Brauche Rat und Hilfe!!

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von argentavis, 27. Januar 2013.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. argentavis

    argentavis Neues Mitglied

    Hallo liebes Forum!

    Ich hab da ein kleines Problem und suche dringend wem der sich da mit dem Thema "Geschlaechtskrankheiten undHIV" auskennt..

    Ich hätte nie gedacht, dass ich so eine Beratung brauchen werde...

    Und zwar ist folgendes passiert, und ich weiss nicht mehr was ich machen soll:

    Ich bin 26 Jahre alt und hatte erst vor 2 Tagen ungeschützten Analverkehr mit einer Dame, die vorher in einer 5 jährigen Partnerschaft lebte, und davor sexuell sehr aktiv war. Mir ist dabei aufgefallen, dass sie rektal leicht geblutet hat. Das ganze dauerte max 5-10 minuten. Es wurde nicht hineinejakuliert.

    Ich habe irgendwie Angst, das sie mich mit irgendwas, eventuell auch HIV angesteckt haben könnte. Sie hat 3 Kinder, darunter ein 3 Monate altes Baby. Sie sagte, es wurde bei der Schwangerschaft auf HIV getestet.

    Muss ich mir da Gedanken machen, oder ist meine Angst unbegründet?
    Ich würde mich eventuell auch gerne testen lassen (wenn es geht gleich auf sämtliche Geschlechtskrankheiten) ich mein. Es muss ja nicht sein dass jeder, der freizügig seine Sexpartner wechselt, auch automatisch HIV krank ist..?

    Ich bedanke mich und freue mich auf eine schnelle Antwort!!!

    MfG A.
     
  2. Mircstar

    Mircstar Bewährtes Mitglied

    Also erein vom Akt her besteht da schon ein Risiko fürHiv und andere Geschlechtskrankheiten.

    AAAAAAAAAAbbbbbbbbbber es ist schon arg unnwahrscheinlich das die Dame Hiv Positiv ist.

    Ich würde dir trotzdem raten 8 wochen nach dem Sex einen Ak Test zu machen, allein schon für die Seele.
     
  3. argentavis

    argentavis Neues Mitglied

    Danke für deine Antwort!

    Ja, es ist eben typisch Mann, dass man es etwas spter bereut und es das dümmste ist was man je gemacht hat. Keine Ahnung, leider denkt man zu dem Zeitpunkt wirklich nur mit dem Schw***...:/

    Wieso ist es so unwahrscheinlich, dass sie diesen Virus hat?

    Allgemein, ich habe mich mit diesem Thema nie so sehr befasst. In meinem Freundeskreis eigentlich auch niemand. Ist es wirklich ein so unterberwertetes Thema ist, das die Menschen nicht ernstnehmen, oder ist es so, dass die jenigen in 10 Jahren oder mehr, alle an AIDS erkranken?
    Korrigiert mich bitte wenn ich hier etwas falsch verstehe, aber ich komm mir in meinem Bekanntenkreis richtig alleine vor mit meiner Angst.

    Ich komme aus Österreich, habe auch schon gehört, dass dieser Virus hier nicht so stark verbreitet ist. Wie hoch wäre dann die Wahrscheinlichkeit, so etwas hier zu bekommen?

    Ich muss da noch einiges lernen :/

    Vielen Danke, Mfg
     
  4. Marion

    Marion Administrator HIV-Symptome.de Team

Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden