Cd4 Zahl sinkt viruslast steigt

Dieses Thema im Forum "Behandlung / Therapie" wurde erstellt von Pandine, 15. September 2021 um 21:18 Uhr.

  1. Pandine

    Pandine Neues Mitglied

    Hallo ihr Lieben,

    Ich bin seit 3 Jahren in Therapie ( bictarvy ) und nehme meine Medikamente konsequent. Ich habe auf Grund eines Umzuges meinen Schwerpunkt Arzt gewechselt. Am Montag erhielt ich den Anruf bezüglich meiner Blutwerte. Meine Viruslast ist aktuell bei genau 50.. vorher war sie immer unter 20.Meine neue Ärztin meinte das könnte zb mit Stress Zusammenhängen. Was mir aber große Sorgen macht, ist das meine CD4 Anzahl von 900 auf 400 gefallen ist :(
    Ich muss in 4 Wochen wieder zur Kontrolle. Ich habe natürlich totale Angst das es noch mehr steigt, ich und mein Partner haben ungeschützten Sex. Meine Ärztin sagte mir aber das ich mir ( da wir nach der Blutabnahme Sex hatten ), keine Sorgen machen muss da die VL immer noch zu gering ist. Bis zur Kontrolle nutzen wir Kondome… ich weiß das die VL immer mal „ausreißen“ kann… aber die cd4 Zellen? Wie erklärt man sich das? Lg
     
  2. haivaupos

    haivaupos Poweruser Poweruser

    Hat sich das Test- oder Auswerteverfahren geändert?
    Ein anderes Labor vielleicht? Ist mit der Blutprobe "sauber und ordentlich" umgegangen worden? An alledem kann sowas liegen. Oder es ist einfach nur ein Blip gewesen.
    Und ganz genau deswegen wird dir noch mal Blut abgenommen. Um das festzustellen :cool:
    Da verhält es sich ähnlich. Außerdem sagt die absolute Anzahl der CD4 nicht wirklich viel aus, obwohl eine Reduzierung auf die Hälfte oder so schon auffällig ist. Wie schaut deine Ratio aus im Vergleich zur letzten?

    Fazit: Mach dir erstmal keine Sorgen. Warte dein nächstes Ergebnis ab und kläre das dann mit deinem SPA ab. Der weiß dann schon was zu tun ist :cool:
     
  3. Pandine

    Pandine Neues Mitglied


    Danke für deine Antwort, mein altes Labor hat den Wert mit kleiner 20 angegeben. Mein jetziges misst mit kleiner 50. Meine Ärztin wollte allerdings mal die genaue Anzahl messen, das Ergebnis war dann genau 50. Was im Vergleich zu kleiner 20 ja schon ein Anstieg ist.
    Ich kann mir ehrlich gesagt nicht vorstellen, das es am Labor Wechsel liegt. Mit wundert die Reduzierung der CD4 Zellen sehr. Meine neue Ratio weiß ich gerade nicht, werde ich allerdings morgen mal erfragen. CD4+8+ lag bei 0,6 und CD4-CD8- bei 1,5.. welche von beiden ist denn die relevanter? Hatte mich mit der Ratio noch nicht sooft beschäftigt.
    ich muss dazu erwähnen das ich auch seit tagen immer mal wieder angeschlagen bin.
    Ich habe Angst das ich resistenten gebildet habe, letztlich steigt dann ja auch die VL.
    die nächsten 4 Wochen werde ich mir zu viele Gedanken darüber machen, ich komme gut mit meiner Diagnose klar aber schon kleinste Veränderungen in meinem Blutbild machen mich verrückt :D
    Lg und danke
     
  4. haivaupos

    haivaupos Poweruser Poweruser

    Das dürfte die Ratio sein. Ein bissl geraten, weil das fast jedes Labor anders schreibt. Aber 0,6 klingt realistisch...
    Vergleiche doch einfach die mit der letzten Blutabnahme. Dann siehst du ob es eine (wesentliche*) Änderung gegeben hat.
    Die Ratio ist deswegen aussagekräftiger weil sie stabiler ist. Die absolute Anzahl der CD4 schwankt sogar im Tagesverlauf. Klar, nicht um 400 oder so. Da könnte auch eine andere Infektion dahinterstecken. Da reicht unter Umständen ein Schnupfen :cool:

    *0,1 ist nicht wesentlich ;)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Beiträge in unserem Forum:
  1. Klauuus
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    3.274
  2. Sophia
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.580
  3. Erichard
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    1.947
  4. Winki1979
    Antworten:
    27
    Aufrufe:
    4.053
  5. Tymus
    Antworten:
    15
    Aufrufe:
    3.034
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden