Bitte um Hilfe!

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von hansruedi, 28. Mai 2019.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. hansruedi

    hansruedi Neues Mitglied

    Ich habe schon mal geschrieben und eigentlich mit dem Thema abgeschlossen aber ich drehe im Moment komplett durch.
    Ich hatte einen Risikokontakt (ungeschützt vaginal & AV) mit einer jungen Frau mit unbekanntemHIV-Status.

    2 Wochen danach hatte ich eine heftige Grippe mit allem drum und dran.
    7 Wochen danach habe ich einen Labortest gemacht der 4.Gen - Negativ
    12 Wochen danach habe ich in einer Beratungsstelle einen Schnelltest der 4.Gen gemacht - Negativ
    Die beiden Tests sollten ja nach 6 Wochen safe sein.

    4/5 Monate danach noch 2 Selbsttests die nach 12 Wochen safe sein sollten - Beide Negativ.

    Jetzt habe ich wieder schlimmes Fieber und war beim Arzt welcher einen hohen Entzündungswert im Blut feststellte.

    Ich habe gelesen dass Drogenkonsum und Alkoholkonsum die Antikörper Bildung verlangsamen kann.
    Ich bin kein Junkie aber habe ab und zu *zensiert - bitteForenregeln lesen!*, Gras und Alkohol konsumiert, jedoch lange nicht täglich kann das reichen?

    Ich kann doch nach all diesen Tests nicht wirklich positiv sein oder???

    Danke im Voraus für eure Hilfe!
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 28. Mai 2019
  2. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Lies Dir einfach mal die Antworten aus dem alten Thread durch. Du würdest hier nämlich dieselben Antworten bekommen – und wir sind nicht besonders erpicht auf Wiederholungen.

    https://www.hiv-symptome.de/forum/threads/hiv-test-nach-7-wochen-bei-synlab.8917/#post-89230

    Es mag sein, dass Du einen Entzündungswert im Blut hast – aberHIV kann man daran gar nicht erkennen. HIV kann man nur durch Tests erkennen oder – wie in Deinem Fall – ausschließen. Tests hattest Du genug – und alle waren sicher und hatten dasselbe Ergebnis.

    Ergo kann es nur etwas anderes sein – eine von etwa 15.000 anderen Krankheiten als HIV.
     
    hansruedi und devil_w gefällt das.
  3. haivaupos

    haivaupos Poweruser Poweruser

    Nein, kannst du nicht. Wirklich nicht :cool:
     
    hansruedi gefällt das.
  4. haivaupos

    haivaupos Poweruser Poweruser

    Und noch was dazu...
    Deine Tests "sollten" nicht sicher sein, sie sind es. Da gibt es nix daran zu rütteln und zu zweifeln. Lies dir deine eigenen Sätze nochmal durch und ersetze das "sollten" durch "sind". Dann hast du deine Antwort schon selber geschrieben :)
     
    hansruedi gefällt das.
  5. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    hohe Entzündungswerte deuten meistens auf einen bakteriellen Infekt hin.
    Ich gehe aber mal von leicht erhöht und nicht wirklich hoch aus. Die Phobiker neigen da leider oft zu Übertreibungen und bezeichnen eine leichte Erhöhung schon als hoch.
    Übrigens: Wer lesen kann ist klar im Vorteil. In unserem Grundlagenfaden steht klar und deutlich in der RubrikHIV-Test folgendes.
    Ausnahmen bilden Personen die:
    • starke Alkoholiker sind
    • täglich harte Drogen konsumieren
    • seit längerer Zeit hochdosiertes Cortison in Form von Tabletten oder Spritzen erhalten. Cortisonhaltige Salben sind irrelevant
    • Immunsuppressiva nehmen (Antibiotika gehören nicht in diese Gruppe)
    Bei diesen Personen kann es zu einer verzögerten Antikörperbildung kommen, weshalb hier weiterhin die 12 Wochen für den Test gelten.
     
    hansruedi gefällt das.
  6. hansruedi

    hansruedi Neues Mitglied

    Es mag sein, dass Du einen Entzündungswert im Blut hast – aberHIV kann man daran gar nicht erkennen.

    Vielen Dank für deine Antwort, dass man es daran nicht erkennen kann ist mir bewusst aber wirkt sich HIV auch nicht auf den Wert aus?
     
  7. hansruedi

    hansruedi Neues Mitglied

    Vielen Dank für die Antwort. Das heisst das sogar wenn mein Konsum zu hoch wäre dass mindestens der zweite safe gewesen ist.
     
  8. haivaupos

    haivaupos Poweruser Poweruser

    Das mag sein. Aber das machen 1000 andere Sachen und Krankheiten auch.HIV kann es aufgrund deiner vielen Tests nicht sein.
    Du hast, wenn überhaupt, was anderes...
     
  9. hansruedi

    hansruedi Neues Mitglied

    Vielen Dank an alle Power User in diesem Forum für eure Arbeit!
    Ich habe viel Zeit auf dieser Plattform verbracht, was meiner Psyche wohl eher geschadet (Dr. Google/HIV Phobie) als geholfen hat, trotzdem haben mir eure Antworten auf diesem Beitrag extrem geholfen.
    Wenn man verzweifelt ist braucht man manchmal eine doppelte Bestätigung und es gibt keine kostenfreie, vernünftige Helplines ausserhalb der Bürozeiten.

    Dadurch dass ich mir diese Krankheit in den Kopf gesetzt habe konnte ich kaum klar denken und jeder der meine Situation von aussen betrachtet gesehen hat konnte das nicht nachvollziehen.

    Ich hoffe dass ich nie mehr daran denken muss und weiss dass ich nie mehr so einen Fehler begehen werde.
     
  10. haivaupos

    haivaupos Poweruser Poweruser

    Das passt schon so :):cool:
     
  11. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Merkst Du den Widerspruch in einem Satz? »kann man nicht erkennen« vs. »wirkt es sich aus?«
     
    hansruedi gefällt das.
  12. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Beziehst Du dich immer noch auf die Story vom Januar ? Oder ist das schon wieder was neues ?
     
  13. hansruedi

    hansruedi Neues Mitglied

    Immer noch die selbe Story hatte seither keinen RK
     
  14. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    :eek::eek::eek:

    Es ist fast wieder Januar, Du hast x neagtive Testergebnisse .. wo ist Dein Problem ?
     
    hansruedi gefällt das.
  15. Flying_samantha

    Flying_samantha Bewährtes Mitglied

    Hallo :)
    Ich würde Mal gerne wissen, warum dir es so schwer fällt deine Test nicht anzunehmen...und wenn es dir so schwer fällt seid Januar hast du dir psychologische Hilfe gesucht? Sind ja immerhin schon fast 5 Monate um.
     
    hansruedi gefällt das.
  16. hansruedi

    hansruedi Neues Mitglied

    Wenn man sich einmal sooo sicher war ist es schwer das Thema aus dem Kopf zu kriegen. Psychologische Hilfe weiss ich nicht, irgendwie nie Zeit gehabt oder mich getraut.
     
  17. hansruedi

    hansruedi Neues Mitglied

    Ich weiss es ehrlich gesagt selber nicht, aber die Paranoia ist manchmal stärker als der Verstand
     
  18. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Du warst Dir sicher (in Gedanken), als Du keine objektive Sicherheit (Test) hattest.
    Nun hast Du objektive Sicherheit (mehrfach), aber lässt Dich von subjektiver Unsicherheit leiten?
     
    hansruedi gefällt das.
  19. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Und .. was tust du dagegen ?
     
    hansruedi und Flying_samantha gefällt das.
  20. Flying_samantha

    Flying_samantha Bewährtes Mitglied

    Tut mir leid, aber dann bist du es selber schuld ohne Hilfe wirst du da nicht rauskommen. Oder denkst du es sei normal nach Negativen Test immernoch zu glauben man sei positiv?
    Zumal Du ja nicht nur 1 Test gemacht hast.
    Umso länger du wartest umso länger dauern eine Therapie bis sie erfolgreich ist...

    Und keine Zeit ist für mich eine Ausrede man hat immer Mal Zeit zu telefonieren. Man kann den Therapeuten auch aufs band sprechen falls er gerade in einer Sitzung ist. Denn meistens haben die 1 bis 2 Std telefonische Sprechstunde.
    Es ist immer schwer sich das selbst einzugestehen,dass man krank ist und mit etwas nicht zurecht kommt, aber das ist doch kein Zustand.
     
    hansruedi gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden