Blut am Penis

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von Dani92, 23. November 2016.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Also .. woher soll ich wissen, was nötig ist .. ich war ja nicht dabei. Und ich habe Dich auf die anderen STI hingewiesen, weil Mann die sehr sehr gerne verdrängt und sich ausschliesslich aufHIV konzentriert.

    Und ich nehme hier auch nicht locker, das eine Prostituierte ein Kondom vergessen haben will/wollte/könnte, oder will hier was beschönigen. Aber - wir hören hier ausschliesslich Deine Darstellung, keiner von uns war dabei. Ich bin lediglich der Meinung, dass jeder für sich selbst verantwortlich ist, somit auch für die Verwendung eines Kondoms. Und die Dame wird Dir ja kaum die Hände auf den Rücken gefesselt haben, um das zu verhindern. Nicht die Verantwortung für Deine Gesundheit auf andere abschieben, auch nicht auf Dienstleisterinnen im SexGewerbe. Deren Dienste Mann ja frei und willig Anspruch nimmt und sich hinterher rausreden will...DIE hat ja kein Kondom gewollt... das kann ich nicht leiden :!:

    Also - ob Du irgendwelche STI testen lässt, ist einzig und allein Deine ureigenste Entscheidung.. mit persönlich ist das egal.
     
  2. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Dani,
    sobald Du mit ein bischen Vaginalsekret in Kontakt gekommen bist, kann z.B. Syphillis, Clamydien, Gonokokken, übertragen werden. Das geht bei diesen Erkrankungen im Gegensatz zuHIV ruck zuck.
    Oft verlaufen diese STI symptomlos. Auch der "harte Schanker" bei Syphillis muss nicht zwingend bemerkt werden.
    Das mal so als Info für Dich.
     
  3. Dani92

    Dani92 Neues Mitglied

    Ok, ich werde das erst einmal sacken lassen und später entscheiden ob ich mich auf STI testen lasse. Da ja nicht immer Symptome auftreten müssen.

    @ Lottchen : natürlich habe ich Verantwortung übernommen. Sie hat es mir zuerst mit ihrer Hand gemacht, als ich ihr sagte sie jetzt reiten zu wollen, hockte sie sich über mich. Dann habe ich ihr gesagt das ich noch kein Kondom habe, sie wirkte auch etwas verdutzt/ erschrocken.
    Ich würde auch niemals eine Prost. oral befriedigen, das wäre mir zu riskant. Aber nun genug davon, es ist vorbei und ich finde mich damit ab.
     
  4. Dani92

    Dani92 Neues Mitglied

    Auch ich muss nochmals "nerven". Kann man ALLE STI beimHIV Test prüfen lassen? Dann würde ich das dort gleich mit machen lassen. Syphilis muss ja aber nach 12 Woche nochmals getestet werden. Macht das auch das Gesundheitsamt oder muss ich dann einen Arzt konsultieren?
     
  5. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Nein, kanst Du nicht, da für einige STI ein Harnröhrenabstrich benötigt wird. Wäre mir jetzt neu, dass das GA das macht, aber frag doch einfach mal nach.
     
  6. Dani92

    Dani92 Neues Mitglied

    Ok, da werde ich mich dann bei meinem Test (Anfang Januar) erkundigen.
     
  7. Dani92

    Dani92 Neues Mitglied

    Hey Leute, ich habe gerade gelesen, dass das Gesundheitsamt sehr ungünstige Öffnungszeiten hat. Daher, ich würde es immer nur Dienstags schaffen, da es dann bis 18 Uhr geöffnet ist. Wenn ich in der ersten Januarwoche am Dienstag gehen würde, wären es aber nur 41 Tage nach RK. Es wird ja immer empfohlen erst ab Tag 43 den Test zu machen.

    Daher die Frage, sollte ich noch eine Woche länger warten aufgrund der zwei Tage? Ich wüsste auch nicht ob ich es meinem Arbeitgeber sagen sollte, das ich mal eben auf das Gesundheitsamt müsste (wenn ich am Tag 43 gehe, wäre ja dann Donnerstag).
     
  8. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    EinHIV-Test kann ab dem 43. Tag nach RK gemacht werden, wenn man Wert auf ein aussagekräftiges und sicheres Ergebnis legt. Ich habe in der Schule gelernt, dass 41 weniger als 43 ist – und dass »ab dem« auch bedeutet, dass man es später machen kann.

    Wenn Du jetzt um Tage feilschst, dann tust Du DIr keinen Gefallen, weil Du dann auch bei einem »negativ« immer denken wirst »oh Gott, ich war zu früh da – kann ich dem Ergebnis vertrauen????«. Wir kennen das hier zur Genüge. Warte lieber, auch wenn's schwerfällt, die zusätzliche Woche ab.
     
  9. Dani92

    Dani92 Neues Mitglied

    Danke für deine Antwort. Den Test mache ich ja auch "nur" um damit abzuschließen. Da kommt es dann auf die eine Woche auch nicht drauf an. Eigentlich habe ich schon damit abschließen können, auch wenn es lange gedauert hat, da lange Zeit so ein klemmendes Gefühl in mir war.
     
  10. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Ich halte es nicht für ehrenrührig, auch regelmäßig einen Test zu machen. Ich finde es aber gut, dass Du den Test tatsächlich als Abschluss verstehst.

    Alles Gute – und lass uns Dein »negativ« wissen! ;)
     
  11. Dani92

    Dani92 Neues Mitglied

    Hallo ich bin es mal wieder,

    zuerst einmal wünsche ich euch allen ein gesundes neues Jahr.

    Ich habe für morgen einen Termin zumHIV Test bekommen. Leider nicht im Gesundheitsamt (aufgrund der unschönen Öffnungszeiten), sondern in einem Labor. Auf der Web-Seite steht :
    HIV-Test anonym: kostenfrei
    HIV-Test mit schriftlicher Befundübermittlung: kostenpflichtig

    Als ich dort angerufen habe und nachfragte ob der Test kostenlos ist, wurde verneint , 18 €. Was ist denn jetzt der Unterschied zwischen anonym und mit schriftlicher Befundermittlung? Es kann ja nur positiv oder negativ dabei raus kommen. Wieso muss ich 18 € zahlen? Wenn ich anonym teste oder meinen Namen nenne, muss ich doch trotzdem auf das Ergebnis warten. Wie also sollten sie mir das mitteilen, wenn sie keinen Namen von mir haben?

    Ich weiß wirklich nicht ob ich mich noch auf andere STI testen lassen soll. Das wird dann richtig teuer. Irgendwelche Symptome habe ich nicht. Ich weiß, das wurde schon mal diskutiert.
    Sollte ich dann beim Hautarzt, Urologen oder Allgemeinarzt mich auf STI prüfen lassen?
     
  12. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Bei anonym bekommst Du nur eine Nummer und dann mündlich das Ergebnis zur Nummer.
    Die andere Variante erfordert halt einiges an Schreibkram. Patientendaten einholen, im Computer eingeben, Strichcodes für Blutröhrchen ausdrucken, Befund ausdrucken.
    Aber 18 € ist jetzt nicht teuer.
    Für die STI würde ich entweder zum Hausarzt oder zum Urologen gehen. Was Dir wegen dem Harnröhrenabstrich lieber ist.
     
  13. Dani92

    Dani92 Neues Mitglied

    OK, danke. Kann ich denn den Test trotzdem noch anonym machen? Habe halt am Telefon meinen Namen genannt.
    Und würdest du es als sinnvoll erachten, noch auf STI zu testen?
     
  14. Dani92

    Dani92 Neues Mitglied

    Hallo zusammen,

    ich habe vorhin mein Ergebnis erhalten: Negativ.
    Dank Euch konnte ich mich bereits auf mein Negativ psychisch einstellen, so dass ich nicht ganz so aufgeregt war, wie ich es gedacht hätte. Nun kann ich damit abschließen.

    Ich möchte mich bei allen bedanken die hier so großartige Arbeit leisten und die den Betroffenen die Ängste nehmen und diese aufklären. Leider akzeptieren viele nicht, dass sie kein Risiko hatten. Auch mir ist es anfangs so ergangen, wie man im Verlauf feststellen kann. Trotzdem habt ihr mir viel weitergeholfen und ich habe eine neue Sichtweise auf das Leben bekommen. Ich habe nicht immer EInfluss auf das, was mir passiert und bin dankbar über meine Gesundheit und mein gutes Leben.

    Auch konnte ich viel überHIV lernen und weiß nun, das man heute damit ein ganz normales Leben führen kann.

    Ich bin immer der Meinung das man auch immer etwas zurückgeben sollte. Daher habe ich mich entschlossen, etwas an die Aids Forschung zu spenden, damit vlt irgendwann einmal, die Krankheit geheilt werden kann. Durch das Forum bin ich zu folgendem Link gekommen:

    http://www.kompetenznetz-hiv.de/

    Falls ihr noch eine andere/ bessere Adresse habt, so lasst es mich wissen. Ich werde dann dort meine Spende übergeben.

    Liebe Grüße :)
     
  15. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Hallo Dani,

    herzlichen Glückwunsch! Wir haben es Dir ja gesagt …

    Wenn Du etwas Gutes tun willst, dann spende das Geld lieber der AIDS-Hilfe in Deinem Wohnort. Das Kompetenznetz ist zwar eine tolle Sache, die werden aber aus dem Bundeshaushalt finanziert.

    Forschung findet auch ohne das Kompetenznetz statt – die Heilung ist noch nicht in Sicht – aber die tägliche Arbeit vor Ort ist wichtig … und in Zeiten, in denen Budgets zusammengestrichen werden, ist jeder Beitrag dazu hilfreich.
     
  16. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Dani,
    glückwunsch zum Negativ, was ja eigentlich klar war, aber Du hast es halt einfach noch gebraucht. Ist ja auch ok.
    Danke für Dein Lob. Genieße Dein weiteres Leben und wenn Du noch Fragen zuHIV hast, dann trau Dich uns zu fragen. Wir helfen gerne weiter.
    Sehr lehrreich und informativ sind Matthias Bücher. Auch in Bezug auf ein Leben mit HIV.
    Dass Du spenden möchtest finde ich super. Die Adresse ist eine gute Adresse. Alternativ könnte ich Dir noch diese hier anbieten:
    http://www.bundesverband-kinderhospiz.de/
     
  17. Dani92

    Dani92 Neues Mitglied

    Danke euch beiden. Ich habe mich entschieden der Aids Hilfe in meinem Wohnort zu spenden.

    Jetzt nochmal zurück zu STI. Ich war gestern beim Hausarzt, weil ich die Grippe habe. Ich habe ihn darauf angesprochen, das ich mich gerne auf STI prüfen lassen möchte, auch wenn ich keine Symptome habe. Er meinte das sei unnötig, denn wenn ich eine Geschlechtskrankheit hätte, würde ich das bemerken. Ich sagte ihm, es gibt doch symptomlose STI, aber er beharrte darauf das ich dies merken würde. Er hat mir angeboten einen anonymenHIV Test zu machen (habe natürlich abgelehnt, da ich den Test am Do gemacht habe).

    Das ist so doch nicht richtig oder? Tripper bemerkt man ja nicht unbedingt.
     
  18. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

  19. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Dein Hausarzt sollte sich mal bilden.
    Am Besten machst Du für die STI einen Termin beim Urologen, denn gerade Clamydien und Gonokokken stellst Du per Harnröhrenabstrich oder auch Rachenabstrich fest.
    Syphillis per Bluttest. Syphillis kann zwar relativ früh erkannt werden, aber sicher ausgeschlossen kann sie erst nach 12 Wochen werden.
     
  20. Dani92

    Dani92 Neues Mitglied

    Dann gehe ich zum Urologen. Ich muss ehrlich zugeben, ich bin mit kaum einem Arzt noch zufrieden. Schon oft habe ich falsche Informationen oder nicht alle Informationen erhalten. Da kann man nur froh sein, das es solche Foren gibt. Ärzte sind zwar auch nur Menschen, aber gerade solche Dinge gehören doch zu den Grundkenntnissen eines jeden Arztes.
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden