CD4 Zellen rasante verschlechterung!

Dieses Thema im Forum "Leben mit HIV" wurde erstellt von Space2012, 13. Juli 2012.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Space2012

    Space2012 Neues Mitglied

    Hallo,
    bin seit 13 JahrenHIV positiv und noch ohne Therapie.
    habe seit fast 1 Jahr immer die gleichen Werte gehabt. Immer um die 458 CD4 Zellen entspricht ca. 22% und Viren zwischen 20.000 und 24.000. Letze Woche hatte ich wieder eine Routinekontrolle. Heute rief mir mein Arzt an und meinte das meine CD4 Zellen auf 157 ca. 13% gesunken sind. Virenlast hatte er selbst gesagt die Werte hat er noch nicht bekommen komischerweise! Kann so eine rasante verschlechterung überhaupt möglich sein?? Immerhin sind es ca. 330 CD4 Zellen weniger als vor 3 Monaten?! Ich fühle mich nicht krank überhaupt nichts! Der Test wird zwar wiederholt aber fragen tu ich mich trotzdem ob das möglich sein kann!
     
  2. ChrisLDK

    ChrisLDK Poweruser

    Hallo,

    natürlich kann das möglich sein, denn
    a) auf der einen Seite kämpft Dein Immunsystem gegen den Virus
    b) jede Stresssituation, jede Erkältung und andere Sachen gehen auf das Immunsystem.

    Irgendwann kommt man leider nicht mehr drumherum, die Medikamente zu nehmen. Wenn der Test wiederholt wird, und das Ergebnis bestätigt wird, dann warte nicht zu lange mit der Therapie. Irgendwann verliert eben leider das Immunsystem den Kampf gegen den Virus und bei Dir scheint das gerade der Fall zu sein. 13 Jahre mit Virus und Immunsystem und ohne Medikamente sind sehr bemerkenswert. Ich habe nur 5 Monate gehabt, bevor der Virus die Oberhand gewonnen hat.
     
  3. BausH

    BausH Neues Mitglied

    Mir ist das vor Therapiebeginn auch mal passiert, dass die CD4-Werte in den Keller gesackt sind. Stellte sich dann aber als Laborfehler heraus. Also am besten erst mal das zweite Testergebnis abwarten. :D
     
  4. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    13 JahreHIV ohne Therapie, aber mit solchen Werten, ist eine reife Leistung. Gratulation! Leider kommt aber irgendwann der Punkt, an dem sich das ändert. Deshalb ist die Werteveränderung gut möglich. Aber auch ich würde ein zweites Testergebnis abwarten.

    Ich habe übrigens - was die Helferzellen betrifft - mit Dekristol 20.000 (Vitamin D-Präparat) ganz gute Erfahrungen gemacht. Das scheint ein wenig wie ein »Booster« zu wirken ... haben mir auch schon andere bestätigt.
     
  5. roadrunner

    roadrunner Neues Mitglied

    @Matthias,

    könntest das mit den Dekristol mal näher erklären? Wie oft nehmen, etc?
    Könnte ja auch was für meine Frau sein.
    Danke!
     
  6. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Ich musste da selber mal ein wenig basteln, denn da steht nix bei. Mein Doc meinte, einmal die Woche würde genügen ... aber das sind so kleine Kügelchen, ich nehm sie einmal am Tag. In der Flasche sind 50 Kügelchen - also ein Vorrat für 7 Wochen. Und die Krankenkasse bezahlt sie.

    Mein Doc hatte von der »Booster«-Wirkung noch nichts gehört, aber Vitamin D schadet auch seiner Meinung nach nicht. Empirisch kann ich die Wirkung (noch) nicht belegen, aber alle Vorzeichen sehen gut aus.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Beiträge in unserem Forum:
  1. Klauuus
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    1.170
  2. Sophia
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.201
  3. Erichard
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    1.499
  4. Winki1979
    Antworten:
    27
    Aufrufe:
    3.280
  5. Tymus
    Antworten:
    15
    Aufrufe:
    2.400
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden