die ersten Blutwerte - es könnte besser sein

Dieses Thema im Forum "Leben mit HIV" wurde erstellt von McM, 3. März 2013.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. McM

    McM Neues Mitglied

    Hallo,

    nachdem ich im Januar von meinerHIV Infektion erfahren und im Februar das erste mal in der Uniklinik war, habe ich nun auch meine Blutwerte erhalten.

    VL c. 6700
    HZ 186

    Ich soll nun so schnell wie möglich eine ART starten (die Resistenztests waren noch nicht fertig) und muss vorsorglich Cotrim nehmen.

    Persönlich finde ich ja das ich wenige Viren habe für eine relativ niedrige HZ.
    Nun sind wir gerade umgezogen in eine andere Stadt und ich hab so viel um die Ohren, aber muss mir jetzt auch schnell einen SPA suchen.

    Hoffentlich bekomme ich schnell gute Werte und nicht so starke Nebenwirkungen, wir wollten doch wieder an der Familienplanung arbeiten.

    :(

    bis bald
     
  2. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Hi McM,

    VL ist okay, HZ sind echt steigerungsfähig. Aber tröste Dich ... ich bin seit Jahren unter der Nachweisgrenze, aber bin erst im Januar nach 6 Jahren zum ersten Mal wieder über 200 HZ gekommen. Trotzdem geht es mir prima und ich bin nicht krankheitsanfälliger als andere. Und mein Doc ist mit meiner Gesamtsituation zufrieden.

    Neuer SPA? Vielleicht ist hier einer dabei: http://www.dagnae.de/mitglieder
     
  3. McM

    McM Neues Mitglied

    Hallo Matthias,

    danke für Deine Worte und vor allem gratuliere zum überschreiten der magischen 200.

    :wink:

    Ja, da habe ich schon geschaut, kommt nur eine Praxis in Frage, aber nun muss ich abwägen ob ich dorthin gehe oder lieber Uniklinik da wir ja auch Kinderwunsch haben . . . aber vielen Dank.

    LG McM aus M
     
  4. ChrisLDK

    ChrisLDK Poweruser

    Hi und Guten Abend,

    naja das mit der magischen Grenze von 200 kenne ich (zum Glück) nicht. Ich hatte meine tiefsten Werte bei 287 HZ. Aber Matthias hat ja das passende schon dazu gesagt :)

    Naja ob Uni.-Klinikum oder niedergelassener Arzt - ich bin Gießen in der Uni.-Klinik und fühle mich da gut aufgehoben, andere sind bei einem niedergelassenen Arzt und fühlen sich auch gut betreut. So etwas musst Du alleine Herausfinden.

    LG
    Chris
     
  5. McM

    McM Neues Mitglied

    Hallo,

    auch Dir Danke für Deine Antwort Chris.

    Ich persönlich würde auch lieber an die Uniklinik gehen, aber mein Mann fühlt sich bei dem Gedanken nicht so wohl da er Leute kennt die dort arbeiten/studieren und er hat Angst vor dem Gerede.
    Bisher weiß es keiner und er möchte auch das es so bleibt, mir persönlich ist ziemlich egal was die Leute über mich reden.
    Naja, da gibt es eben noch viel Klärungsbedarf bei uns.

    Wie auch immer ich werde mich wieder melden wenn es Neuigkeiten gibt, bis dahin LG.
     
  6. ChrisLDK

    ChrisLDK Poweruser

    Huhu,

    naja das mit dem Gerede kann ich nachempfinden. Auch ich hatte erst die bedenken, da Wetzlar und Gießen und nicht gerade die großen Städte sind. Allerdings haben alle Ärzte und Pfleger Schweigepflicht und zum anderen habe ich auf mögliches Gerede der Studenten (die ich kenne) nie etwas gegeben. Gut, es wurde auch nicht geredet :)

    Na das will ich oder wollen wird doch mal hoffen. Bis dahin wünsche ich Euch beiden alles Gute und ihr werdet es schon schaffen.

    LG
    Chris
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden