Bitte um Einschätzung

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von Dirk444, 10. Oktober 2016.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Dirk444

    Dirk444 Neues Mitglied

    Hallo liebes Forum,

    Ich war am Freitag bei einer escortdame. Ich weiß das sie gerne sperma schluckt, wahrscheinlich bei jedem date. Ob sieHIV+ ist weiß ich nicht, nur das sie auf meine Frage meinte das sie sich ab und an testen lässt und sie Kern gesund ist. Aber was heißt das schon?!
    Sex macht sie nur Safe, sagt sie zumindest.
    Bei mir zumindest war dies auch so. Allerdings hatten wir auch oralverkehr, 69. Als ich sie danach fingerte sah ich an meinem Finger das sie ihre Tage hatte. Sie meinte sie hat sich vorher mit dem duschschlauch ausgespült und normal wäre dann 2 std keine Blutung.
    Das klingt jetzt vielleicht blöd aber ich weiß nicht ob ich Blut geschmeckt habe oder nicht. Ich hatte zwar einen komischen Geschmack kann aber nicht sagen ob dies Blut war.
    Nun habe ich tierisch Angst mich evtl infiziert zu haben, mir ist richtig schlecht deswegen. Vor allem ärgere ich mich über mich selbst, habe ein schlechtes Gewissen meiner Frau und meinen Kindern gegenüber, zum schlafen komme ich auch nicht.

    Wie hoch ist denn das Risiko wenn man Blut schluckt, im Mund hat?
    Ich habe natürlich schon viel gelesen aber irgendwie kann ich es doch nicht abschätzen.
    Will auf jeden Fall einen Test machen, aber das dauert ja noch ein bisschen.

    Vorab danke für eure Einschätzung!
     
  2. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Hallo Dirk,

    in Deiner Angst ist natürlich erst mal eine große Portion schlechtes Gewissen enthalten, weil Du fremdgegangen bist. Das bewerten wir hier aber nicht, aber wir weisen darauf hin, weil aus diesem Grunde schon viele User völlig unnötog in eine Angstspirale gekommen sind.

    Die Aussage, dass sie kerngesund sei, kann man glauben ... muss man aber nicht. Und sollte man auch nicht. Dass sie regelmäßig schluckt, macht die ganze Sache ausgesprochen schwierig, denn das Risiko ist dadurch natürlich da. Zumindest theoretisch.

    Allerdings: Wenn Du nichts geschmeckt hast, ist im Normalfall davon auszugehen, dass da auch nichts in sogroßen Mengen vorhanden war, wie es für eine potenzielle Infektion nötig ist.

    Auf der sicheren Seite bist Du nur, wenn Du ab dem 43. Tag nach dem RK einen Labortest machst. Nur ... was erzählst Du Deiner Frau bis dahin?
     
  3. Dirk444

    Dirk444 Neues Mitglied

    Hallo Matthias, danke für die schnelle Antwort.
    Das mit dem schmecken weiß ich eben nicht.
    Auch das mit dem schlechten gewissen ist mir durchaus bewusst.
    Was erzähle ich meiner Frau? Das weiß ich noch nicht :?
    Wir haben leider nur sehr selten Sex weshalb ich überhaupt fremd gegangen bin. Nicht falsch verstehen, mache meiner Frau da keine Vorwürfe.
    Doch mein verlangen war eben so groß.
     
  4. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Du musst Dich für das Verlangen nicht entschuldigen … Sexualität ist ein Grundbedürfnis. Aber vielleicht solltet Ihr mal grundsätzlich drüber sprechen, wie man die unterschiedlichen Bedüfnisse oder Verlangen so überein bekommt, dass sich niemand betrogen oder zu kurz gekommen fühlt.

    Tendenziell würde ich Dir schon zu einem Test raten, aber überwiegend aus psychischen Gründen. Mit einem »negativ« geht es Dir mit Sicherheit besser als mit einem »ich weiß nicht«, gelle?
     
  5. Dirk444

    Dirk444 Neues Mitglied

    Ich werde den test auf alle Fälle machen, schon aus dem Grund weil ich im Fall der Fälle meine Frau nicht infizieren möchte.
    Ist es verantwortungslos mit Kondom mit meiner Frau zu schlafen? Ohne oral, mag sie eh nicht.
    Prinzipiell gibt es das Thema Sex und Bedürfnisse, kommen aber nicht auf einen Nenner, sie hat seid 5 Jahren kein lustempfinden.
     
  6. Dirk444

    Dirk444 Neues Mitglied

    Ich werde den test auf alle Fälle machen, schon aus dem Grund weil ich im Fall der Fälle meine Frau nicht infizieren möchte.
    Ist es verantwortungslos mit Kondom mit meiner Frau zu schlafen? Ohne oral, mag sie eh nicht.
    Prinzipiell gibt es das Thema Sex und Bedürfnisse, kommen aber nicht auf einen Nenner, sie hat seid 5 Jahren kein lustempfinden.
     
  7. Marion

    Marion Administrator HIV-Symptome.de Team

    Nein, im Gegenteil. Das zeugt von Verantwortung!

    LG
    Marion
     
  8. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Sicherheitshalber solltest Du in dem Fall den Test ab Tag 43 machen.
    Die Verwendung eines Kondoms ist sehr verantwortungsbewusst. Bedenke auch, dass fast alle andere STI sehr leicht übertragen werden. Da reicht oft einfaches Küssen aus. Vorallem Syphillis ist nach wie vor stark auf dem Vormarsch. Syphillis lässt sich aber erst nach 12 Wochen sicher ausschließen.
     
  9. Dirk444

    Dirk444 Neues Mitglied

    Vielen Dank für die Antworten und Ratschläge.
    Ich wünschte die 6 Wochen wären schon rum :( schätze ich bin in dieser blöden Spirale.
     
  10. Dirk444

    Dirk444 Neues Mitglied

    Hallo zusammen,
    Ich habe gestern nochmal mit der Dame gesprochen. Sie meinte sie hat erst vor ner Woche einen gesamtcheck gemacht und sei kerngesund.
    Die Dame ist verheiratet und hat Kinder. Von daher sollte man doch glauben das sie solche Tests ja auch wirklich macht.
    Blöder Weise hab ich natürlich juckreiz und bin etwas verschnupft.
    Mir ist klar das dies um diese Zeit nichts außergewöhnliches ist und der juckreiz kann vom Stress kommen?
    Und ich bin dauermüde, aber auch das kommt wahrscheinlich von diesem Stress.
    Ich mache mich wirklich selbst verrückt und weiß nicht wie ich aus dieser Spirale komme.
    Ich denke ich werde nach 14 Tagen diesenpcr test machen.
    Hat jemand gute Tipps wie man diese blöde Zeit übersteht?
     
  11. Dirk444

    Dirk444 Neues Mitglied

    Was ich bisher nicht wirklich verstanden habe: angenommen man hat Blut im Mund bzw geschluckt, und der Partner istHIV+ ist das Risiko sehr hoch oder müssen dann eben auch Verletzungen im mundraum vorliegen um dies zu begünstigen? Irgendwie finde ich über diesen Fall nicht wirklich was.

    Und noch eine Frage zu den Symptomen: diese treten wenn überhaupt erst ab dem 6. Tag auf?

    Danke für die Antworten!
     
  12. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Theoretisch liegt hier ein Risiko vor, aber es kommt auf die Menge des Blutes an und – vor allem – auf die Viruslast des Partners. Etwa 70% aller HIV-positiven Menschen in Deutschland sind dank der Medikamente bei der Viruslast unter der Nachweisgrenze und damit nicht ansteckend.

    Nein. Symptome können auftreten, müssen aber nicht. Ich z.B. hatte überhaupt keine Symptome, und bin positiv. Wir haben hier ständig User, die alles vorweisen können, was Wikipedia und Google hergibt – aber negativ sind. Zudem gibt es kein einziges Symptom, das auschließlich auf HIV hinweist – deshalb ist die ganze Symptomfrage pure Zeitverschwendung.
     
  13. Dirk444

    Dirk444 Neues Mitglied

    Ob Verletzungen oder nicht wäre egal weil die mundschleimhaut als Pforte gilt?

    Danke Matthias und auch den anderen.
    Ihr habt das sicher schon oft gehört, was ihr hier tut ist einfach ganz groß!
    Menschen wie ich haben meist niemand mit dem sie in dieser blöden Situation reden können. Und ihr nehmt euch die Zeit und beantwortet auch zum 1000 mal wahrscheinlich immer ähnliche Fragen. Dafür Daumen hoch!
    Schön das es euch gibt und ihr das macht.
    Zumindest dreh ich nicht völlig durch... Nur ein bisschen ;)
     
  14. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Ad 1:
    Ja. Die Schleimhaut würde reichen. Ich weiß aber von keiner Infektion, die durch Blut im Mund ausgelöst worden wäre. Dafür ist die Menge bzw. die Viruslast zu gering. Aber ich muss zugeben: Auch ich weiß nicht alles.
    ;)

    Ad 2:
    Danke! Noch schöner wäre es natürlich, wenn unsere User uns gelegentlich glauben würden
    :)

    Ad 3:
    Auch »ein bisschen« ist schon zu viel.
     
  15. Dirk444

    Dirk444 Neues Mitglied

    Na dann hoffe ich das du auch niemals von so einem Fall hören wirst :)

    Zumindest für mich kann ich sagen das ich euch glaube, nur deswegen stelle ich die Fragen hier!

    Ich bin wohl von Natur aus eher panisch, und das ist schon eine extrem Situation. Ruhig bleiben fällt verdammt schwer wenn sich die ersten und auch die letzten Gedanken am Tag sich um dieses Thema drehen.
    Um ehrlich zu sein habe ich mehr Angst davor was ich evtl. meiner Familie angetan habe als vorHIV.
     
  16. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Ich halte Dein Risiko ja auch eher für theoretisch als für wirklich gegeben.
    DerPCR kostet so zw 120 und 150 Euro und du wirst nach sehr kurzer Zeit das Ergebnis sowieso anzweifeln. Ich fürchte du wirst in eine Testspirale rutschen, wie schon einige vor Dir auch, da Du ja schon auf völlig irrelevante körperl Veränderungen achtest.
    Es gibt nunmal KEINEHIV-Symptome. Klar stehen überall welche aufgelistet, aber es gibt KEINEN EINZIGEN med. Beweis dafür, dass diese auch in Zusammenhang mit HIV stehen. Hab das letztens unter Phobie in einem Faden von Neugier erst erklärt. Kannst ja mal nachlesen gehen. Ist mir nämlich zu mühsam, das nochmal zu tippen oder auch zu zitieren.
     
  17. Dirk444

    Dirk444 Neues Mitglied

    Auch dir devil danke für die Einschätzung.
    Es mag sein das die Symptome med nicht im Zusammenhang stehen, dennoch weißt aber ein sehr hoher Prozentsatz diese auf. Womöglich alles zufällig weil dies doch sehr häufig jeder Mensch hat.
    Aber so steht es ja zumindest überall.
    Ich glaube jeder der einen rk hatte wird auf sowas achten.

    Ich muss gestehen das ich die ersten Beiträge von Matthias heute ganz anders gelesen habe als beim ersten mal. Er hat sich heute zumindest positiver gelesen.
    Es ist wirklich erschreckend was für streiche einem der Kopf spielen kann wenn man Angstzustände und Panik hat.

    So wie ich das bisher verstanden habe gibt einpcr ein sicheres Ergebnis, allerdings sollte man nach 6 Wochen noch den ak machen um auch hiv2 auszuschließen?! Was aber eine deutlich geringere Wahrscheinlichkeit hat da dieser Typ selten ist. Von daher würden auf jeden Fall 2 Tests anstehen?

    Es kann sein daspcr ein falsches positiv bringen kann aber kein falsches negativ oder?

    Ich glaube nicht das ich Testergebnisse anzweifeln werde. Ich bin heil froh wenn ich sowas nicht machen muss, ich will nur schnell aufhören mir darüber Gedanken zu machen.
    Deshalb dachte ich bringt mirpcr vielleicht schnell Gewissheit?!
     
  18. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Nein, ein eher geringer Prozentsatz meint, sich an irgendwelche Erkältungssymptome nach RK erinnern zu können.
    Du hast also den Faden auf den ich dich ingewiesen habe, wohl nicht gelesen.
    Naja, egal. Musst Du ja nicht.
    Aber ich muss mich hier auch nicht mit im Kreis drehen.
     
  19. Angst2015

    Angst2015 Mitglied


    Das schlechte Gewissen war auch das größte Problem bei mir.
    Hatte eine änliche Situation wie du Fremdgehen-
    ungeschützter OV mit jemand der das wahrscheinlich
    täglich mit Aufnahme anbietet.

    Ich bin leider in den 12 Wochen Wartezeit ( war falsch
    informiert) bis zu Test in eine Angstspirale gekommen.
    Und natürlich hatte ich Massenhaft Symptome.

    Diese Angst brachte mich dazu 10HIV -Ak
    2 HIVPCR und 40 !! Tests auf verschiedene STi
    zu machen.

    Jeder dieser Tests war Negativ.

    Ich kann dir nur raten ruhig zu bleiben,
    nicht googeln und erzähl es deiner Frau.
    Es war zwar das schwierigste in meinem Leben ,
    nur nimmt es viel Druck weg.

    Und versteif dich nicht nur auf HIV, warum macht sich
    oft niemand Gedanken über: Hepatitis B
    Syphilis, Chlamydien, Gonokokken usw... ????
     
  20. Chillman

    Chillman Neues Mitglied

    Die angst ist ein gefühl was den Menschen schützt. Stell dir vor du wirfst ein stein in ein Teich. Die Wellen sind erst sehr intensiv und dann klingen sie langsam aus. So ist es mit Gefühlen die Extrem wirken. Man hat zusätzlich die Panik, da es sich um ein sehr sensibles Thema handelt.

    Ich selber muss noch 1 1/2 Wochen warten damit ich entgültig mit meinen AK Test abschließen kann und bin grade auch bisschen Erkältet aber anHIV kann ich mich nciht angesteckt haben ( Siehe mein Thread) .
    Ich habe viele gute Gespräche darüber gehabt und kann jetzt besser mit meiner Angst umgehen.

    Zudem eine Geschichte so nebenbei. Ich habe denPCR Test gemacht für viel Geld. Er war negativ und ich habe trotzdem iwann bisschen zweifel gekriegt und einen HIV Schwerpunkt Arzt angerufen. Ich hab ihm alles geschildert und er hat mir gesagt mein Test war negativ ich brauche keinen Test. Zudem war kein Risiko vorhanden. Dann hab ich ihn weiter gefragt und er ist dann bisschen Böse geworden und hat gesagt ich soll verdammt nochmal ruhig bleiben und aufhören zu denken ich hätte HIV weil ich es zu 100% ( 100% gibt es bei Biologen und Ärzten nicht nur der Tod ist zu 100% :p ) nicht habe. Dann hat es klick gemacht.

    Zudem steht dir frei es deiner Frau zu sagen oder nicht es ist deine Entscheidung.

    Aber ich habe aus dieser Geschichte gelernt, dass man sich seinen Gefühlen übergeben muss. Man kann nicht wirklich gegen Sie angehen, es gibt Methoden die immer wieder erwähnt werden, aber man kann den Kopf nun mal nicht von jetzt auf gleich ausschalten. Mit der Zeit wird die Panik und Angst weniger, weil du verstehen wirst das kein Risiko vorhanden war.
    Wenn du nach deinem AK Test immer noch anzweifelst solltest du dir jedoch einen Profi zur Seite ziehen, was ich schon vorher gemacht habe damit ich verstehe was überhaupt los ist.
    Sieh es positiv dein Körper möchte dich mit Angst schützen. Vielleicht machst du ja nach der Erfahrung nie wieder ein Fehltritt und hast drauß gelernt.
    Ich habe meine Angst zudem nach ca 3 1/2 Wochen in griff gekriegt. Es war eine sehr schwere Zeit .
    Aber ich habe sehr viel über mich selber lernen können.
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden