Diskriminierung - oder doch was Wahres dran?!

Dieses Thema im Forum "Leben mit HIV" wurde erstellt von Callmebyyourname, 29. November 2017.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Callmebyyourname

    Callmebyyourname Neues Mitglied

    Hallo,

    ich bin immer noch einigermaßen schockiert, verwirrt, wütend, traurig und nachdenklich. Ich habe einen Mann über das Internet kennengelernt und wir haben uns super verstanden, viel miteinander geschrieben und telefoniert. Wollten uns demnächst auch real treffen, es war alles super! Irgendwann fragte er mich nach meinemHIV-Status und ich antwortete ihm wahrheitsgemäß, dass ich positiv bin. Erklärte ihm dazu, dass ich in Therapie bin und es mir Gott sei dank soweit wieder gut geht. Dann wollte er wissen wie ich mich infiziert habe, ob es durch Sex, Drogen, von Geburt, Blutspende oder als Hilfeleistender passiert ist. Auch das beantwortete ich wahrheitsgemäß dass ich es beim Geschlechtsverkehr bekommen haben muss. Darauf meinte er könne keinen Kontakt mehr zu mir haben und schon gar nicht mich treffen. Für ihn bin ich ein asozialer, verantwortungsloser Typ (<-- Edit by Admin - bitteForenregeln lesen ... etwas weniger Kraftausdruck hätte es auch getan. ;) ), der sich des Risikos bewusst war und es eingegangen ist mit dem wissen dass man nun ja nicht mehr an HIV/Aids stirbt und ein langes Leben haben kann. Und er und die Gesellschaft bezahlen das (Therapie, Medikament etc) und das kann er nicht gutheißen. Er wusst zu dem Zeitpunkt nichts darüber wie, wann und wo ich mich angesteckt habe... nur dass es durch sexuellen Kontakt geschehen sein muss. Ich weiß gar nicht wie ich genau darauf reagieren soll. Habt ihr schon mal so etwas erlebt? Was würdest ihr dazu sagen?

    Vielen Dank schon mal für‘s Lesen und vielleicht auch Antworten
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 1. Dezember 2017
  2. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Ja.. nicht ganz so krass, aber erlebt habe ich das auch. Also.. vergiß ihn, er ist es nicht wert, dass Du auch nur einen Gedanken an ihn verschwendest. Einfach abhaken. Du wirst immer mal wieder auf engstirnige und dumme Menschen treffen, das ist im Leben leider so.

    ABER - jetzt hast Du uns.. und wir sind für Dich da.. in diesem Sinn.. Willkommen bei uns.
     
    haivaupos und -triplex- gefällt das.
  3. -triplex-

    -triplex- Poweruser

    Hallo,
    Auch ein willkommen von mir.

    Ja vergiss den Typen, und er enthält mit Sicherheit nichts für die Therapie dafür haben wir Krankenkassen.

    Ich denke das passiert jedemHIV positiven und auch allen Aids erkrankten.

    Kopf zu, ohren auf und andere Männer haben au schöne Mütter oder so irgendwie :eek::D:p
     
    haivaupos gefällt das.
  4. haivaupos

    haivaupos Poweruser Poweruser

    Ich sehe das auch so...
    Wenn es geht, nimm dir das nicht zu Herzen. Er ist halt ein "Spinner" der Dampf ablassen will oder wollte bei dir :confused:
    Falls du ihm noch nicht geantwortet hast:
    Ich würde schreiben, dass ich mich für die netten Worte bedanke. Und auch für die Spende von ihm für meine Medikamente :rolleyes:

    Denn aufklärende und/oder vernünftige Worte scheinen mir da wenig nützlich zu sein. Das würde vielleicht, wenn auch nur zum Teil, persönlich funktionieren, schriftlich sicher nicht :cool:
     
  5. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Der Typ ist einfach nur ein Ars.....ch, ohne den geringsten Anstand. Vergiss ihn. Der ist es nicht wert, dass Du auch nur einen einzigen Gedanken an ihn verschwendest. Wer solche diskriminierenden Sprüche vom Stapel lässt, der soll meiner Meinung nach, einsam und allein in seiner Bude verrotten.
     
  6. Angst_1976

    Angst_1976 Bewährtes Mitglied

    Sei doch froh, so konntest Du rechtzeitig erkennen, was für ein Vollpfosten er ist und kannst ihn abhaken bevor Du noch Kraft für so einen Idioten verschwendet hättest. Er war bestimmt nur auf der Suche nach Abenteuern....Es gibt viele Männer die sehnen sich sicherlich nach netten Damen :) Kopf hoch ;)
     
    Denno gefällt das.
  7. DerMirc

    DerMirc Bewährtes Mitglied Poweruser

    Nur blöde das der User auch Männlicher Natur ist.

    Sone Leute kann ich gar nicht haben. Wenn er meint die Gesellschaft müsste nun fürHIV Therapien usw. aufkommen. Da spricht aus meiner Sicht der pure Egoismus. Bloß niemanden anderen ohne Gegenleistung was gutes tun.

    Sei froh drum das da nix draus wurde
     
    Marion gefällt das.
  8. Angst_1976

    Angst_1976 Bewährtes Mitglied

    Ups, naja Männer sehnen sich ja sicherlich auch nach netten Männern :p
     
    Marion gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden