1. Wir haben unser HIV Forum aktualisiert. Falls ihr euch nicht einloggen könnt, fordert bitte ein neues Passwort für euren Account an.

    Information ausblenden

Bin zurück

Dieses Thema im Forum "HIV Phobie" wurde erstellt von Shinyneu, 10. Januar 2018.

  1. Shinyneu

    Shinyneu Neues Mitglied

    Hallo Leute,
    Nach langer Abstinenz bin ich zurück. Und diesmal im positiven Sinne!
    Ich habe Ende November eine stationäre Therapie anfangen wollen, der Therapeut dort hat mich aber wieder nach Hause geschickt und meinte sie kommen zwei mal wöchentlich zu mir. Er gab mir ein Buch mit (weiss ja nicht, ob ich hier Werbung machen darf) und gab mir ein Filmtipp.
    Ich hätte nie gedacht, das es so einfach ist, aus der Spirale rauszukommen. Meine Einstellung war wohl einfach falsch. Ich bin zum Therapeuten gegangen und dachte der macht das schon. Aber kein Therapeut kann helfen, wenn man nicht selber dazu bereit ist, gegen seine Gedanken anzukämpfen.
    Ich lernte die Gedanken zu kontrollieren, ich beendete dieses grübeln, einfach indem ich es unterließ meine Gedanken bezüglich hiv zu bewerten. Nach nicht mal einer Woche ging es mir schon deutlich besser. Ich konnte immer mehr abstand gewinnen und fasste wieder vertrauen.
    Mein derzeitiger stand ist das ich wieder eine echte Beziehung habe und mir keinerlei Sorgen um eine Ansteckung mache. Klar sind hier und da mal wieder Gedanken, aber die spielen mir keine Streiche mehr, sondern sind nach 10 Minuten vergessen.
    Ich möchte mich hier bei allen entschuldigen, denn wenn ich so manches, was ich hier geschrieben habe, lese, dann erkenne ich mich nicht wieder. Ich möchte vor allem Mathias danken, auch wenn wir nicht immer einer Meinung waren, hab ich mir manchmal doch noch deine Meinungen durchgelesen und mir sie zu Herzen genommen. Und wenn ich eine Sache hier betonen möchte.. alle Gedankengänge (Test nach 6 Wochen unsicher) sind nur die Hölle, wenn man es zulässt! Ich danke dir dafür!
    Triplex, ich habe mir deinen Bericht angesehen und im Bericht kamst du mir sehr viel sympathischer rüber! Ich habe Grossen Respekt das du diesen Weg gegangen bist!
    Zum Schluss möchte ich nochmal danke sagen!
    Und an alle Phobiker/paniker: ein Filmtipp.. "a Beautiful Mind" .. Klasse Film und ich hoffe ihr begreift die Message!
     
    LottchenSchlenkerbein gefällt das.
  2. Unser Tipp Frage jetzt einen Arzt! HIV-Symptome.de

  3. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

  4. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Dem schließe ich mich an.

    Natürlich waren wir nicht immer einer Meinung … aber manchmal bedarf es eben eines Anstoßes, um an der richtigen Stelle ins Grübeln zu kommen ;)
     
  5. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Danke und ich freu mich für Dich, dass Du die Kurve gekriegt hast und nun wieder "befreit" leben kannst.