Brauche eure Hilfe!

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von (User gel, 5. Juli 2011.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. (User gel

    (User gel Neues Mitglied

    Hallöchen Forum, :)

    ich wäre euch sehr dankbar wenn Ihr mir mal einen rat geben würdet zu folgender Situation:

    Am 30.05.11 habe ich meinen Ex-Freund(ja leider exx) kennengelernt. Es hat alles super gepasst und so. Am 4.06.11 sind wir dann uns auch etwas näher gekommen. Aber keinAV oder OV Verkehr! Haben und nur sehr Arg beküsst eben auf den mund und auch Zungenküsse Intensiv! :D

    Ca. 1 Woche später erzähle er mir eine geschichte was er war getan hat und zwar hat er 1 Mal bei seinem Exfreund beim OV sein Sperma in den Mund genommen und hat es geschluckt! Das ist ja nach meiner und auch das was im Internet steht so schon Sehr gefährlich und gehört ja auch zu den Risikoreichsten übertragungswegen.

    Diese geschichte hat mich natürlich mal wieder total aus der bahn geworfen als er mir das gesagt hat. Ich hatte dann zu Ihm gemeint ob er nicht mal einHIV Test machen will. Das verneinte er mit der begründung"da ist nichts"! Ja also ich persönlich finde in diesen Dingen kann man doch niemanden so schnell trauen. Und man sollte dann doch nicht so naiv sein! Dann sagte er noch das sein Exfreund vorher nie jemanden hatte und er sein erster freund war! na ja das is ja jetzt sehr vertrauenssache man kann ja immer mal was kleines gehabt haben. Na gut das artete dann auch in Streit aus und deswegen ist es jetzt auch mein EX-Freund!
    Ich denke das ich Ihm viel zu sehr unter druck gesetzt habe mit diesem Thema.

    Nun zu dem was ich eigentlich wissen wollte in diesem Forum :D
    Wie ich ja schon oben beschrieben habe haben wir uns geküsst auch sehr intensive zungenküsse ist den bei sowas eine Übertragung möglich?
    Vllt durch zahlfleischbluten? Oder was wüsste passieren das es zu einen Übertragung kommen könnte bzgl. Küssen?
    Natürlich habe ich grad die sorge mich irgentwie Infiziert zu haben! Habe am hals geschwollene Lymphknoten und starkes drücken im nacken also könnte das ja durch die lymphknoten kommen! :(

    Also ich freue mich schon auf euren Rat! Und vllt auch eine Info was ich den jetzt machen soll? Vllt einenHIV test zur sicherheit?

    LG
    Paddy
     
  2. beepop1

    beepop1 Bewährtes Mitglied

    Hallo Paddy,

    da ich ja so langsam auch ein kleiner Experte in SachenHIV zu werden scheine, sage ich Dir:"keine Sorge mein Freund, da ist nix. Küssen normal stellt kein Risiko dar, da keine offenen Stellen bzw. Wunden. Zungenküsse wenn überhaupt stellen nur dann ein Risiko dar, wenn eine frisch blutende Wunde mit sehr viel Blut im Mund gewesen wäre. Du hättest schon regelrecht Blut schmecken und schlucken müssen. Des weiteren verdünnt der Speichel die Viren, so das diese nicht in hoher Konzentration vorliegen. Und last but Not least hätte dein Partner erstmal positiv sein müssen. Da er offensichtlich noch keine großen Erfahrungen hatte, ist das sehr unwahrscheinlich.

    Gruß

    beepop1
     
  3. (User gel

    (User gel Neues Mitglied

    Halloooooo, :)

    ja also danke erstmal für deine Schnelle antwort! :)

    nun ist es ja so das ich echt große angst vor einenHiv Infektion habe und sowas nicht auf die leichte schulter nehme.
    Ja und vllt hatte er ja eine blutende wunde die weder er noch ich gemerkt hat oder eine wunde an der lippe? oder z.b. herpes? is ja auch manchmal sehr blutig!
    Über weitere einschätzungen würde ich mich freuen!
    LG
    Paddy
     
  4. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Von »vielleicht« und »könnte, hätte, wollte« hat sich noch keiner infiziert. Was ist bei Dir passiert?

    Du hattest weder AV, noch OV noch GV. Du hast »nur« geküsst. (Was ich übrigens total toll finde...) Nur ... beim Küssen kann man sich nicht infizeren, weil Speichel nicht infektiös ist und auch kleinere Wunden (à la Zahnfleisch und so) keine Eintrittspforten darstellen.

    Ich gebe Dir einen guten Rat: Knutsche und Küsse nach Herzenslust. Das einzige, was da passieren kann: Du verliebst sich ... Und das wäre doch nicht schlecht, oder?
     
  5. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Und man trainiert das Immunsystem.
     
  6. (User gel

    (User gel Neues Mitglied

    Hallo,

    ja hätte könnte wollte! hm... ich eghe immer vom schlimmsten aus leider! :(
    Ach ich weis auch nicht es beschäftigt mich eben! Wenn da doch was gesen ist und er hat die wunde nicht bemerkt.. oder ich habe auch nichts bemerkt! :(
    Wenn er z.b. mal ein kaugummi im mund hatte schmeckt man ja blut auch nichtmehr!

    Was sagt ihr zu seinem Risiko?
    Und das es evtl. der erste freund war?

    Was ratet ihr mir jetzt?Hiv Test?

    LG
     
  7. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Überlege Dir einfach, wie oft »vielleicht« oder der Konjunktiv in Deinen Gedanken vorkommt und denke dann darüber nach, wie realistisch Deine Sorgen sind ...
     
  8. Aymaraa

    Aymaraa Bewährtes Mitglied

    Nein, kein Test. Lieber entspannen. Hilft dir mehr.
     
  9. (User gel

    (User gel Neues Mitglied

    Hallo,

    der gedanke macht mich krank.
    Ich will eben durch eure erfahrungen begreifen können das es so nicht zu einerHIV Infektion kommen kann.
    Oder was gegeben sein müsste das es so zu einer Infektion kommen könnte? Oder ob so ein fall bekannt ist wo sich jemand so infiziert hat?
    Viele sagen speichel wäre auch infektiös? Es hängt ja denke ich mal davon ab wieviel viren enthalten sind bzw. ob jemand behandelt wird.
    Oder wenn jemand zahnfleischbluten hat und beide partner merken es nicht.. genauso könnte er sich auf die Zunge gebissen haben..!
    Bitte gebt mir tipps wie ich davon wieder weg komme von meinen gedanken

    LG
    Patrick
     
  10. niemehrwieder

    niemehrwieder Poweruser

    Speichel ist nicht infektiös. Sonst währen wohl sehr viele Menschen mehr infiziert. Ein bischen Zahnfleischbluten reicht nicht aus. Und wenn man genung Blut im Mund hat um jemanden damit in gefahr zu bringen, wird derjenige kaum lust auf oral verkehr haben.
     
  11. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Wenn Du durch unsere Erfahrungen etwas begreifen möchtest, dann solltest Du aber auch zulassen, dass wir andere Aussagen treffen, als Du sie Dir in Deiner Panik zurechtgefummelt hast. Und Deine »wenn und aber« und Konjunktive sind nur Ergebnis einer Panik und vor allem: einer Beratungsresistenz.

    Alles, was Du beschrieben hast, ist safe. So kann man sich nicht infizieren! Verdammt nochmal - wie oft willst Du das denn noch lesen?

    Wenn Du uns Fragen stellst, solltest Du die Antworten annehmen und nicht ständig hinterfragen. Sonst geh' woanders hin. Wir können hier nur das beantworten, was uns zugänglich gemacht wird. Und mit dem Hintergrund unseres Wissens und unserer Erfahrungen.

    Du musst Dich entscheiden: Entweder vertraust Du unseren Erfahrungen oder Du fragst woanders nach. Andere Antworten als die, die wir Dir gegeben haben, bekommst Du hier nicht.
     
  12. (User gel

    (User gel Neues Mitglied

    Hallo,

    ja ich weis irgendwie will ich es nicht begreifen!
    Aber war heute nochmals beim arzt! Ich habe auf der rechten seite am Hals einen vergrößerten Lymphknoten , ich bin aber nicht erkältet oder so.. und deswegen habe ich auch nackenschmerzen jetzt ist eben die frage ob es durch eineHIV Infektion kommt.
    Er hat mir noch blut abgenommen für ein Blutbild nehme ich an.
    Aber daraus sieht man ja auch nichts oder?

    Ja nochmal zu dem vllt risiko.. viele sagen das durch küssen kein risiko besteht.. speichel ist nicht infektiös aber wenn jemand einen wunde im Mund hätte dann ja? Deswegen wudnert es mich das zahnfleischbluten nicht dazu gehört?

    Müssen dann beide eine wunde haben?

    Wie ist es wenn jemand ne wunde auf der lippe hat?


    LG
     
  13. Aymaraa

    Aymaraa Bewährtes Mitglied

    Entscheident ist immer nur die Menge an Viren, die in deine Blutbahn gelangt. Bei Zahnfleischbluten ist die Menge des austretenden Blutes schon mal sehr gering, wird dann durch den Speichel nochmal verdünnt und den allergrößten Teil davon schluckt derjenige dann auch selber wieder runter. Was dann in deinem Mund vllt noch ankommt sind nur noch Spuren von Blut und die enthalten längst nicht genug Viren, um eine Infektion zu verursachen.

    Eine Wunde auf deiner Lippe müsste zudem noch wirklich offen sein und bluten, um irgendwas durchzulassen. Und würdest du mit einer blutenden, tropfenden Wunde auf der Lippe jemanden küssen? Wohl nicht. Tut nämlich weh.
     
  14. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Wieso soll er Dir Blut abnehmen für nenHIV-Test wenn da nichts sein kann? Lass ihn mal ein Blutbild machen... da kann man die Entzüdnungswerte anschauen.
     
  15. (User gel

    (User gel Neues Mitglied

    Hallo,

    so war jetzt heute wieder beim arzt! Bezgl Blutbild
    Er sagte gleich am anfang meine blutwerte sind gut!

    dann zum ende hin sagt er aufeinmal.. das ein test aussteht und zwar derHIV Test...
    ich war geschockt.. da er mich garnicht beim blutabnehmen in kenntnis gesetzt hat geschweige den mein einverständnis!
    Jetzt habe ich mal wieder richtig schiss.

    Mein letzter test war im Mai 2011 und der war negativ..und danach hatte ich nur die eine sache mit den küssen.
    :(
     
  16. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Und warum hast Du ihm dies nicht gleich gesagt? Du hättest ihm gleich sagen sollen, dass Du zu keinemHIV-Test eingewilligt hast.

    Wenn man nach einen neg.HIV-Test kein Risiko hatte.... dann kann er nur negativ ausfallen. Warum hast Du also gleich wieder Schiss?
     
  17. beepop1

    beepop1 Bewährtes Mitglied

    Hallo Paddy,

    Jetzt geb ich auch noch mal meinen Senf dazu.
    Wie Dir Matthias versichert hat, kann bei Dir keine Infektion stattgefunden haben.
    Deshalb kannst Du demHIV Test entspannt entgegensehen. Sieh das ganze positiv, der Arzt wird Deine Ängste und Unsicherheit bei der Untersuchung und der Blutabnahme gesehen haben, er will somit alle Infektionsmöglichkeiten ausschließen um Dich zu beruhigen. Wenn Du aber im Mai einen negativen Test hattest, der 3 Monate nach Exposition durchgeführt worden ist, dann brauchst Du keine Angst zu haben. Vom Küssen passiert nix.

    Gruß

    beepop1
     
  18. (User gel

    (User gel Neues Mitglied

    Hallo,

    ja also der ältere Test den ich im Mai 2011 gemacht habe war für ein evtl. Risiko ende Januar 2011 also da wurde der Test 14 1/2 wochen gemacht!

    Ja also nochmals zu meinen Arzt.. ich bin ja nicht davon ausgegangen das man ohne einwilligung einfach einenHIV Test macht.
    Klar ich mache mir immer sorgen dazu bin ich auch ein ungeduldiger mensch der sich auch sehr viele gedanken über sowas macht!
    Zu dem vllt risiko durch küssen jeder kann ja mal ne wunde haben die wer nicht merkt!?
    Er sagte aber mein blutbild ist gut!
    Also wenn da was wäre hätte er es ja auch schon an dem Blutbild gesehn oder?


    LG
    Patrick
     
  19. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Hallo? Liest Du was wir Dir schreiben? Wenn Dein Test neg. war kann er heute ohne Risiko nicht pos sein. Alles klar?
     
  20. Aymaraa

    Aymaraa Bewährtes Mitglied

    Nein, auf einem Blutbild kann man eineHIV Infektion nicht erkennen. Dazu braucht man einenHIV Test.

    Aber: Eine kleine Wunde im Mund, die vllt unbemerkt bleibt, REICHT NICHT AUS für eine Infektion. Dafür braucht es eine ausreichende Menge Blut im Speichel mit der entsprechen großen Wunde. Und diese ist dann so groß, dass man sie nicht NICHT bemerken kann. Die würde dann nämlich weh tun und damit würde man nicht mehr küssen wollen.
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden