Die Psyche spielt dich aus!

Dieses Thema im Forum "HIV Phobie" wurde erstellt von roman583112, 11. Februar 2021.

  1. roman583112

    roman583112 Neues Mitglied

    Guten Morgen liebe MitgliederInnen dieses Forums,

    ich möchte dieses Forum als Möglichkeit nutzen, meine Leidensgeschichte zu erzählen und klarmachen, wie sehr die Psyche Einfluss auf den Alltag nehmen kann.

    Vor ca. einem halben Jahr hatte ich GV mit einer anderen Frau, im Eifer des Gefechts natürlich auch ungeschützt. Also grundsätzlich ja die beste Möglichkeit, um sich anstecken zu können - vorausgesetzt die jeweils andere Person ist positiv + nicht in Behandlung.

    Nichtsdestotrotz war anfangs der Gedanke gar nicht da, dass man sich mit Geschlechtskrankheiten infizieren könnte. Warum auch? Das schien alles so weit weg & das "mir passiert sowas nicht" ist die Ausrede solcher Anlässe.


    Am nächsten Tag jedoch kamen mir die Gedanken - was ist, wenn die PersonHIV+ war? Wie geht es jetzt weiter? Könnte ich mich angesteckt haben?
    Ich habe mich so in diese Gedanken verloren, dass ich keinen Appetit mehr hatte. Ich hab eine Woche lang fast nichts gegessen, war extrem müde & antriebslos. In mir spürte ich eine innere Unruhe und meine Ängste überdeckten meine Freude. Ich konnte nicht mehr richtig schlafen, weil mich meine Gedanken so quälten.

    Nachdem ich etwas mit dem Essen wieder begonnen hatte & mal nicht daran gedacht habe, hatte ich zwei Wochen später noch Nachtschweiß. Die Panik brach in mir aus - ich googelte was das Zeug hält und kam auf die eine einzige Erklärung: ich habe mich mit HIV angesteckt.
    Natürlich las ich im Internet auch was von Gewichtsverlust - und sofort zog ich die Verbindung zu meiner Appetitlosigkeit von vor 2 Wochen damals. Ich bildete mir ein, dass das die einzig wahre Möglichkeit ist.
    Danach hatte ich noch das Gefühl, an Haarausfall zu leiden. Und als würde das nicht reichen, kamen noch Gelenksschmerzen dazu. Ich hatte wirklich alle möglichen Symptome bekommen, die sich im Internet auf irgendwelchen Seiten beschrieben vorfinden.

    Nun spielte sich dieser Gedanke, HIV positiv zu sein, bei mir im Kopf immer und immer wieder ab - monatelang. Aus Angst, sich testen zu lassen. Denn wenn ich mich testen lasse - würde ich erfahren, dass ich positiv bin. Ohne Test wäre ich positiv und negativ zugleich (Schrödingers Katze).

    Nach und nach wurde mir aber bewusst, dass ich das nicht so stehen lassen kann. Also ging ich zu einer Teststelle und ließ mir Blut abnehmen. Aus Angst, das Ergebnis zu erfahren, habe ich jedoch länger nicht angerufen, weil ich nicht den Mut dazu hatte.

    Nach nun mehr als 6 Monaten seit diesem Ereignis hatte ich mir das Testergebnis nun sagen lassen und es ist: NEGATIV.



    Ich möchte euch damit sagen, dass die Psyche ein FALSCHES SPIEL mit euch spielt, wenn ihr dies zulässt. Sie nimmt euch wertvolle Lebenszeit, die ihr nicht mehr zurückbekommt. Schaut nach vorne, GOOGELT nicht, was das Zeug hält und - seid ihr wirklich der Meinung, euch angesteckt zu haben - wartet die Fristen (einsehbar im Leitfaden) ab & lasst euch testen.

    Aber bitte, vertraut nie auf eure Ängste und eure Symptome, denn nicht HIV ist der Gegner, sondern die Psyche in dir!
     
    matthias, AlexandraT, devil_w und 2 anderen gefällt das.
  2. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Ich hab es mal oben festgemacht... ich finde, das hier sollten alle mit ihren Aengsten lesen. Es zeigt was die Psyche und Dr. Google alles mit einem anstellen.

    @matthias und @Marion Ist dies ok so für euch?
     
  3. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Natürlich.
     
  4. pao

    pao Neues Mitglied

    Hallo zusammen. Genau das mache ich seit einigen Wochen mit. Nur bei mir kam es nicht zu GV ungeschützt. Ich war mehrmals oral aktiv bei Damen. Hatte bereits hier in diesem SUPER Forum mein Problem geschilder, plus habe ich zwei verschiedene AIDS Hilfe Stellen angerufen und alle sagen mir null Risiko. Aber trotzdem, drehe ich fast durch. Ich danke für diesem tollen Beitrag. Muss wohl au Mut sammeln und...
     
  5. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    @pao … mit Mut hat das nicht viel zu tun – eher mit dem, was man gerne als »gesunden Menschenverstand« bezeichnet. Der wird nur leider viel zu oft bei Google an der Eingangstür abgegeben und dort auch vergessen …
     
    devil_w gefällt das.
  6. pao

    pao Neues Mitglied

    Hallo Matthias. Bezüglich google bin ich mittlerweile deiner Meinung. Ich bin seit einigen Wochen wegen meiner Hyperchondrie in Behandlung und die Therapeutin hat mir googlen verboten ☺️ Es ist aber im augeblick noch wie einem Kettenraucher die sigarette wegnehmen.
     
  7. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Gute Frau! :)
    Das ist ein Gedankenfehler. Kettenraucher rauchen keine Zigaretten – die rauchen Ketten! Daher der Name … ;)
     
    pao gefällt das.
  8. pao

    pao Neues Mitglied

     
  9. Rationalist

    Rationalist Neues Mitglied

    Starker Beitrag, Roman!
     
Die Seite wird geladen...
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden