben Gruss
    Alexandra
     
  4. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

  5. Marion

    Marion Administrator HIV-Symptome.de Team

    Gratulation, Matthias! :D
     
  6. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Liebe Alexandra, liebe Marion, danke!
     
Die Seite wird geladen...
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden