Brauche eure Hilfe

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von Franz12, 10. Oktober 2012.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Franz12

    Franz12 Neues Mitglied

    Ich hatte vor ca. 5 Monaten einen RK im Laufhaus in Kassel. Ich glaube der vaginale Verkehr war glaube ich auch ungeschützt (Alkohol). 4-5 Tage später hatte ich Kopfschmerzen, Halschschmerzen, Muskelschmerzen wie Muskelkater in Bauch und Beinen und lag abgeschlagen im Bett. Fieber wenn nur sehr leicht, eine rote Beule unterm Arm, kann aber auch Schweissdrüse vom rasieren gewesen sein. kein sichtbarer Hautausschlag. Nach 3 Tagen war ich wieder recht fit. Nun habe ich seit einiger Zeit Darmrumoren und morgens Durchfall, schlafe schlecht und die Lymphknoten im Nacken sind geschwollen...

    Ich weiß ich muss einen Test machen und brauche bitte keine Hinweise wie bescheuert ich war... Dessen bin ich mir seit 5 Monaten bewusst. Ich habe einfach nur unglaublich Angst vor dem Ergebnis, auch aufgrund meiner Familie etc. Bitte gebt mit mal eine reale Einschätzung zu diesen frühen Symptomen. Vielen Dank, ich bin froh, dass es Leute wie z.b. Alexandra und Mathias gibt!
     
  2. ChrisLDK

    ChrisLDK Poweruser

    Guten Morgen,

    wenn der Geschlechtsverkehr ungeschützt gewesen ist, dann besteht natürlich auch ein Risiko.

    Allerdings haben die Symptome, die Du zur Zeit hast, noch viele andere Ursachen,HIV kannst Du nur durch einen Test wirklich ausschließen.

    Wenn der Kontakt 5 Monate her ist, mache nen Test. Wenn dieser Positiv ausfallen sollte, dann ist das Leben auch nicht zuende.

    Ich selber lebe ohne Probleme seit 3 Jahren mit dem Virus, Matthias lebt seit 20 Jahren mit dem Virus. Die heutigen Medikamente sind fast ohne Nebenwirkungen und lassen sich sehr gut vertragen :wink:

    Aber, darüber kann man reden, wenn Du den Test gemacht hast. Also, ab zum Gesundheitsamt, zur Aidshilfe oder zu Deinem Hausarzt und Test machen lassen und dann kann man weiter sehen.

    LG
    Chris
     
  3. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    ... und wenn ich ergänzen darf: Man muss keine Angst vor dem Ergebnis haben, weil - egal wie es ausgeht - medizinisch kaum ein Unterschied besteht. Wenn eine Infektion früh festgestellt wird, sind die Therapiemöglichkeiten vielfältig und man kann sich gemeinsam mit dem Arzt für den geeigneten Weg entscheiden.

    Ein Problem besteht dann, wenn man die Entdeckung der Infektion hinauszögert - dann hat das Virus Zeit, im Körper zu wüten ... und eine Therapie besteht aus wesentlich mehr Pillen, weil sie es schwerer hat, die Viren in den Griff zu bekommen.

    Aber: Dazu muss man erst einmal positiv sein. Und das kann nur ein Test zeigen. Den hättest Du natürlich bereits vor 2-3 Monaten machen können ... also hopp-hopp! :)
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden