Blutzucker-Messgerät

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von dardevil, 22. Dezember 2015.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. dardevil

    dardevil Neues Mitglied

    Guten Tag

    Ich habe eine etwas komische Frage.
    Ein Kollege von mir muss regelmässig seinen Blutzucker messen.
    In seinem Gerät ist eine Art Stechnadel eingebaut, mit welcher er kurz in den Finger schiesst.
    Ich wollte aus Spass auch mal wissen wie es mit meinem Blutzucker steht, also hat er diesen bei mir auch gemessen.
    Könnte ich mich durch das unmittelbare benutzen seines Gerätes und Stechnadel mitHIV infizieren wenn er positiv wäre?

    Habe gerade etwas Angst, konnte mich jedoch noch nicht durchringen, meinen Kollegen zu fragen ob er HIV positiv ist.

    Freundliche Grüsse
     
  2. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Ist Dein KollegeHIV+ mit hohem Virenload :?:

    Wie kommt man nur auf solch absurde Ideen ...

    Also NEIN !
     
  3. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Mit etwas logisch überlegen würde man die Antwort selbst finden. Hepatitis B "Ja"...HIV "Nein".
     
  4. [User gel

    [User gel Poweruser

    Habt ihr die Nadel nicht im Zwischenraum gereinigt oder gar gewechselt?
     
  5. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Diese Nadel in dem Stechapparat ist keine Hohlnadel und sticht auch nicht tief genug ein. Da bleibt kein Blut dran hängen um jemanden mitHIV zu infizieren.
    Also keine Panik.
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden