Darmsekret Risiko PEP?

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von cabal, 12. April 2019.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. cabal

    cabal Neues Mitglied

    Guten Tag

    Ich hatte gestern aktiven und geschützten Analsex mit einer transsexuellen. Dabei wurde 4 mal das Kondom gewechselt, weil mein Penis mehrmals erschlaffte. Habe nach dem gv die Kondome mit Wasser gefüllt, keines davon war kaputt, jedoch habe ich Darmsekret gesehen. Wie hoch ist das Risiko das beim wechseln der Kondome Darmsekret an meine Eichel gelangt ist, und so für eine Infektion gesorgt hat? Habe mich dazwischen auch mehrmals mit der Hand befriedigt, und dabei kein Kondom getragen. Leider war es im Zimmer dunkel, so das ich nicht weiss, ob und wieviel Sekret auf meiner Eichel war. Zudem hatte ich am Penis Schaft und an den Hoden kleinere Verletzungen vom rasieren. Sollte ich eine PEP in Betracht ziehen, und so schnell wie möglich zum Arzt gehen?

    Vielen Dank für eine Antwort
     
  2. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Eine PEP? Nein.... aber vielleicht aufhören Kondome mit Wasser zu füllen? Kondome sind entweder ganz kaputt oder überhaupt nicht.
     
  3. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Du hattest geschützten AV. Warum also eine PEP? Das sind keine Smarties.HIV ist keine Schmierinfektion.
     
  4. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

  5. Wyoming

    Wyoming Poweruser Poweruser

    Eigentlich könnte man nach diesem Eingangssatz bereits aufhören weiterzulesen. ;)

    Das mit dem Wasser ist Quatsch, aber gut - Kernaussage ist ja, kein Kondom war defekt.
    Was mich persönlich interessiert -, hast du die Kondome alle nacheinander mit Wasser gefüllt, oder alle zusammen?

    Und - was hat die anwesende Dame dazu gesagt? :)

    Das ist üblich.
    Bei der Selbstbefriedigung ein Kondom zu benutzen wäre Geldverschwendung.
    Zudem absolut unnötig.

    Derartige Verletzungen dienen nicht als Eintrittspforte, da viel zu klein und viel zu schnell verschlossen.

    Nein, da unnötig.
    Es bestand kein Risiko und zwar für nichts.
     
  6. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Hab ich gemacht... keinHIV-Risiko.. fertig... es gibt auch kein WENN ABER ODER HÄTTE KÖNNTE oder SOLLTE

    Das gibt mit viel mehr zu denken... so kann man sich auch ganz prima in eine krankhafte Angst hineinsteuern.. lass das nach. Kondome sind ganz oder ganz kaputt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. April 2019
  7. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Solltest Du mal berufliche Probleme haben: Die Kondomhersteller suchen immer Leute, die ihre Kondome schon im Werk testen. Allerdings musst Du dann pro Kondom 3 Liter Wasser einfüllen … aber Du scheinst ja für den Job hoch qualifiziert zu sein.
     
    Wyoming und LottchenSchlenkerbein gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden