Die Panik wird immer größer

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von Crank, 28. Dezember 2015.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Crank

    Crank Neues Mitglied

    Guten Tag,
    ich mache mich gerade komplett verrückt und bin Momentan auf der Arbeit fast nicht mehr zu gebrauchen. Durch das ganze durchlesen von Forumsbeiträgen und das hin und her googlen bin ich sehr verunsichert und verwirrt. Bin die letzte Nacht durch die Panik paarmal Aufgewacht und hatte Nachtschweiß, eine Hungergefühl habe ich auch nicht mehr und fühle mich etwas schwach.
    Nun zum Problem: Ich hatte einen ONS, es kam zu Zungenküssen, wir hatte geschützten Geschlechtsverkehr, allerdings haben wir uns gegenseitig Oral befriedigt. Das Kondom ist nicht gerissen, allerdings hatte Sie es mir abgezogen nach dem Sex, 100% sicher bin ich da nicht aber vielleicht geht meine Fantasie mit mir durch. Die Wahrscheinlichkeit ist sehr gering und ist auch noch nie passiert. Aber ich mache mir Sorgen wegen dem aktiven Oralverkehr meinerseits. (HIV)
    Werde nach 6 Wochen einen Test machen aber die Panik macht mich fertig, ich bin fast nicht mehr ansprechbar und Anfang des Jahres stehen viele wichtige Projekte auf der Arbeit an, welche ich in meinem Zustand nicht erledigen kann.
    Bitte um Rat, komme alleine nicht mehr weiter, einfach zu viele verschiedene Informationen
    Gruß
    Marco
     
  2. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Hallo Marco

    Nichts passiert... alles safe solange Du nicht sichtbare Mengen Blut beim OV aufnimmst bzw. sie beim aktiven OV nicht den Mund voller Blut hat und Dich so infiziert. Küssen ist safe.

    So wird es auch bei Seiten der Aidsberatungen bewertet.
     
  3. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Hallo Marco,

    ich bin derselben Meinung wie Alexandra. Küssen ist safe, der GV war geschützt, OV ist safe (solange keine großen Mengen von Körperflüssigkeiten im Spiel sind, die geschluckt werden).

    Ich sehe da kein Risiko. Alles ist gut!
     
  4. Crank

    Crank Neues Mitglied

    Danke für die schnellen Antworten,
    auf welche Quellen beziehen sich eure Aussagen, habe zum Teil auch gelesen das eine Infektion durch Oralverkehr möglich ist. Ich muss zugeben das ich beim GV nicht gekommen bin und ich nehme an das Kondom war auch heile, also ich eine Infektionsquelle voraussichtlich auszuschließen.
    Falls sich meine Bedenken nicht zerstreuen, wann und wo sollte ich einen Test durchführen. Nach 6 oder besser nach 12 Wochen.
    Bye
     
  5. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Ich arbeite u.a. für die Arbeitsgemeinschaft der Schwerpunktärzte, für 2 Schwerpunktpraxen und eine Schwerpunktapotheke, stehe mit der deutschen Aidshilfe in enger Verbindung, habe zwei Bücher überHIV geschrieben und bn seit 23 Jahren positiv. Genügt das? :)
     
  6. svenwie

    svenwie Mitglied

    Hallo Marco,

    Das ging mir vor nicht allzu langer Zeit auch so. Je mehr ich gegoogelt habe, desto unsicherer wurde ich und am Ende war ich fast schon ueberzeugt,HIV positiv sein zu muessen. Letztendlich wurde ich dann aber doch negativ getestet. Lass dich also nicht kirre machen.

    Quellen gibt es unendlich viele und ich kann dir versichern, dass die beiden mit Sicherheit Ihr Wissen nicht von Wikipedia haben. :D

    Bei aktuellen ak/ag Tests sollten 6 Wochen ausreichen, solange du kein Alkoholiker bist oder groessere Mengen an immunsuppressiven Medikamenten (Cortison, etc) einnimmst.
     
  7. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Meine Quelle ist meine Ausbildung....

    ... und....
    ... dies stimmt.
     
  8. svenwie

    svenwie Mitglied

    Welche im uebrigen beide sehr Interessant waren.

    Und was, wenn nicht ?!?!? :twisted: :twisted: :twisted: :twisted:
     
  9. Crank

    Crank Neues Mitglied

    Hallo,
    ja werde versuchen mich wieder zu beruhigen und ich wollte eure Kompetenz nicht Infrage stellen. Mein Nachtschwitzen kommt eventuell von der ganzen Panik. Für erste Symptome wären 40 Stunden eventuell zu früh?
    Reicht ein Bluttest beim Hausarzt oder besser in einem Gesundheitszentrum da ich es Anonym machen will. Wie hoch sind die Kosten?
    Bye
     
  10. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Du musst schon explizit einenHIV-Test wünschen. Mach' ihn am besten beim Gesundheitsamt Deiner Stadt; da ist er zumeist kostenlos und anonym.
     
  11. svenwie

    svenwie Mitglied

    Also fuer Symptome, die auf eineHIV Infektion zurueckzufuehren sind, waeren noch nicht einmal 2 Tage wirklich schon recht frueh. Ich denke mal, da spielt dir deine Psyche gerade einen Streich ...

    Davon bin ich ueberzeugt. Diese Panik und die damit verbundenen Symptome findet man hier recht haeufig. Erstaunlicherweise sind die in den allermeisten Faellen kurz nach dem negativen Testergebnis komplett verschwunden. Bei mir wars auch so ... :roll:
     
  12. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Man muss auch mal ganz realistisch sagen: Die Leute mit der größten Panik haben in den meisten Fällen ein negatives Testergebnis. Positive Resultate kommen in der Regel überraschend, ohne dass man sich vorher Gedanken darüber gemacht hat. Schließlich sind von (geschätzten) etwa 2 Mio Tests in Deutschland pro Jahr gerade mal 3-3.500 positiv.

    Natürlich gibt es immer die berühmten Ausnahmen – aber die Erfahrung aus (nicht nur) diesem Forum belegt meine These immer wieder.
     
  13. svenwie

    svenwie Mitglied

    Dem kann ich nur voll und ganz zustimmen. Meine Angst zog sich schon laenger hin und endete in einem negativen Ergebnis. Meine Freundin hat Ihr positives Ergebnis voellig ueberraschend erwischt.
     
  14. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Wie oft müssen wir hier und in anderen Foren eigentlich noch sagen, dass es KEINE Symptome gibt die auf HIV hindeuten oder zurückzuführen sind?
    Es gibt Allerweltssymptome die für 1000 Krankheiten gelten aber kein Einziges das auf HIV hinweist.
    Und da in diesem Fall mal wieder kein Risiko für HIV bestand, sind irgendwelche fragwürdigen Symptome eh irrelevant, da sie entweder psychisch bedingt sind oder eben von einer völlig banalen Erkältung stammen.
    Andere STI sind allerdings möglich.
     
  15. Crank

    Crank Neues Mitglied

    Danke nochmal für die Auskunft,
    meine Panik hat sich deutlich verringert, hatte GV mit einem Kondom und Oralverkehr aktiv vielleicht 2-3 min, Blut war definitiv nicht vorhanden. ist eine Infekton durch Oralverkehr definitiv ausgeschlossen? Ich muss mich einfach wider Beruhigen. Höchst wahrscheinlich hat die andere Person auch keinHIV.
    Thx
    Bye
     
  16. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Wieso fragst Du nun nochmals? Denkst Du, dass Du jetzt eine andere Antwort erhälst?
     
  17. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Crank,
    wie oft noch? Wir können dir noch 10x die selbe Antwort geben und du wirst sie noch 10x nicht gescheit lesen oder annehmen. Sonst würdest ja nicht sofort nochmal nachhaken.
    Meinst Du echt, wir schreiben mal so und mal so? Wir schreiben hier Mist?
    Du hast die Antwort mehrfach erhalten und das muss jetzt reichen.
    Von mir bekommst diesbezüglich keine mehr.
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden