Diesmal muss ich mich an euch wenden.

Dieses Thema im Forum "HIV Phobie" wurde erstellt von Sleepless90, 21. Juni 2018.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Sleepless90

    Sleepless90 Neues Mitglied

    Hallo liebe Leute. Erstmal ein großes Dankeschön, dass ihr euch hier so viel Mühe gebt, auch wenn ihr vermutlich immer wieder ähnliche Fragen beantworten müsst. Man merkt, wie viel Herzblut dahinter steckt.

    Meine Geschichte ist etwas länger und ich hätte sie vermutlich in viele Topics schreiben können, je nach Sichtlage, aber habe mich jetzt für diesen entschieden.

    Ich habe schon des Öfteren Angst gehabt mich mitHIV angesteckt zu haben, obwohl ich in meinem Leben noch nie ohne Kondom mit einer Frau geschlafen habe. Es gab jedoch immer wieder verschiedenste Situationen, wo ich Angst hatte, dass etwas beim Petting passiert , das Kondom nicht richtig draufsaß, etwas gerissen ist ohne das ich es gemerkt habe etc. .

    Ich laß mir jedoch oft Leitfäden durch und sagte mir selber wie unwahrscheinlich das Ganze ist. Bisher habe ich auch daher nur einenHIV Test machen lassen vor 3 Jahren ca., dieser war negativ. Ich hatte Bedenken, dass der Test nicht stimmt, aber der gesunde Menschenverstand siegte in mir.

    Gerade wenn die Frauen sexuell sehr aktiv sind, und das waren die meisten bei mir, habe ich danach immer ein schlechtes Gefühl gehabt. Aber wie gesagt, es verflog nach ner Zeit.

    Bei der neusten Dame, um dessen Situation ich auch gerne eine Einschätzung von euch hätte, hat sich jedoch etwas in meinem Kopf festgesetzt, was ich nur schwer verdrängen bzw. beruhigen kann.

    Wir verstanden uns auf Anhieb gut, obwohl wir total unterschiedlich sind. Sie nimmt öfters Drogen, geht auf sexpositive Partys und hat generell ein sehr! erfülltes Sexleben, gerade in den letzten 2-3 Jahren. Sie lebt Polygam und hat mit mehren derzeit was am laufen, die auch sehr in der Drogenszene etc. sind. Jeder wie wie er/sie will. Als ich wir uns das erste mal sexuell näherkamen hatte Sie ihre Tage, so kam es „nur“ dazu dass sie mit Slip auf mir rumgerutscht (kein Blut bemerkt, denke auch sie hatte ein Tampon drin) ist und mich oral befriedigt hat. Wir redeten über Geschlechtskrankheiten und sie sagte , dass sie 2 Mal große Angst hatte HIV zu haben und das es als Frau nicht immer einfach ist sicher zu verhüten, wenn Männer bspw. das Kondom einfach abziehen würden, jedoch sei alles negativ gewesen und es wäre schon etwas her. Ihr letzter Test sei jetzt bisschen her, da sie einfach nicht die Zeit hatte. Sie hat jedoch momentan Angst vor HPV und ihr Abstrichergebnis kommt nächsten Mittwoch. Sie dann noch bei mir übernachtet etc. Ok, wegen den Tagen, wo ja Blut im Spiel ist und alles verstärkt, natürlich danach etliche Gedanken gemacht, jedoch erstmal wieder verworfen.

    Bevor wir uns das nächste mal sahen, meinte sie dass sie gerade einen Scheidenpilz hat, der jedoch bis dahin weg sein müsste. Gut kann ja passieren. Als ich sie dann ein paar Tage später traf, viel mir auf, dass sie am Arm ein riesengroßen Ausschlag hatte, ich sprach sie jedoch nicht drauf an. Sie juckte sich nahezu kontinuierlich. Stress? Kann ja alles sein, auf das Ergebnis hatte ich sie einmal angesprochen ein paar Tage zuvor, da war es wohl noch nicht da.

    Diesmal hatten wir dann Abends mehr sexuelle Ereignisse. Wir duschten zusammen, wir küssten uns am ganzen Körper. Sie zu lecken lehnte ich ab und verwies auf ihren Pilz die Tage zuvor, sie meinte das kann sie voll verstehen. Ich fingerte sie anal sowie vaginal und schon setzte der Kopf wieder ein., was wenn danach ich mein Glied bspw. anfasse. Jedenfalls dann Sex gehabt, natürlich mit Kondom. Danach noch kurz in ihr verweilt mit Kondom.. Sie meinte die wären viel zu eng, ich bräuchte größere ob ich immer die habe. Wieder mein Kopf eingesetzt, was war in der Vergangenheit dann? Mir wurde auch schon mal gesagt, ich würde sie falsch rumraufziehen, Kopfkino de Luxe. Danach noch kurz gekuschelt mit ihr ohne Kondom.


    2 Tage später gings los beim essen plötzlich klitschnass geschwitzt gewesen. Halsschmerzen, Schluckbeschwerden, angeschwollene Mandeln. Dann trockener Husten. Nachtschweiß (den habe ich aber komischerweise fast immer – weil ich viel verarbeite im Schlaf?), Durchfall, Juckreiz am Körper aber nur kurz immer . Das ganze zieht sich jetzt (außer der Durchfall) seit 9 Tagen. Meine Gedanken dazu könnt ihr euch denken. Meint ihr es lohnt sich einenPCR Test um schon mal ein bisschen Klarheit zu verschaffen? Geld ist mir bei der Gesundheit egal. Ich bin jetzt ziemlich down, wegen allen Faktoren die ich euch hoffentlich näher bringen konnte. Hoffe ihr könnt mir ein wenig helfen evtl. auch beruhigen . Es kommt diesmal so vieles bei ihr und mir zusammen an Faktoren, dass ich gerade nicht drauf klar komme. Sorry für den langen Text. Ach ja wir sind beide Mitte 20, aber denke mal das ist jetzt nicht unbedingt relevant .
     
  2. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Kein Risiko fürHIV
    ebenfalls kein Risiko
    immernoch kein Risiko für HIV
    wieder kein Risiko
    Kopfkino, Psyche, mehr nicht
    unnötiges Geld rauswerfen, da kein Risiko für HIV bestand.
     
  3. haivaupos

    haivaupos Poweruser Poweruser

    Du sagst es selbst. Recht viel mehr gibt es da gar nicht zu sagen :cool:
     
  4. Traumpaar

    Traumpaar Bewährtes Mitglied

    Ausschlag = Drogen?! sexpositive Partys (was auch immer das ist, ich wills garnicht wissen:eek:), andere STI?!
     
  5. Sleepless90

    Sleepless90 Neues Mitglied

    Erstmal danke für eure Antworten.

    Ich brauchte erstmal etwas Abstand ,gerade weil man ja anfangs eh nur abwarten kann. Die Sache mit der Erkältung/Husten/erhöhter Temperatur hat sich innerhalb von 10 Tagen erledigt gehabt ca.

    Was ich zu oben noch hinzufügen wollte. Ist es nicht möglich, dass sie durch ihre Tage ansteckender wäre als sonst und weniger ausreicht (rumrutschen etc. näheres 1.post). Und auch muss ich noch erwähnen, dass wir als in ner Bar waren sie so ein Spiel gespielt hat mit ihren Freundinnen und dann plötzlich meinte :"ach wenn ihr wüsstest was ich schon alles gehabt habe an Geschlechtkrankheiten" Ehm. Ok? Keine Ahnung ob das in dem Augenblick cool rüberkommen sollte? Wie gesagt, wir hatten das Thema ja auch angeschnitten und da hat sie unter uns ganz anders geredet. Und auch sie hatte eine Erkältung und eben diesen Ausschlag. Ob der von Drogen kommt? Keine Ahnung. Sexpostiv ist lediglich, dass da auch Leute Sex haben neben der Musik und offen sind an dem Abend. Jedenfalls hab ich es wirklich beiseite geschoben, klar unterschwellig ist es da. Jedoch bin ich abgeschlagen, war feiern und bin sonst nie so kaputt gewesen. Ich habe wieder einen Ausschlag an armen und Beinen aber unterirdisch es juckt extrem. Alle anderen Bluttests hab ich schon hinter mir, da war immer alles in Ordnung. 4 Wochen sind jetzt vorbei, ich bin wieder dabei mich verrückter zu machen :(
     
  6. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Also, ich finde es wirklich unter aller Sa...., dass Du ihr per se und ganz bewusst eineHIV-Infektion mit hohem Virenload unterstellst. Würdest Du das nicht tun, würdest Du anders schreiben.
    Selbst WENN sie einen hohen Virenload hat, bestand trotzdem KEIN Risiko für eine HIV-Infektion.
    Mach Deiner Psyche zuliebe nach 6 Wochen einen Test und gut ist es.
    Da Du aber keinerlei Risiko für HIV hattest, sei bitte so fair und bezahle den Test selbst, denn die kostenlosen Tests sollten für diejenigen sein, die ein Risiko hatten.
    Ist zumindest meine persönliche Meinung.
     
    Sleepless90 gefällt das.
  7. Sleepless90

    Sleepless90 Neues Mitglied

    Ich bezahle den Test gerne selbst, auch den letzten habe ich selber bezahlt :)
    Aber kann es nicht sein, dass das Kondom wirklich mal falsch drauf war, beim Duschen was passiert ist.. Was weiß ich. Ich frage mich, manche Leute feiern das ganze Wochenende durch, ich gehe einmal weniger schlafen und bekomme sofort wieder ne Erkältung? Aphten habe ich auch ständig, aber schon länger. Es müsste ja irgendwas sein was das Immunsystem extrem schwächt, aber die (anderen) Werte sind zum Glück ja alle in Ordnung. Ich weiß nicht, ich verzweifel gerade daran. Trotzdem danke, dass ihr hier einen unterstützt, auch wenn eures Erachtens kein Risiko besteht.
     
  8. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Du weiß schon, wieHIV übertragen wird?
    Deine geschilderten und gedachten Szenarien sind ALLE keine Übertragungswege.
    Angst schwächt das Immunsystem ungemein. EBV wäre auch möglich.
    HIV jedoch nicht. Und nochmal werde ich das nicht wiederholen.
    Wenn Du tatsächlich etwas über HIV lernen möchtest, lies Dir unseren Grundlagenfaden durch. Dort findest Du auch die Übertragungswege und alle Wege, die Dir so einfallen, dort aber nicht aufgeführt sind, sind auch keine Übertragungswege.
     
  9. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Das ist auch Dein Problem .. ANGST.. und nicht HIV

    HÄTTE WÄRE KÖNNTE SOLLTE sind immer noch keine Übertragungswege

    Lass das einfach nach mit den sexuellen Aktivitäten, wenn Du hinterher jedesmal hierher kommen musst, weil Du Angst hast, weil Du überall HI-Viren siehst .. anscheinend ist Se*x nichts für Dich
     
    Traumpaar gefällt das.
  10. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Vielleicht hat Dein Körper vom Feiern die Nase voll? Vielleicht hast Du eine Sommergrippe? Vielleicht machst Du lauter Sachen, auf die Dein Körper keinen Bock (mehr) hat und er zeigt Dir das auf diese Weise?

    Ich finde es immer wieder faszinierend, dass Hobby-Ärzte so perfekteHIV-Diagnosen stellen können, ohne dass sie jemals in die Nähe eines Risikos gekommen sind. Das ist exakt so, als hättest Du permanent Angst vor einem Flugzeugabsturz, obwohl Du noch nie geflogen bist geschweige denn in einem Flugzeug gesessen hast.

    Wenn Du feiern gehen kannst, kannst Du auch noch zwei Wochen warten.
     
    Traumpaar gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden