Blutabnahme in Apotheke

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von Danny82, 10. Dezember 2015.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Danny82

    Danny82 Neues Mitglied

    war heute in der Apotheke für einen Vitamin D-test.die haben mir aber kein Blut aus der Vene genommen (dürfen sie angeblich nicht) sondern aus der Fingerkuppe

    jedenfalls hat das ganze Minuten gedauert bis die Frau genug Blut zusammen hatte.

    was mir große sorgen macht:die Apothekerin hat mit solchen ganz dünnen Röhrchen das Blut von meinem Finger aufgenommen,hat in dem Blut an meinem Finger immer wider hin und her geschoben und wahrscheinlich auch direkt in der wunde rumgestochert.
    diese Röhrchen hat sie aus einem Behälter genommen,wo viele davon drin waren,waren nicht einzeln in Folie verpackt oder so.

    jedenfalls hat sie die Röhrchen vorher einfach auf den Schreibtisch abgelegt,bevor sie sie verwendet hat,und auch als schon mein Blut dran war.ich habe ihr gesagt dass ich das unhygienisch finde.da hat sie genervt gesagt,dass der Tisch danach immer sauber gemacht wird.aber bevor bevor wir uns da hingesetzt haben,hat da eine andere Apothekerin am Laptop gesessen und da wurde danach auch nichts sauber gemacht

    das Röhrchen mit meinem Blut hat sie dann in eine Art Plastikpipette gesteckt,bei der man oben mit dem Daumen draufdrücken muss.und damit hat sie mein Blut in das Gefäß zum verschicken befördert.diesen Vorgang hat sie immer wieder wiederholt.mit der gleichen Pipette.
    Ich weiß ja auch nicht ob diese Pipette da jedes mal gesäubert wird

    jetzt bin ich richtig verzweifelt:( und auch wütend,weil die Frau meiner Ansicht nach nicht sauber gearbeitet hat.
    ich habe ihr das auch gesagt,worauf sie wie gesagt ziemlich genervt reagiert hat.

    vor allem dass dass sie diese Röhrchen einfach auf dem Schreibtisch abgelegt hat ,macht mir sorgen

    kann ich mir bei der ganzen Sache angesteckt haben?


    :cry:
     
  2. Marion

    Marion Administrator HIV-Symptome.de Team

    Nein. Die Dame hat "sauber" gearbeitet und alles war hygienisch. Blutentnahmen sind - unter westlichen Standards - absolut kein Übertragungsweg fürHIV.

    LG
    Marion
     
  3. Danny82

    Danny82 Neues Mitglied

    naja das war aber eine Apotheke und keine Arztpraxis oder so

    Sie hat diese dünnen Röhrchen einfach auf dem Tisch abgelegt,und was ist mit der Pipette,mit der Sie mein Blut aus den Röhrchen in das Reagenzglas befördert hat?

    An der Pipette klebte nach der "Behandlung" Blut von mir.da hat sie ein bisschen desinfektionsspray drauf gesprüht und gewischt.ganz weg war das Blut aber nicht.dann hat sie es einfach in die Schublade zurück getan.Ich meine keine Ahnung ob die das später noch richtig säubern,aber ich hatte wirklich keinen guten Eindruck,das muss ich sagen
     
  4. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Du weißt aber schon, dass auch Apotheker eine Ausbildung haben und medizinischen Vorbedingungen unterliegen, auf das Standesrecht Rücksicht nehmen und auch so etwas ähnliches wie den hippokratischen Eid haben?

    Ich würde mir einen Kopf machen, wenn der Busfahrer zwischen dem Verkauf von Fahrkarten das Blut entnommen hätte … andererseits können das sogar »ganz normale« Menschen, z.B. Diabetiker, die das täglich machen müssen.
     
  5. Danny82

    Danny82 Neues Mitglied

    ich habe die frau gefragt,warum sie nicht Blut aus der Vene nehmen
    da hat sie gesagt,das dürften sie nicht,weil sie nicht dafür ausgebildet wären.sie dürften das Blut nur aus der Fingerkuppe nehmen

    und ich kann eben nur sagen,was ich in diesem Fall gesehen habe
    Dieses Gerät zum Pieksen war ja verpackt,darüber mache ich mir auch gar keine Sorgen

    nur eben um dass sie diese Röhren abgelegt hat und dann damit an meiner Wunde hantiert hat
    und Die Pipette stößt ja bei Druck Druckluft aus,damit die Flüssigkeit rausgestoßen werden kann.Aber wenn man den Knopf loslässt,kann da nicht theoretisch Blut zurück in die Pipette kommen?
     
  6. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Alles richtig abgelaufen..... das Blut geht nicht in die Pipettierhilfe hoch.
     
  7. Danny82

    Danny82 Neues Mitglied

    okay danke für eure Hilfe

    das nächste mal gehe ich aber wieder zum Arzt für solche Tests.da ist die Sache in 2 min gegessen.
    hat halt ewig gedauert bis genug Blut aus der Fingerkuppe da war;)
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden