Blutabnahme

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von Monti84, 2. Juni 2014.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Monti84

    Monti84 Neues Mitglied

    Hallo,

    ich war beim Arzt zur Blutabnahme und habe folgende Frage. Mir ist aufgefallen, dass dieser Nadelhalter aus Plaste (laut meinen Recherchen heisst der Sicherheitsröhrchenhalter), in den die neue Nadel eingesetzt wird, schon auf dem Tisch stand und auch nach meiner Blutabnahme dort weiter verblieb. Ich gehe also davon aus, dass der mehrfach verwendet wird. Ich bilde mir ein, einen kleinen Fleck drin gesehen zu haben, bin mir aber nicht sicher, weil alles so schnell ging und ich immer so aufgeregt bin. Ich habe das schon öfter bei Blutabnahmen beobachtet und mich gefragt, ob das so ok ist, weil ja ansonsten generell Einwegmaterialien verwendet werden.

    Ich möchte gern wissen, ob davon eine Infektionsgefahr mitHIV ausgeht?
    Ich hoffe, Sie wissen, welches Teil genau ich meine. Hier ein Link, wo dieser Halter zu sehen ist: [Edit by Admin -Forenregeln lesen!]
    Die Krankenschwester hat die Nadel neu ausgepackt und dann wurde sie auf den Halter gesteckt, auf der einen Seite ist die Nadel und auf der anderen Seite wird das Röhrchen eingesetzt. Wenn das Röhrchen nach der Blutabnahme abgezogen wird, kann es dann theoretisch sein, dass Blut an die Innenwand des Halters spritzt? Falls das passieren kann und der Halter wird beim nächsten Patienten wieder verwendet, besteht dann eine HIV-Infektionsgefahr?

    Ich habe keine Ahnung, wie genau die Abläufe einer Blutabnahme sind, ich habe versucht, im Internet Informationen darüber zu finden, aber da ich nicht vom Fach bin, ist das etwas schwierig zu verstehen.
    Theoretisch kommt dieser Nadelhalter ja nicht mit dem Körper direkt in Berührung, ich bin nur etwas beunruhigt, weil ja die Nadel dort eingesetzt wird und was ist, wenn in der Innenwand noch Blutspritzer vom Vorpatienten sind und beim Einsetzen meine Nadel dann irgendwie damit in Berührung kommt? Oder ist das nicht möglich?

    Ich hoffe, ihr könnt mir helfen, da ich sehr ängstlich bin.

    Vielen Dank!
     
  2. Marion

    Marion Administrator HIV-Symptome.de Team

    Beim Blutabnehmen beim Arzt kannst Du - zumindest in jedem westlichen Industrieland - davon ausgehen, dass alles sicher ist. Wir haben die höchsten Standards der Welt, alle relevanten Teile sind steril und zudem Einwegmaterialien. Ein Infektionsrisiko auf diesem Weg ist daher ausgeschlossen.
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden