Coronavirus in Deutschland

Dieses Thema im Forum "Babbelecke" wurde erstellt von Marion, 28. Februar 2020.

Status des Themas:
Dieser Beitrag wurde geschlossen. Bitte stelle Deine Frage in einem neuen Thema.
  1. Marion

    Marion Administrator HIV-Symptome.de Team

    Hallo ihr Lieben!

    Ich melde mich ja eigentlich nie zu aktuellen Ereignissen zu Wort, aber dass das Coronavirus in Deutschland (und natürlich auch in der Schweiz und umliegenden Ländern) angekommen ist, ist schon eine heftige Sache.

    Habe heute Abend in der Stadt mehrere Menschen bei den üblichen Discountern gesehen mit hemmungslos überfüllten Einkaufswagen (natürlich nur mit Dosen, Nudeln und Reis vollgepackt). Das wohlgemerkt am Monatsende, was einfach nie vorkommt.

    Nachdem mittlerweile auch Menschen mit Mundschutz zum "normalen Stadtbild" gehören, habe ich mir gedacht, ich frage mal, wie ihr mit der Sache umgeht.

    Klar - wirklich schützen kann man sich nur bedingt. Händewaschen und "Nies-Hygiene" sollten ja schon mal helfen - das glaube ich aber nur zum Teil. Insbesondere, wenn man sieht, wie viele Menschen sich nach dem Gang zur Toilette noch nicht einmal die Hände waschen - ich glaube nicht, dass die jetzt damit anfangen. ;)

    Daher meine Frage an euch: Unternehmt ihr etwas bzw. habt ihr schon etwas unternommen? (Hamsterkäufe, Desinfektionsmittel o.ä.)

    Würde mich einfach mal interessieren.


    LG
    Marion
     
  2. Peter1992

    Peter1992 Neues Mitglied

    Guten Abend Marion,

    ich bin seit über 15 Jahren im Internationalen Katastrophenschutz tätig, und das was derzeit in DE abläuft hat weder mit Sinn noch mit Verstand was zu tun.
    Warum? Das Coronavirus ist zwar Hochansteckend ABER es ist lange nicht so Gefährlich wie die normale Grippe, die uns auch jedes Jahr heimsucht. So denke ich sollte für den normalen Menschen, dessen Immunsystem intakt ist dieses Virus kein Risiko darstellen. (Das gleiche gilt fürHIV Pos. Menschen, die unter der Nachweisgrenze sind. Euer Immunsystem ist auch intakt)

    Zum Thema Hamsterkäufe: Man sollte immer genug zuhause haben um ein paar Tage über die Runden zu kommen. Das sagt nicht nur ich, sondern auch das BBK. Aber jetzt loszuziehen und die Supermärkte leerzukaufen ist auch übertrieben...
     
  3. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Ich habe heute in einer Berliner Apotheke ein Schild gesehen:

    Mundschutzmasken
    (völlig ohne Wirkung, aber)
    ausverkauft!

    Des Weiteren wollte ich auch Hamsterkäufe machen … aber die Hamster waren auch ausverkauft!

    Nein – Scherz beiseite: Es gibt in meinen Augen keinen Grund zur Panik – aber jeden Grund, sein eigenes Hygieneverhalten zu überprüfen und ggfs. anzupassen.
     
  4. haivaupos

    haivaupos Poweruser Poweruser

    Nein. Nix, abgesehen von den "üblichen" Sachen die ich in dieser Saison immer mache. Hände öfter waschen etc...
     
    Marion gefällt das.
  5. Marion

    Marion Administrator HIV-Symptome.de Team

    :D:D:D

    Das mache ich auch immer. Ein Sagrotan steht bei mir immer bereit. ;)
     
  6. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Ich bin zwar chronisch krank, aber habe ein sehr gutes Immunsystem. Von daher lebe ich genau so weiter, wie bisher auch. Kaufe auch nicht mehr Vorräte ein, wie bisher. Für was denn auch?
    Ich halte diesen Hype für maßlos übertrieben. Aber so ist halt unsere Presse. Immer aus einem Floh ein Mammut machen.
     
    Marion gefällt das.
  7. Marion

    Marion Administrator HIV-Symptome.de Team

    Ich bisher auch nicht.

    Äußerst interessant finde ich jedoch, dass das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe anscheinend seit Jahren generell dazu rät, einen Notvorrat zu pflegen. https://www.bbk.bund.de/DE/Ratgeber/VorsorgefuerdenKat-fall/VorsorgefuerdenKat-fall_Einstieg.html

    Das wusste ich nicht. Ich dachte, das sei seit dem Kalten Krieg nicht mehr up to date.
    Die Zeiten ändern sich wohl schneller, als mir lieb ist ...
     
  8. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Wenn man die Lagerkapazität hat, kann man das ja machen. Aus welchem Grund sollte ich Vorräte für 14 Tage horten? Sollte ein Krieg kommen, wird es eh ein Atomkrieg und die Menschheit löscht sich komplett aus.
     
  9. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Ich bin in der Sanität gerüstet um richtig zu reagieren...ich nehm es locker. Wir werden immer mal wieder mit neuen Erregern zu tun haben. Panik, Quarantäne ohne Sinn und Verstand haben noch kein Virus eingedämmt. Es wird wieder ruhig werden....wir bei Influenza und Co auch.
    Aber in der Firma agieren sie ohne Sinn und Verstand...kommen jetzt auf die Idee, dass sie Desinfektionsmittel brauche...hab ihnen gesagt, dass sie es doch selbst herstellen sollen...wir haben alle Chemikalien. Sie rennen zum BAG und ins Kantonsspital...dabei haben wir von der Sanität alles Wissen Wasser brauchen. Es wird total kopflos und panisch rumgeeiert.

    Hamsterkäufe? Nein, bei vier Katzen zu Hause habe ich keinen Platz für Hamster. Mit Nudeln kommt man ein paar Tage über die Runde...ich muss einfach genug Katzenfutter haben um zu überleben..
     
    Marion gefällt das.
  10. Marion

    Marion Administrator HIV-Symptome.de Team

    Dass Haustiere auch Futter brauchen, vergessen sicher viele! ;)
     
  11. haivaupos

    haivaupos Poweruser Poweruser

    Und wenn's wirklich hart auf hart kommt (Weltuntergangs-Szenario) dienen diese auch als Futter :D:eek:;)
     
  12. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Ja... aber wenn meine Katzen mitbekämen, dass die Vorratskammer leer ist oder bloss noch hundert Dosen da stehen.... auweia... das würde ich nicht überleben. Da ist das Coronavirus harmlos dagegen. :D
     
    Marion gefällt das.
  13. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Das sind gefährliche Raubtiere... Wohnungstiger.... da wäre ich sehr, sehr vorsichtig... vorallem wenn sie miese Laune haben. Da erlebst Du den Weltuntergang lieber hungernd. :D
     
    devil_w und haivaupos gefällt das.
  14. Marion

    Marion Administrator HIV-Symptome.de Team

    :D:D:D
     
  15. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Ich habe 6 Hunde. Aber Hunde, keine Fußhupen. Wenn Hamster aus sind, futtern die bestimmt auch filetierte, zweibeinige Ratten. :D:D:D:D
     
    AlexandraT gefällt das.
  16. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Zweibeinige? Da ist immer für Nachschub gesorgt... von denen gibt es (zu) viele auf der Welt.
     
    devil_w gefällt das.
  17. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    .. und an so `nem Hamster ist ja auch nix dran ...

    Wir waren gestern Abend in Todesverachtung in HH unterwegs, Veranstaltung im MiWuLa inkl Hafenrundfahrt und Currywurst/Pommes .. noch leben wir !!
     
    AlexandraT gefällt das.
  18. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Bloss wie lange noch? Spürst Du schon was? Zieht es irgendwo an der Hüfte oder zwickt es im Bein?
     
  19. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Ja, aber das ist altersbedingt :D:D:D
     
    AlexandraT und haivaupos gefällt das.
  20. haivaupos

    haivaupos Poweruser Poweruser

    Ganz bestimmt nicht. Wenn's irgendwo zwickt oder zieht ist es erfahrungsgemäß mit großer WahrscheinlichkeitHIV :D
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Dieser Beitrag wurde geschlossen. Bitte stelle Deine Frage in einem neuen Thema.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden