Blutabnahme

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von -, 6. November 2013.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Mitglied

    Hallo
    war heute in einem Labor zum Blutabnehmen und der Arzt hat alles neu aufgemacht, dann würde mir ein bisschen schlecht und wollte nochmal an die frische Luft und der Arzt hat den Butterfly und das röhrchen in eine Schale getan! Nach 10 min bin ich wieder rein und wollte mir dann Blut abnehmen lassen und schaute nicht so richtig hin!
    Mir fiel aber auf, das er den Butterfly den er vor 10 min bei mir neu aufgemacht hatte verwendet hat! Kann irgendwas passiert sein, weil das in der Schale lag und ich 10 min nochmal draussen war?! Ich kann nicht sagen , ob jemand nochmal nach mir drin war oder so!
    Lg
     
  2. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Nein, da ist nichts passiert. Was soll denn auch passieren?
     
  3. Mitglied

    Weil es 10 min dort lag und ja nicht mehr eingeschweißt war!
    Ich weiß das da wohl kein anderer Patient damit sticht um mich zu infizieren oder so, aber weil es halt 10 min an der Luft lag!
     
  4. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Aber die Kanüle ist doch in der Kappe.... da kann nichts passieren.
     
  5. Mitglied

    Das kann ich jetzt nicht beurteilen, aber ich denke das bei jedem Butterfly noch eine Kappe drauf ist!
    Wenn man Angst hat versucht man nicht so hinzuschauen!
    Will jetzt auch nicht beim Labor anrufen und nachfragen!
    Ich denke das die denken ich habe einen an der Klatsche!
     
  6. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Vertrau mir einfach... ich kenne die Dinger und nutze sie auch. Ok? Da ist nichts passiert... und auch wenn die Kappe weg gewesen wäre...HIV wäre keine Option. Aber sie war drauf... ich lege mein Material auch so bereit in einer Nierenschale.
     
  7. Mitglied

    Ich vertraue dir auch!
    Deshalb habe ich ja auch nachgefragt, es war halt nur komisch, weil er halt es probieren wollte und mir schlecht war und dann es darein gelegt hat, deshalb mache ich mir halt gedanken, ob er die schutzkappe schon abgezogen hat, weiß ich allerdings nicht mehr!
     
  8. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Gerade das verstärkt natürlich noch Ängste, weil man sich dann schnell im Hirn was zusammenschustert ... Geh' einfach mal davon aus, dass Laborärzte und - mitarbeiter wissen, was sie tun. Im Gegensatz zu den Patienten haben sie das nämlich gelernt.
     
  9. Mitglied

    Genau das wird das Problem sein, das man sich im Kopf was zusammen reimt:(
    Ich denke jetzt das vielleicht jemand nach mir ( also in den 10 min wo ich draußen war) drin war und was hat meiner Kanüle was gemacht hat, weil die Helferin setzt die Patienten rein und der Laborarzt kommt dann nach!
     
  10. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Wo lebst Du denn? Die Leute gehen doch nicht in eine Arztpraxis, um da zu randalieren. Das ist ja schon leicht psychotisch ...
     
  11. Mitglied

    Ich weiß ja nicht wie die Leute manchmal ticken
    Ich mache mir halt Gedanken das da jemand dran war, weil es halt schon offen in der Schale lag!
    Also würdet ihr ein Test in 8 wochen für komplett unnötig halten?
     
  12. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Liest Du eigentlich was man Dir schreibt?

    Es lag nicht offen rum... es hat eine Versiegelung. Der Mitarbeiter hätte es also bemerkt wenn jemand dran gewesen wäre.

    Du brauchst nicht nen Test... eher ne Therapie.
     
  13. Mitglied

    Ja ich weiß was ich schreibe!
    Gut wenn du mir sagst das man merkt, wenn jemand dran war,
    dann wird es auch so sein!
    Also soll ich das Thema sofort aus dem Kopf streichen?!
    Ich weiß es ja nicht, ob man sowas sieht oder merkt?!
     
  14. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Ich weiss nicht wie Du überhaupt auf solchen Blödsinn kommst.... ehrlich.

    Natürlich sollst Du Dir dieses Thema so schnell wieder möglich aus dem Kopf streichen.
     
  15. Mitglied

    Ich denke das es einfach so tief fest sitzt!
    Habe nach 7 wochen und 6 tage am Mittwoch den Test gemacht und er fiel negativ aus ( und diePcr nach 18 Tagen)
    Ich habe mich darüber so gefreut und jetzt denke ich so, obwohl das wäre ja krass, wenn es wirklich jemand machen würde, an ein Butterfly zu gehen und sich absichtlich zu stechen um das dort Blut dran hängt!
    Ich denke das ich eine Phobie entwickelt habe!
    Könnte nur am Mittwoch hin, weil es gestern und heute nicht geht!
    Ich denke der Test dürfte ja sehr sichet sein und ich muss damit abschliessen!
     
  16. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Ach nee - die Welt ist ja so schlecht - und alle wollen Dir was Böses ... sorry, wenn ich das so sage: Aber Du müsstest schon sehr wichtig sein, damit überhaupt jemand auf die Idee kommen könnte. Und der Gedanke, positive menschen würden rumlaufen und ihr Blut verteilen, ist nicht nur abstrus, sondern in höchstem Maße diskriminierend! Mach Dir da mal bitte klar, wenn Du auf der anderen Seite stündest - Du wärest zutiefst verletzt ...

    Ich denke das nicht - ich befürchte das sehr deutlich!
     
  17. Mitglied

    @ matthias
    Ich will damit niemanden angreifen um gottes willen nicht, aber es gibt auch nicht so nette Leute wie du oder so!
    Ich denke echt das ich mich richtig mit dieser Sache verankert habe!
    Ich will das gerne abschliessen!
    Ich finde es auch gut wie du oder auch andere damit leben!

    @ Alexandra
    Ich denke ja nicht das der 1 tag was ausmacht ?!
     
  18. Johann38

    Johann38 Neues Mitglied

    Infektionschutzgesetz

    Leute keine sorge,
    schon einmal vom Infektionsschutzgesetz gehört?
    Auf dieser Seite: (Linik entfernt*) könnt ihr euch informieren.
    Dann braucht ihr euch hoffentlich bei zukünftigen Blutabnahmen keine Sorgen mehr machen.

    *Notiz Mod. AlexandraT
    Der Link bleibt weg. Er hat mit Sentinel etc. - meldepflichtigen Krankheiten - zu tun und damit, dass Krankheiten von Personal im med. Bereich aber auch im Bereich der Lebensmittel nicht auf die "Kunden" übergeht. Zudem verwies der Link nicht direkt auf das Infektionschutzgesetz sondern nur auf eine Seite welche sich damit befasst. Wer genaueres wissen will googelt bitte selbst nach dieser Zeile:

    Gesetz zur Verhütung und Bekämpfung
    von Infektionskrankheiten beim Menschen
    (Infektionsschutzgesetz - IfSG
     
  19. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Es geht nicht darum, was Du willst, sondern wie es rüberkommt. »Sprache ist eine Waffe« hat schon Kurt Tucholsky gesagt - und er hat Recht. In dem Moment, in dem Du Deine diffusen Ängste anderen Menschen zur Last legst und Szenarien aufbaust, in denen Du ihnen ungeprüft und unbewiesen etwas unterstellst, machst Du Dich schon der Diffamierung und Diskriminierung schuldig.

    Du erwartest von mir/uns, dass wir Deine Ängste und Sorgen ernst nehmen, dass wir auf Deine Befindlichkeiten Rücksicht nehmen. Da werde ich doch wohl von Dir erwarten dürfen, dass Du mich ebenso ernst nimmst, dass Du Realitäten anerkennst - und vor allem, dass Du keine haltlosen Unterstellungen abgibst, oder?
     
  20. Mitglied

    @ matthias
    Entschuldigung so sollte es nicht rüber kommen!
    Ich will niemanden persönlich angreifen oder sonst was!
    Ich habe mir Gedanken gemacht und wollte das jemand in der Sache ein Risiko sieht!
    Ich bin euch dankbar für die Antworten und will niemanden persönlich angreifen!
    Also wenn sich jemand angegriffen fühlt, tut es mir leid!
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden