Ein Licht geht an...

Dieses Thema im Forum "Vorstellungen" wurde erstellt von auguardoflight, 26. November 2019.

Status des Themas:
Dieser Beitrag wurde geschlossen. Bitte stelle Deine Frage in einem neuen Thema.
  1. auguardoflight

    auguardoflight Neues Mitglied

    Einen wunderschönen guten Abend euch allen, ich hoffe ihr habt bis jetzt eine wunderschöne Woche verbracht und seid genauso wie ich bereits in Weihnachtsstimmung. :)

    Doch nun mal zu ein paar Fakten über meine Person:

    Ich bin m, 22 Jahre alt, Student und komme aus dem wunderschönen Österreich (genauer gesagt aus Wien).

    Der Grund, weswegen ich mich nach einer reiflichen Überlegung nun dazu entschlossen habe, zu einem Teil dieser Community zu werden, ist vor allem, dass ich euch ein riesiges Dankeschön aussprechen möchte. ;)

    Denn es gibt wirklich kaum eine Seite in den weiten Welten des Internets, welche im Bezug auf das ThemaHIV eine derartige Qualität in der Beratung aufweist wie eure. Man könnte fast schon im übertragenen Sinne sagen, dass ihr eine Fackel des Lichts in die Höhe haltet, mit deren Hilfe vor allem weniger seriösen Seiten zu dieser Thematik (die es ja leider wirklich wie Sand am Meer gibt) der Kampf angesagt wird (daher die Idee für meinen Usernamen). Was Marion hier auf die Beine gestellt hat, ist wirklich unglaublich.

    Ich möchte mich auf diesem Wege vor allem bei Matthias, Alexandra, Devil, Lottchen, hivaupos und triplex von ganzem Herzen bedanken (ihr seid ja, wenn man sich die ganzen Postings so durchliest, die aktivsten Leute im Forum). Aber auch allen anderen, die den Mitgliedern immer wieder in ihrer Freizeit und noch dazu ehrenamtlich helfen und die gerade nicht namentlich genannt wurden, sei an dieser Stelle ein riesiges „Dankeschön“ ausgesprochen! Denn das ist nun wirklich nicht selbstverständlich.:)

    Nun denn, nachdem nun diese Zeilen der Vorstellung geschrieben sind, werde ich nun im Unterforum „HIV-Phobie“ meine Geschichte posten. Sie handelt davon, wie ich mir vor ca. 2 1/2 Wochen einen Risikokontakt eingebildet habe und wie ich den Dämon, der sich in meinem Verstand eingenistet hatte, vor kurzem mit der Hilfe dieses Forums in den Tartaros verbannen konnte, aus dem er hoffentlich nie wieder zurückkehren wird.
     
  2. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Guten Abend


    Danke für Dein Lob und herzlich willkommen. Bin auf Deine Geschichte gespannt.
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Dieser Beitrag wurde geschlossen. Bitte stelle Deine Frage in einem neuen Thema.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden