Bitte um eure Einschätzung

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von BeNnI, 4. April 2017.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. BeNnI

    BeNnI Neues Mitglied

    Hallo zusammen,
    an erster Stelle möchte ich mich mal bei denn Machern dieses Forums Bedanken. Ihr leistet echt tolle Arbeit.
    War jetzt einige Zeit stiller Mitleser nur hab ich jetzt auch mal ein paar Fragen bzw. meine Ängste werden immer größer.
    Ich erzähle euch jetzt einfach mal meine Geschichte und bitte um Rat, habt schon mal Riesen Dank dafür.
    Ich war im Ende Februar bis Mitte März in Thailand. Als ich am Abend des 01.03 weg war zum feiern lernte ich ein Thailändisches Mädchen kennen. Zu diesem Zeitpunkt hatte ich schon sehr viel getrunken. Wir tanzten miteinander und wie es halt so passiert nahm ich dieses Mädchen mit in mein Hotel. Es war Keine Prostituierte ich habe auch jetzt noch Kontakt mit ihr.
    Dann hatten wir Sex mit Kondom, nur leider machte mir mein kleiner Freud unten einen Streich und spielte nicht mehr so mit. Als es dann nicht mehr ging zog ich mein Glied aus ihrer Vagina und bemerkte mit entsetzten das das Kondom bis nach vorne gerutscht ist. Es war nicht mehr die komplette Eichel verdeckt. (Jetzt habe ich ich Angst das Kondom vielleicht schon während des Sexes so weit vorne war ob das überhaupt geht weiß ich nicht und das macht mich noch verrückt.)
    Ich war so betrunken das ich das Kondom einfach wieder drüber streifte und mir einen runter holte bis es wieder ging. Was mir jetzt sorgen macht ist das rausziehen aus der Vagina als die Eichel frei lag. Kann da was sein?
    Ich dachte im Urlaub schon dauernd dran. Aber versuchte es zu verdrängen.
    Als ich am 14.03 wieder nach Hause flog fingen die sorgen an und ich konnte mich nicht mehr so gut ablenken. Am 15.3 und 16.3 fühlte ich mich richtig schlapp hatte Kopfweh und dachte ich werde Krank. Dann hab ich Mister Google gefragt das war wohl der größte Fehler!
    Seit dem hab ich glaub ich sämtliche Symptome die so im Internet stehen.
    Fühlte mich Matt und KO bekamm Jucken am ganzen Körper aber eigentlich ohne sichtbaren Ausschlag. Fieber blieb Gott sei dank auch aus. Ich fühlte mich zwei Wochen total neben der Spur. Wache Nachts auch immer wieder schweißgebadet auf. Ich hatte eigentlich auch schon während der Zeit in Thailand keinen festen Stuhlgang mehr dies hielt auch hier in Deutschland noch drei Wochen an aber ich hoffe das war eher wegen dem Essen nicht wegen eines Durchfalls. Dann ging es 3 Tage wieder besser nun bilde ich mir ein das mir alle Gelenke weh tun. Hab während der ganzen Zeit auch immer wieder Sport gemacht so schlecht bin ich dann körperlich doch nicht beieinander bzw würde ich sonst durchdrehen.
    Ich bin noch am verzweifeln ich muss ja noch bis zum 43 Tag wegen dem Test warten.
    Kann das sein das man sich so viele Symptome einredet und dann wirklich bekommt ?
    Können überhaupt so vieleHIV Symptome auftreten ?
    Ich weiß eigentlich gibt es keine richten Symptome.
    vielen dank im Vor Raus und macht weiter so !!!!

     
  2. haivaupos

    haivaupos Poweruser Poweruser

    Scheint ja Standard zu sein :wink:
    Musst du nicht
    Das musst du, ja
    Ja
    Während der Akutphase kann alles sein oder gar nichts. Jeder Körper reagiert da anders. Aus den (deinen) Symptomen lässt sich gar nichts zwangsläufiges schließen...
    Dein Risiko würde ich persönlich als überschaubar aber vorhanden einschätzen. Selbst wenn dein Kondom nicht abgerutscht wäre. Denn auch ein Kondom bietet keinen 100%igen Schutz. Wobei ich jetzt nicht extra nachgesehen habe wie hoch die Rate an HIV-positiven in Asien ist
    Warte die notwendige Zeit ab und mach' einen Test. Es bleibt dir ohnehin nix anderes übrig als einfach zu warten 8)
     
  3. BeNnI

    BeNnI Neues Mitglied

    Hallo ja das sagt sich immer leicht nicht verrückt zu machen. :(
    Ich kann mir das doch nicht alles Einbilden.
    :cry:
     
  4. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Es wurde nicht von einbilden gesprochen sondern dadurch, dass man sich Symptome selbst "produzieren" kann wenn man panisch danach sucht.
     
  5. haivaupos

    haivaupos Poweruser Poweruser

    Sagt sich nicht nur leicht, das ist es letztenendes auch...
    Stell' dir vor. Ich (und sehr viele andere hier) war(en) auch mal in deiner Lage. Und was musste(n wir) ich machen? Na? Richtig, warten :wink:
    Also trag' es mit Fassung, dann fällt dir das Warten leichter. Oder verfalle in Panik und Verzweiflung, dann ziehen sich die Wochen endlos hin. Du hast die Wahl 8)
     
  6. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Also von den Allerweltsymptomen gelesen, die auch Hunderte von Krankheiten zutreffen und nicht direkt aufHIV hindeuten und schwupps sämtliche Sympome erhalten.
    Das spricht eindeutig dafür, dass diese Symptome rein psychosomatischer Natur sind.
    Du liest ein Symptom und schon wartest Du darauf, dass es auch auftritt.
    Tja, das nennt man dann psychosomatisch.
    Die Symptome sind real vorhanden, aber ausgelöst wurden sie durch die Psyche.
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden