chlamydien

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von niemehrwieder, 31. Januar 2011.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. niemehrwieder

    niemehrwieder Poweruser

    ich leide an einer chlamydien infektion. kann mir jemand sagen auf welche art und weise man das bekommen kann ? wie sieht das in bezug aufhiv aus ? hab bis jetzt überall gelesen das frauen mit chlamydien ein höeres infektionsrisiko für hiv haben. wie ist das bei männern? und überhaupt ? vielen dank für die infos
     
  2. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Die Gefahr ist allgemein gegeben wenn die Geschlechtskrankheit die Schleimhäute reizt und fürHIV durchlässiger macht.

    Chlamydien sind ne klassische Infektion. Wird im Normalfall durch den GV übertragen. Viele haben die Erkrankung - allerdings ohne Symptome. Bei den Männern ist der Erreger oft verantwortlich für Infekte der Harnrhöhre.
     
  3. niemehrwieder

    niemehrwieder Poweruser

    wäre die gefahr größer bei passivem oralverkerh ohne blut im mund? wird chlamydien auch über oralverkehr übertragen?
     
  4. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Du kannst Dich beim OV durchaus mit Chlamydien infizieren. Schmierinfektionen sind zudem nicht selten. Aber da der Speichel eine zu geringe Menge an HI-Viren hat sehe ich keine Gefahr, dass Du Dich so mitHIV infizierst.
     
  5. niemehrwieder

    niemehrwieder Poweruser

    also versteh ich richtig: selbst wenn andere geschlechtskrankheiten bestehen,ist in bezug aufhiv keine gefahr beim ov gegeben solange kein blut im spiel is?

    was genau ist eine schmierinfektion?
     
  6. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Ja, das siehst Du richtig.

    Eine Schmierinfektion ist auch eine Kontaktinfektion. D.h. man nimmt die Keime auf durch Händeschütteln oder Berühren von Oeberflächen auf denen der Erreger haftet. Die direkte Kontaktinfektion entsteht bei Berührung des Menschen und die indirekte bei Kontakt mit Gegenständen die ein Infizierter berührt hat.
     
  7. niemehrwieder

    niemehrwieder Poweruser

    kann sich eine chlamydien infektion in den leberwerten wiederspiegeln?
     
  8. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Nein, meines Wissens eher nicht. Gewisse Ig-Werte können erhöht sein. Aber das Mittel gegen die Chlamydien kann es notwendig machen, dass man die Leberwerte kontrolliert.
     
  9. niemehrwieder

    niemehrwieder Poweruser

    also mein doc meinte ich soll jetzt zehn tage lang doxyzilin nehmen oder wie das heist und damit sollte das gut weggehen. ich hab auch schon von fällen gehört wo das 12 monate behandelt werden musste
     
  10. Stefan1

    Stefan1 Neues Mitglied

    Kannst du damit zur arbeit? Oder hat er bettruhe verordnet?
    Bei mir werden momentan auch chlamydien geprüft.
    Lg
     
  11. niemehrwieder

    niemehrwieder Poweruser

    klar kann ich arbeiten.....

    hab noch n paar fragen: gibt es irgendwie ne wahrscheinlichkeit wie hoch das risiko ist bei einer chlamydien infektion einehiv infektion mit zu bekommen bei oral verkehr?

    gibt es wahrscheinlichkeiten das man nur chlamydien bekommt wenn man verkehr mit hiv positiven menschen hat?

    besteht die möglichkeit kein chlamydien zu bekommen sondern nur hiv?
     
  12. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Das sind z.T. wieder mal Glaskugelfragen ...

    1.) kann man pauschal nicht beantworten. Wahrscheinlichkeiten helfen sowieso nix, weil im Einzelfall eh alles anders ist.

    2.) klingt ein wenig nach »Russischem Roulette« ... denn da steht ja die Frage nach (bewusst) ungeschützem Verkehr mit positiven Menschen dahinter ... und aus diesem Alter sollten wir doch langsam raus sein, oder?

    3.) Ja. Du kannst jede Geschlechtskrankheit auch einzeln buchen. Ich hatte, bzw. habe :)-)) fast alles - aber Chlamydien noch nie (*toitoitoi*)
     
  13. niemehrwieder

    niemehrwieder Poweruser

    also oralverkehr passiv meinte ich... das kann man doch eigentlich auschließen seh ich das richtig?

    das sollte allgemein gelten, klar ich bin sicher aus dem alter raus!

    aber wenn bei einer personhiv und chlamydien vorhanden sind, dann ist es doch wahrscheinlicher das man sich nur die chlamydien weg holt als nur hiv oder ? und wenn hiv übertragen wurde wird wahrscheinlich auch chl. übertragen oder?

    haben chlamydien eigentlich "symptome" ?

    befasse mich nun mit dem thema weil vor ca einem jahr der verdacht auf reaktive atritis gestellt wurde, und jetzt könnte das mit den chlamydien gut passen das die vielleicht der auslöser waren.

    gibt es chlamydien die nicht mehr ansteckend sind ? z.b wenn sie chronisch geworden sind ?
     
  14. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Wieso all die Fragen? Machst Du jetzt einen auf Panik wegen der Chlamydien?

    Die Wahrscheinlichkeit, die beim passiven OV zu holen ist nicht gross. Aber als Schmierinfektion ist es möglich beim Petting.

    Chlamydien können Symptome verursachen... müssen nicht. Daher ist die Durchseuchung der Menschen eben recht gross mit den Erregern. Man merkt sie nicht und verbreitet sie munter weiter.

    Klar, diese Erreger übertragen sich einiges einfacher alsHIV. Chlamydien sind immer infektiös... egal wie lange jemand dran leidet.
     
  15. Anonymous

    Anonymous Gast

    ja.... genau deswegen hab ich nun wieder ein bischen angst bekommen
     
  16. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Dachte ich es mir.... steigerst Dich wieder unnötig in was rein. :wink:

    Eine Chlamydieninfektion ist kein Drama. Man kann es behandeln und ist die "Untermieter" danach wieder los.
     
  17. Anonymous

    Anonymous Gast

  18. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Auch wenn Du ab und an was über den Durst getrunken hast... wir finden die Antikörper. Mach Dir da mal keine Gedanken mehr.
     
  19. Anonymous

    Anonymous Gast

  20. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Nein, aber wenn Du soviel Alk trinkst solltest Du Dir mal Gedanken machen, ob es nicht auch mit weniger oder ohne geht. Deine Leber vorallem würde es Dir danken. Versuch mal ne Woche ohne Alk aus zu kommen. Geht das nicht mehr... dann melde Dich beim Arzt wegen einem Alk-Problem d.h. einer Abhängigkeit.

    Und nein, auch dann finden wir die Aks noch.

    Aber... kannst Du Dich mal bitte auf einen Namen einigen mit Deinen vielen "ichs"? Wäre für uns von Vorteil... dann wissen wir, dass wir immer mit derselben Person reden. Danke.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Beiträge in unserem Forum:
  1. Andreas1987
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    1.156
  2. makim
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.556
  3. sensemann
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    1.840
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden