Bitte um Hilfe

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von Zero, 24. August 2017.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Zero

    Zero Neues Mitglied

    Hallo Forum,

    Ich suche hierüber einen Rat.
    Folgende Situation ist mir wiederfahren.
    Ich war vor einigen Tagen bei einer Prostituierten und habe mich oral befriedigen lassen. Die Dame hat mir ein Kondom übergezogen. Leider war ich so aufgeregt das ich nicht gesehen habe woher sie dieses hatte. Anschließend hat sie mich oral befriedigt bis ich kam. Im Reservoir des Kondoms habe ich dann in meinem Sperma etwas Blut bemerkt. Eine geringe Menge. Kondom war intakt. Jetzt habe ich seit Tagen Kopfkino woher dieses Blut stammen konnte und ob ich mich infiziert habe. Hatte vor dem OV mehrere Wochen keinen Sex. Ich frage mich ob sich eventuell beim drüberziehen des Kondoms, durch eine mögliche verletzung, blut dahin kam.

    Vielen Dank für eure Antworten
     
  2. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Hallo Zero,

    OV ist selbst ohne Kondom safe. Und wenn im Reservoir des Kondoms Blut im Sperma ist, dann kann es nur von Dir kommen, z.B. dirch die mechanische Beanspruchung. Von außen kommt es definitiv nicht, denn das Kondom war ja, wie Du schreibst, intakt.

    Und bitte: Wie soll Blut in ein unbenutztes Kondom kommen? Hier spielt Dein Kopfkino aber Science Fiction im Quadrat …
     
  3. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Du unsterstellst ihr also
    1.HIV+ zu sein und einen hohen Virenload zu haben und
    2. sich Blut abgenommen und in das Kondom gefüllt zu haben
    bevor sie es Dir überstülpte?
    Wie soll sie das bitteschön geschafft haben?
    Was für Kopfkino fährst Du denn bitteschön?
    Wartete zu Hause evtl eine Partnerin?
    Diese Unterstellung und ja es ist eine infame Unterstellung von Dir, ist übrigens strafbar.
     
  4. Zero

    Zero Neues Mitglied

    Zunächst Danke für die Antworten.
    Und nein ich möchte niemanden etwas unterstellen. Aber hätte ja sein können das sie eine Verletzung an den Fingern hatte
     
  5. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Das glaub ich Dir, dass Du ihr das nicht unterstellen möchtest, aber Deine Formulierung klingt halt danach.
    Hätte, wäre, könnte sind keine Infektionswege.
    Aber selbst wenn es ihr Blut war, war die Menge viel zu gering.
    Es bleibt dabei, kein Risiko fürHIV.
     
  6. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Du hast noch nicht viel mit Kondomen zu tun gehabt, oder? Denn wenn doch, wüsstest Du, wie sie benutzt werden und dass aif diese Weise kein Blut hineinkommen kann …
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden